• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Unterirdischer Pizzaofen

Pasi

Militanter Veganer
Hi, ich denke schon länger über den Bau eines Pizzaofens nach, der in der Erde sitzt.
Hat jemand so etwas bereits gebaut und kann mir Tipps geben?
Hätte an eine Form wie ein Kasten gedacht, oder ist ein Gewölbe besser?
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Wie genau soll ich mir "IN" der Erde vorstellen? Im/am Hang? Wenn er am/im Hang stehen sollte, muss er sehr gut gegen Bodenfeuchtigkeit isoliert werden. Meiner steht beispielsweise an einem Hang/Felsen und hat ein Fertigteil-Gewölbe aus Schamott-Teilen (Edilmark FR-95 ).

LG aus Südtirol
Hannes
 
OP
OP
Pasi

Pasi

Militanter Veganer
@Kingfisherteam: ich habe eine Betonmauer wo von hinten Erdreich angeschüttet ist, das würde ich von hinten ausbaggern, dann den Ofen bauen und wieder zu schütten. Dann würde ich nur die Öffnung des Ofens in der Betonmauer haben.
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Und oben drauf? Etwa ein skandinavisches Grasdach mit Kaminrohr ? Man kann vieles machen, ist halt manchmal etwas umständlich ... vor allem dann, wenn es darum geht die Boden/Erdfeuchtigkeit vom Ofen selber fern zu halten ... ich und auch Smokyfire könne da ein Lied von singen ... aber beide haben wir die Probleme langfristig lösen können.

Für den Fall dass du dich fragst, warum du nichts über meinen Ofen hier finden kannst, sei dir gesagt, dass ihm einzig das Dach noch fehlt und ich die Bau-Doku erst nach Abschluss der ganzen Arbeit hier einstellen werde ... Funktionieren tut er jedoch bereits einwandfrei.

Such nach Smokyfires Fred, der ist dir zu 100% hilfreich.
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Auf "Seite-5" ganz unten kannst du Smokyfire's Fred finden ... --> "Böschungs HBO im Granitmantel"
Besser geht nicht, und von der Aufbautechnik her sind unsere beiden HBO's nahezu identisch Was sich ändert sind die Kuppel-Bausätze, die verwendeten Isolationsmaterialien sowie die "äußere optische Verarbeitung" ... Bei ihm Granit und bei mir Putz und Pultdach.

Seiner sitzt "IN" einer Steinmauer wo hinten eine Erdreich-Böschung (für dich interessant) daran liegt.
Meiner lehnt an einer etwa 50° geneigten Felswand wo bei regen Wasser ablaufen können muss ... hab's geschafft ihn dauerhaft "trocken zu halten" ...

Wegen Isolierung, solltest du fragen haben, einfach melden. Mein Ofen benötigt gut angeheizt von 450°c auf 100°c satte 7 Tage und muss somit außer am Anfang nur mehr sehr wenig nachgeheizt werden.

LG aus Meran/Südtirol
Hannes
 
OP
OP
Pasi

Pasi

Militanter Veganer
Anbei ein paar Bilder von der Betonmauer wo ich den Ofen bauen möchte.
Diese Vertiefung in der Betonmauer hat leider nur eine Höhe von 20cm, dass empfinde ich als bisschen wenig oder?

image.jpeg


image.jpeg


image.jpeg
 

Anhänge

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Willst du in der Mauer etwa "nur" das Türchen des HBO heraus schneiden ? Oder doch etwas mehr von der Mauer opfern? ich blicke noch nicht so ganz durch ...
 
OP
OP
Pasi

Pasi

Militanter Veganer
Der Gedanke wäre nur die Türe gewesen.
Und natürlich von hinten den HBO bauen nur das noch davor die Mauer steht.
 

RalfR

Putenfleischesser
Finde das ist ne gute Idee:kugel:
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Na da hast du dir aber etwas vorgenommen ... du musst dir folgende Fragen vorab stellen:

-Wie groß wird die Kammer und wie groß ist die dazugehörige Tür.
-Wie viel Isolierung und welcher Art benötige ich?
-Wie stark muss meine Decke sein auf der ich meinen HBO aufbaue?
-Wie schütze ich das gesamte Bauwerk vor Feuchtigket?

Wenn du all das berechnet hast, ergibt das eine "gesamt-Wandstärke" mit der du dann deine endgültige für dich ideale HBO-Arbeits/Einschuss-Höhe errechnen kannst ... wenn du dich da verrechnest und somit das Loch falsch berechnest und ausschneidest ... zudem ist das eine armierte Betonmauer ... hast du eine armierungs-taugliche Diamant-Trennscheibe die eine 16er-Mauer "knacken" kann ohne vorzeitig im Schrott zu landen?
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
... noch was, ich habe gerade gesehen, dass an der vorgesehenen Stelle Farne wachsen ... ist also eine bereits von sich aus recht feuchte Ecke ... da ist Bodenfeuchtigkeit ein ernst zu nehmender "Gegner" ...
großzügig ausheben, Teich-Folie doppelt einlegen und einen gr. Menge Schotter (Granit, Gneis, Porphyr oder Basalt) drauf ... Drainage ist wohl unumgänglich ... Und erst darauf dann die mit deiner Mauer von hinten mit Stahl vorab verbundene "Platte" samt den 3 Seitenmauern gießen ... Seitenmauern außen mit Noppen-Matten abdecken und weiteren Schotter (rundum Minimum 20cm breit) einwerfen/ganz auffüllen. sonst wird das nichts langlebiges ...
 

Rooster1

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo Pasi,
Du willst durch die Stützmauer durch und hinter der Stützwand Deinen Pizzaofen bauen?
Verstehe ich das richtig? Oder doch lieber davor?
Letztere Variante wäre mir lieber. Sonst kannst Du gleich von oben ein großes Loch machen.
Gruß
Rooster1
 
OP
OP
Pasi

Pasi

Militanter Veganer
Ja klar hinter die Mauer! Habe dieses Jahr erst noch dran gebaut also vor einen Loch ausheben habe ich keine Angst :-)
 

Rooster1

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo Pasi,
die Stützwand steht da ja nicht ohne Grund. Wenn Du da ein Loch rein machst, musst Du dahinter wieder eine Stützwand setzen. Sonst fällt die Hang auf die Füße.
Also von oben großes Loch buddeln, neue Stützwand setzen. Dann den Pizzaofen bauen.
Dach drüber bauen. Schotter und Splitt drauf, dann die Steine wieder hinlegen.
Ich wünsche Dir viel Kraft, starke Nerven und ein gutes Stehvermögen.
Viel Glück
Rooster1
 

Uwe1983

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
1453492870043.jpg
1453492870043.jpg

Sorry suche seit einiger Zeit nach Informieren zu HBO. Bin dadurch auch auf diese Unterhaltung gestoßen.
Was hältst Du den von der abgebildeten Lösung.
Mehrere große Betonrohre hintereinander zu setzen. Die mit Drainrohre und Schweissbahn und Folie abzudecken wie ein selbstgebauten Naturkeller. Wenn oben drüber kein Haus kommt
dürfte die Staitik kein all zu grosses Problem sein.
War in "selbst ist der Mann 1/94"
1453492870043.jpg
1453493701421.jpg
 

Anhänge

Uwe1983

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Trotzdem eine Mords-Aufgabe einen Ofen "Unterirdisch" sozusagen zu bauen.

Versuche die anderen Foto`s später hochzuladen.
Vom Schmartphon ist das immer wieder schlecht.
Uwe1983
 
728_90 Bratwurstultra
Oben Unten