• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Und nun?

bastiane

Vegetarier
Worauf muss ich beim Kauf eines Grill's achten.
Was er können sollte, neben dem Grillen

-wenig Rauchentwicklung (Balkongriller ....duck und wech..)
-verwendung von Holzkohle oder Brikets
-möglichkeit Grillchips zu verwenden
-sollte auf dem Tisch Platz haben (wir sind nur 2 Personen)

nun habe ich bereits 2 mögliche Kanidaten entdeckt
http://amazon.de/Eva-Solo-571020-Tischgrill/dp/B000FQ4FD2
oder
http://amazon.de/Weber-1111004-Smokey-Original-Schwarz/dp/B00026CU00

worin unterscheiden sich die beiden Grill's ausser das der eine noch einen Deckel und Kugelförmig ist und der andere ein Eimergrill ist?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

pixolin

Militanter Veganer
Ich hab mich gerade erst fürs Forum registriert (da muss man sich benehmen! :camouflage:), aber wieso jetzt ein Weber-Minikugelgrill oder ein Eimerchen für eine geringere Rauchbelästigung sorgen soll, will mir überhaupt nicht einleuchten.

Was die beiden (Eimerchen vs. Minikugel) für einen Unterschied haben? Transportier mal das Eimerchen unmittelbar nach Einsatz. Wobei, naja, auf der Terasse?

pixolin

PS.: Dass man als neu registrierter Forennutzer als "Militanter Veganer" tituliert wird, ist schon gemein. Werd mir am Montag direkt mal die nächste Ausgabe von "Beef" holen.
 

Thorose

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
[QUOPS.: Dass man als neu registrierter Forennutzer als "Militanter Veganer" tituliert wird, ist schon gemein. Werd mir am Montag direkt mal die nächste Ausgabe von "Beef" holen.
TE][/QUOTE]

Das ist JEDEM so ergangen und doch nur "ein Rang" -schreib und Du wirst den "Titel" bald los sein!!!
mysmilie_2051[1].gif


Gruß Swen
 

Anhänge

Andrew91

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Bei Balkongrill´s würde ich mich mal bei den Weber E-Grill´s einlesen (Q140 oder Q240) :trust:

Mit denen wird man ebenso glücklich :sonne:

:prost:
 
OP
OP
bastiane

bastiane

Vegetarier
hmmm, ein E-Grill ....... bisher hatte ich so einen mit Aluschale und Wasser drin, nicht sehr appetitlich. Zudem der Geruch von KOhle............
 

pixolin

Militanter Veganer
Zudem der Geruch von KOhle............
Sorry, aber das habe ich nie verstanden… das angebliche Holzkohlenaroma. Klar, wenn man sich so ein Grilleimerchen kauft, heftig mit einem Stück Pappe wedelt, während der Schweinebauchlappen vom Discounter auf dem Rost liegt und dann genüsslich auf den Kohleklümpchen kaut, mag das ja eine gewisse Romantik haben. Und wenn man dann noch ablöscht, freut sich ja auch der Nachbar über das Holzkohlenaroma. :-D

Elektrogrill mit einer mit Wasser gefüllten Aluschale auf der die Fettaugen schwimmen ist allerdings irgendwie auch ein bisschen Stimmungskiller. Mehr was für Socken-in-Sandalen-Träger.

PS: Hab mich vorhin vertan. Der Kugelgrill hat ja gar keine Transportverriegelung. Naja, egal.
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Die Weber Elektrogrills sind schon eine ganz andere Klasse. Du kannst ja im Forum die Beiträge in der Kategorie Elektrogrillen ansehen. Wenns aber unbedingt Kohle sein muss würde ich immer den Kugelgrill bevorzugen.
 

tealc

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Die Weber Elektrogrills sind schon eine ganz andere Klasse. Du kannst ja im Forum die Beiträge in der Kategorie Elektrogrillen ansehen. Wenns aber unbedingt Kohle sein muss würde ich immer den Kugelgrill bevorzugen.
Zustimmung in allen Punkten...

Ansonsten käme ggfs. noch ein COBB in Frage.
 

pixolin

Militanter Veganer
Du meinst die Q-Serie? Zugegeben: Die sehen wenigstens anständig aus!
Ich dachte mehr so an einen lecker Blech-Grill, den ich mal beim Discounter gekauft hab (war für zweimal auf dem Balkon grillen im Jahr OK, wenn auch nicht sonderlich sinnlich).
 

johome

Grillkönig
Moin,

-wenig Rauchentwicklung (Balkongriller ....duck und wech..)
-verwendung von Holzkohle oder Brikets
-möglichkeit Grillchips zu verwenden
-sollte auf dem Tisch Platz haben (wir sind nur 2 Personen)
die Vorraussetzungen beissen sich etwas, besonders was die Ansprüche an Rauchentwicklung und die Verwendung von Räucherholz angeht.

Der kleine Eimer eignet sich meiner Meinung nach nur für kleine Grillereien wie Nürnberger, Satespiesse und ähnliche Kleinigkeiten, aber dabei bleibt es nur bei direkten grillen, Fett in der Glut und Rauchentwicklung lässt sich kaum vermeiden.
Dafür kann man das Teil auf den Tisch stellen und ein paar Blumen reinstellen, wenn nicht gegrillt wird.

Der Smoky Joe ist ein guter Campinggrill, mit dem auch bedingt indirekt, also ohne Rauchbelästigung gegrillt werden kann.
Das Grillgut wird dabei neben, nicht über der Glut platziert, darunter etwas Metallfolie oder eine Tropfschale.
Dann den Deckel drauf und die gewünschte Temperatur mithilfe der Lüftungsklappen einstellen.
Aber als Tischgrill würde ich den nicht nehmen, da doch etwas Glut aus dem Grill fallen kann.

Ansonsten lohnt auch ein Blick ins Grillexikon : z.B. - Lexikon des Grillsportvereins

Mein Tip wäre eine kleine Weberkugel, die Dinger kann man sich in fast jedem Baumarkt mal anschauen und anfassen, sowie sie mit den billigen Konkurenzprodukten vergleichen.
 
OP
OP
bastiane

bastiane

Vegetarier
Ich hatte bisher den hier
http://amazon.de/Clatronic-BQ-2849-Barbecue-Tischgrill-schwarz/dp/B0001ZNUCY

im gebrauch. Was mich da immer störte war das ungleichmäßge Grillergebniss, die Aluschale mit Wasser gefüllt, und dann noch die Heizspirale die zwischen Rost und Grillschale war, was bedeute das sich auf der Heizspirale auch allerlei Fett sammelte. Vom Geschmacklichen ergebniss mal ganz abgesehen.

Ich kenne mich mit Kohle Grill und Räucherholz sehr wenig aus, wenn Räucherholz auch eine enorme Rauchentwicklung nach sich zieht ....... naja dann kann ich halt nicht so oft Grillen.

Wie ist denn ein Weber E-Grill aufgebaut? Wo ist da die Heizspirale und wie Reinigungsfreundlich ist dieser?:kugel:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Höpper

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

Andrew91

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Die Weber E-Grill´s wurden in diesem Beitrag ja schon von einigen empfohlen.

Diese sind mit dem bisher verwendeten - ABSOLUT - nicht vergleichbar :trust:

:sekt:
 

Stonic

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Mit Holzkohle wäre ich vorsichtig auf einem Balkon da es bei vielen Mehrfamilienhäusern in der Hausordnung verboten ist und zu ziemlcih unschönem Streß führen kann wegen Funkenflug etc...ich würde mla nach der Q-Serie von Weber schauen
 
OP
OP
bastiane

bastiane

Vegetarier
Nachdem ich nun 4-eckige Augen habe vom Lesen hier, bin ich von meinem Plan abgekommen einen Tischgrill zu wollen.
In den nächsten Wochen schaue ich mich mal im in den Grill Shop rein.
Vermutlich wird es ein Weber aus der Q-Serie. Elektro oder Gas. Wobei der Spirit 210 auch ganz nett wäre, nur habe ich die Befürchtung das dieser für 2 Personen zu groß sein dürfte. Platz habe ich auf dem Balkon auch nicht sonderlich viel (ist eher ne Logia).
 

Eisy

Militanter Veganer
Hi, hast du schon mal den Outdoorchef City Grill in Erwägung gezogen? Feines Teil und für die Größe recht vielseitig. Gruß, eisy
 
OP
OP
bastiane

bastiane

Vegetarier
Gestern war ich im OBI Grill angucken. Der Spirit 210 ist für unseren Balkon definitiv zu groß. Weber Q220 und Outdoor haben mir sehr gut gefallen. Nach wie vor tendiere ich zum Q wegen dem Gusseisen Rost.


Sent from my iPhone using Tapatalk
 
Oben Unten