• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Tomatensauce Einmachen

FelixFaulpelz

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo ich habe bisher Tomatensauce immer gekocht und dann heiß in Gläser gefüllt deckel drauf und um gedreht so entsteht ein gutes vakkuum. Jetzt habe ich aber ein video entdeckt bei dem die Sauce in Glässer gefüllt wird und dann mit Deckel erhitzt wird. Frage dabei entsteht ja kein Vakkum oder? Welche Vorteile hat das?

HIer das video :

Hoffe ich bin in diesem Fachbereich richtig.

lg
 

Quälgeist

keep it simple
ähm, warum entsteht da kein vakuum? das ist nix anders wie das weck-prinzip. wenn es abkühlt zieht es vakuum. auch wenn der deckel schon drauf ist
 

Markus

.
10+ Jahre im GSV
Hallo ich habe bisher Tomatensauce immer gekocht und dann heiß in Gläser gefüllt deckel drauf und um gedreht so entsteht ein gutes vakkuum. Jetzt habe ich aber ein video entdeckt bei dem die Sauce in Glässer gefüllt wird und dann mit Deckel erhitzt wird. Frage dabei entsteht ja kein Vakkum oder? Welche Vorteile hat das?

HIer das video :

Hoffe ich bin in diesem Fachbereich richtig.

lg

Ohne jetzt das Video gesehen zu haben, so funktioniert einkochen :)
Deckel drauf und dann erhitzen/kochen, bei uns meist 2 Stunden. Dabei dehnt sich die Luft in den Gläser aus und entweicht. Beim Abkühlen schließt der Deckel luftdicht ab. Und durch das Erhitzen hast du auch eine Vielzahl von Keimen abgetötet und die Haltbarkeit erhöht.
 

Micel

Hobbygriller
vakuum gibt es eh nie - nur unterdruck durch zusammenziehen erhitzter luft.

umdrehen geht - wäre meine letzte wahl.

im video wird quasi klassisch ge'weck-t (in weck gläsern) - duch das stehende sieden, dehnt sich die luft aus, entweicht und beim erkalten zieht sie den deckel an.
zudem ist mit 95-99°c ein hochpast auf alle teile gewährleistet.
 
OP
OP
F

FelixFaulpelz

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich dachte der Deckel ist dicht. Und die Luftmenge konstant deswegen dachte ich entsteht da kein Vaakuum/Unterdruck. Muss das mal mit Wasser ausprobieren.

lg
 

bvb09

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Bräuchte eine Hilfe zum einkochen,habe Gewürzpaste hergestellt (Acili ezme)
Natürlich alles aus frischen Zutaten!Da die Soße mega lecker ist wollte ich gerne noch mehr Gläser auf Vorrat herstellen.
Muss ich es einkochen oder reicht es in die heissen sterilisierten bzw ausgekochten Gläser zu füllen?Es soll etwas länger haltbar sein,4-6monate
Die Soße selber wird nicht gekocht,enthält kein Salz
Wenn ja wie lange im Wasserbad einkochen etc
Kann etwas mit der Paste passieren beim einkochen?
 

Quälgeist

keep it simple
Bräuchte eine Hilfe zum einkochen,habe Gewürzpaste hergestellt (Acili ezme)
Natürlich alles aus frischen Zutaten!Da die Soße mega lecker ist wollte ich gerne noch mehr Gläser auf Vorrat herstellen.
Muss ich es einkochen oder reicht es in die heissen sterilisierten bzw ausgekochten Gläser zu füllen?Es soll etwas länger haltbar sein,4-6monate
Die Soße selber wird nicht gekocht,enthält kein Salz
Wenn ja wie lange im Wasserbad einkochen etc
Kann etwas mit der Paste passieren beim einkochen?
Warum verlinken Du nicht gleich deinem Strang dazu?
https://www.grillsportverein.de/forum/threads/acili-ezme-tuerk-scharfe-sosse.338948/
 

Micel

Hobbygriller
pasteurisieren auch hochpast alleine macht 10 tage bis 21 tage konservierung
ohne andere konservierungsarten (salzen, zuckern, säuern etc. )
ich würde halt im tk tetris spielen oder was rausnehmen für morgen
just my 2 cents
 

bvb09

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Also einfrieren soll nicht gut sein Soll wässerig werden.
Glaube werde etwas mehr Salz nehmen,etwas Öl auf die Paste geben und mit einkochen versuchen!
Habe mal Wurst eingekocht und die nach 1 Jahr noch gegessen.irgendwie muss man so etwas ja auf Menge produzieren können.ich versuche es einfach mal
 

snipy

Grillkaiser
Früher wurden solche Beiträge am 1. April geschrieben.
 

snipy

Grillkaiser
Damit kann man nun wirklich nicht rechnen, dass jemand physikalische Grundlagen, die auch in der Hauptschule in der sechsten Klasse im Fach Physik gelehrt wurden nicht kennt.

In diesem Fall muß die Antwort natürlich anders lauten: Finger weg vom Einkochen, das ist gefährlich!

Und ich muß mich auch in einem weiteren Punkt revidieren. Solche Beiträge wurden Früher auch nicht am ersten April geschrieben. Am ersten April gab es Früher niveauvolle Scherze.

Ich glaube, dass solche stuss- Antworten auch schon Früher angezeigt wurden. Allerdings waren sie sehr, sehr selten.
Muss ich es einkochen oder reicht es in die heissen sterilisierten bzw ausgekochten Gläser zu füllen?Es soll etwas länger haltbar sein,4-6monate
 

nollipa

Pizzaforscher
5+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Hallo ich habe bisher Tomatensauce immer gekocht und dann heiß in Gläser gefüllt deckel drauf und um gedreht so entsteht ein gutes vakkuum. Jetzt habe ich aber ein video entdeckt bei dem die Sauce in Glässer gefüllt wird und dann mit Deckel erhitzt wird. Frage dabei entsteht ja kein Vakkum oder? Welche Vorteile hat das?

HIer das video :

Hoffe ich bin in diesem Fachbereich richtig.

lg

Hi, ich gehe fast genauso vor:

Stunk entfernen
Aufkochen
Abschöpfen
passieren
Allerdings würze ich nicht. Kein Salz, kein Öl und auch kein Basilikum. Letzteres hat mit mal eine Flasche umkippen lassen, übelster Geruch und ich hatte Angst dass mir die Flasche um die Ohren fliegt.

Einkochen tu ich dann im Dampfgarer. Mit der Methode habe ich letztes Jahr bestimmt 70-80 Kg eingekocht.
 

Micel

Hobbygriller
piennolo del vesuvio

viele vergessen, tomate ist eine frucht (diese hatten 94g zucker/liter saft) da braucht es nix als wie du das beschrieben hast.
jahresverbrauch :sun:

DEBAEFD5-50A4-4642-B76A-C04927854F93.jpeg
IMG_7225.jpeg
IMG_7231.jpeg
 
Oben Unten