• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Vakumierer: Caso VC200 oder VC300?

G

Gast-THWnLz

Guest
Wie sieht's mit dem aus?Für das Geld kann man nichts falsch machen.
 

Starwurst

Dauergriller
@rki75:
Ich habe vor ein paar Tagen auch bei Null angefangen, was das Thema Vakuumierer angeht. Wenn Du Dich hier im GSV durch die diversen Themen durcharbeitest bekommst Du einen guten Überblick über die Geräte die im Gebrauch sind. Ich habe auch bei diesem Thema die Erfahrung gemacht, dass der GSV einfach super Mitglieder hat, die einem immer weiterhelfen. Egal wie oft die Frage schon gestellt wurde. :gs-rulez:
Du kannst die Informationen die Du hier bekommst noch mit Testberichten aus dem Netz und YouTube Tutorials ergänzen.

Wichtig für Deine Entscheidung sollte einfach sein, was Du mit dem Teil vorhast, wie viel Budget Du zur Verfügung hast und was Dir bei der Bedienung wichtig ist.

Bei mir sind zum Beispiel auch die Abmessungen des Gerätes wichtig, bzw. wie ich den Vakuumierer verstaut bekommen. Dann wäre noch die Geräuschentwicklung zu nennen. Langlebigkeit und Service sind mir auch wichtig. Als mir dann klar wurde, dass ich bestimmte Ansprüche nicht aufgeben kann, war relativ schnell klar, dass ich nicht in der absoluten Einsteigerklasse zu gucken brauche. So langsam kristallisieren sich zwei Geräte bei mir raus, die zwar nicht ganz billig sind, aber auch nicht im High-End Bereich rangieren.

Dank den Tipps und Hinweisen von u.a. Wasserrenner und Einweggriller geht es bei mir deutlich in Richtung Caso GourmetVAC 480 (209,- €) oder sogar den Caso FastVac 500 (239,- €). Die 30,- € mehr machen da den Kohl auch nicht mehr fett. Beide dürften technisch bei Vakuumpumpe und Heizelement identisch sein. Der Vorteil des FastVac liegt eindeutig im Gehäuse mit Edelstahloberfläche und noch soliderer Verschlussmechanik am Deckel. Auf das Feature der dezimalen Fortschrittsanzeige könnte ich noch am ehesten verzichten. Dafür hat der VAC 480 eine Memory Funktion. Auch nicht schlecht. Beide Geräte machen auf mich einen absolut soliden Eindruck und der Service wurde hier in einigen Beiträgen schon gelobt. Die Abmessungen sind ebenfalls ähnlich. Es bleibt die Qual der Wahl. :hmmmm:
 

rki75

Militanter Veganer
Hallo Starwurst,

vielen Dank für deine ausführliche Antwort.

Ich habe mir auch schon Gedanken über Handhabung, Geräuschentwicklung etc. gemacht.
Aber ist Vakuum nicht gleich Vakuum? Ich finde 230€ fürn Luftsauger mit Schweißfunktion bisschen happig. Ich bin da eher Richtung 50€ tendiert.
Vieleicht bin ich da auch naiv, aber mehr als Luft absaugen und verschweißen muss er nicht können. Aber das zuverlässig.

Ich werde mich mal durch das Thema durchwurschteln.:hmmmm:
 

Starwurst

Dauergriller
Mich hat das Thema Feuchtigkeit einsaugen nachdenklich gemacht. Da wurde auch schon zu berichtet. Wenn Feuchtigkeit in die Vakuumpumpe kommt, geht sie kaputt. Die besseren Geräte haben da Auffangschalen im Ansaugbereich, die je nach Gerät auch entnommen und separat gereinigt werden können. Das ist für mich ein klares Argument mehr auszugeben. Ich bin bestimmt jemand der auf seine Sachen aufpasst und sie entsprechend pflegt. Dafür erwarte ich aber auch das das Teil tut was es soll und nicht bei jedem Pups das husten anfängt. Zum Thema verschweißen gibt es auch einige Unterschiede. Einfache Naht, doppelte Naht, Abstand zwischen den doppelten Nähte, Haltbarkeit der Naht bei Feuchtigkeit.

Wie Du schon geschrieben hast. Wurstel Dich mal durch. Bin gespannt auf was für ein Gerät Du nachher kommst und wie dann Deine Erfahrungen sind.

Egal was es bei mir werden wird, ich werde bestimmt ausführlich berichten. :fleig:

Dir schon mal viel Erfolg bei Deiner Suche. :prost:
 

V511

Bundesgrillminister
Ich hab meinen Caso VC200 seit November 2012, also 6 Jahre fast (eben kurz nach dem Jagdschein :D). Sehr sehr viele Rollen und Tüten sind da durch gegangen. Danach wird der ins Regal geworfen. Von brechenden Plastiknasen oder Problemen mit dem Schweissband weiss ich nix zu berichten.

Einen (großen) "Mangel" habe ich dennoch: Das Gummi Gegenstück unten zum Schweissband wird nach 10-12 Schweissvorgängen direkt hintereinander zu heiss, die eingelegte neue Folie wird zu warm und der Vakkumiervorgang funktioniert unzureichend oder garnicht. Ich nehme die Gummilippe dann kurz raus, halte die unter kaltes Wasser zum abkühlen und weiter gehts.
 

Starwurst

Dauergriller
@V511: Vielen Dank für den Hinweis! Dann scheint das Problem mit den Nasen nicht generell aufzutauchen. 10 - 12 Schweißvorgänge sind bei vielen Nutzern bestimmt auch nicht die Regel. Wenn es sich so regeln lässt, wie Du beschreibst, ist das ja trotzdem kein großes Problem, ausser das es Zeit kostet und umständlich ist, wenn man gerade dabei ist einen kompletten Hirsch zu verarbeiten. ;):steckerlfloisch:
 

V511

Bundesgrillminister
10-12 ist nicht viel wenn du mit Rolle arbeitest, 2 Vorgänge pro Tüte, macht 6 Beutel. Ich zerlege und portioniere auch gekauftes Fleisch. Wenn ich Roastbeef hole, ne Steakhüfte oder Entrecote, (oder alles auf einmal) kommt da ne Menge zusammen.

:essen::
 

rki75

Militanter Veganer
Also ich bin kein Jäger und hab da auch nicht regelmäsig nen Reh oder ne Sau zu verarbeiten, bin nurn ottonormal Verbraucher.

Ich würde aber schon gern vakuumieren um einfach den Platz im Tiefkühler besser ausnutzen zu können. Von der besseren Haltbarkeit des Fleischs mal abgesehen.

Ich hab den Allpax F110 im Auge https://www.allpax.de/product_info.php/info/p9930_NEU--Vakuumiergeraet-F-110.html

Der ist leicht zu reinigen und sollte für meine geringen Ansprüche reichen.

Gibts gerade im Angebot mit 100 Tüten dabei.
 

Starwurst

Dauergriller
@V511 : Jepp, haste recht. Wenn ich zu meinem MdV fahre habe ich auch immer die Kühltasche voll. Wenn ich richtig überlege komme ich da mit 10 - 12 Schweißvorgängen auch nicht hin. Nachdem ich bei Caso mal angerufen habe, um mir den Unterschied zwischen dem GourmetVAC 480 und dem FastVac 500 erklären zu lassen, ist meine Entscheidung für den GourmetVAC 480 gefallen. Jetzt muss ich nur noch gucken, ob ich das Ding irgendwo günstig schießen kann, oder ob ich auch gleich direkt bei Caso zuschlage. Ich glaube dann mach ich aber ein neues Thema auf. :thumb2:
 

dolly0190

Militanter Veganer
@Starwurst
Bin auf den gleichen Tripp wie du. Beim 480er reitzt mich "„Automatic Lock“ - Verschlussystem: Gerät verschließt beim Vakuumiervorgang automatisch" und die Doppel-Kolbenpumpe. Allerdings ist das Höchste Modell nicht immer das Beste, sodass der 500er einfach langlebiger sein könnte, oder?
Was hast du beim Caso Anruf herausgefunden?
 

Starwurst

Dauergriller
Was hast du beim Caso Anruf herausgefunden?
Hi dolly0190,
der Mitarbeiter hat mir zum GourmetVAC 480 geraten. Er sagte, dass die Geräte technisch quasi identisch wären. Für den privaten Gebrauch würde er aber den GourmetVAC 480 auf jeden Fall bevorzugen. Ich habe das Gerät Gestern geliefert bekommen. Gleich werde ich die ersten Sachen damit vakuumieren. Ich bin schon sehr gespannt. Ich war zudem noch in dem Laden, wo ich meinen Grill gekauft habe. Die sind in der Zwischenzeit umgezogen und verkaufen nun auch Caso Geräte. Wusste ich bis Gestern nicht. Sonst hätte ich selbstverständlich da gekauft. Er hat mir ebenfalls zu dem Kauf gratuliert und das Gerät gelobt. Von daher macht man wohl mit beiden nichts falsch.
 

dolly0190

Militanter Veganer
Hallo Starwurst,
ich habe mich heute nach reichlicher Überlegung für folgendes Produkt entschieden: Laica vt3120
https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/6144769_-vt3120-laica.html
Ist optisch ein 1:1 Ableger vom Caso FastVac 500. Gleiches Gehäuse, selbe Bedienknöpfe und fast identische Leistungsbeschreibung. Der Laica hat gegenüber dem Caso allerdings eine doppelte Kolbenpumpe mit 20l/Min. Bei Amazon DE gibt es bisher keine Bewertungen, die italienische Seite hingegen ist genaus euphorisch wie beim Caso 500
https://www.amazon.it/Laica-VT3120-Macchina-Sottovuoto-Automatica/dp/B06XSNYBRF
https://www.amazon.de/CASO-FastVac-..._rd_t=40701&psc=1&refRID=C3E9292SEF4FTTER56QV

Ich werde berichten, wie sich das Gerät schlägt.
 

Starwurst

Dauergriller
Hi dolly0190,
den Laica vt3120 habe ich mir auch angesehen. Wie gesagt, sollen die Geräte ja alle drei technisch identisch sein.

Das bedeutet ich habe auch eine Doppelkolbenpumpe mit 20 Liter Saugleistung pro Minute und eine Unterdruckleistung von -0,9 bar. Ich habe mich bewusst gegen den Leica vt3120 entschieden, weil ich keine italienische Beschriftung, sprich Lizenzprodukt oder einen Reimport wollte, sondern lieber direkt bei dem deutschen Hersteller bzw. dessen Vertriebspartner ordere. Nachdem ich nun die ersten Beutel vakuumiert habe, bin ich auch sehr zufrieden mit meinem GourmetVAC 480. Ich habe alles was ich brauche. Das Gerät macht einen sehr soliden und wertigen Eindruck; verschließt automatisch; besitzt eine Balkenanzeige die den Fortschritt des Vorgangs anzeigt; das Gerät ist von seiner Lautstärke recht angenehm; die Bedienung ist einfach und intuitiv erlernbar und ich habe eine Memory-Funktion mit der ich den kompletten letzten Vakuumiervorgang aus dem Speicher heraus wiederholen kann. Bisher musste ich noch keine Abkühlpause einlegen, obwohl ich fünf Beutel hintereinander von der Rolle angefertigt habe. Was die Länge der Beutel angeht, bin ich im Moment noch sehr großzügig unterwegs. :rolleyes: Zudem sind die Abmessungen des Gerätes sehr moderat und ich kann den Vakuumierer dank des praktischen Verstaufachs für das Anschlusskabel auch entspannt hochkant im Küchenschrank lagern, wenn er nicht gerade gebraucht wird. Bisher gibt es von mir beide Daumen nach oben. Ich bin happy. :-)
 

Boschand

Militanter Veganer
Ich habe mich auch für den gourmetvac 480 entschieden. Allerdings hab ich beim einstellbaren Vakuum etwas Schwierigkeiten bis es zieht. Vermutlich liegt es an den mitgelieferten Schläuchen die etwas zerknittert sind. Ziehen tut.die Pumpe jedenfalls. Habt ihr da ein Trick?
 

Starwurst

Dauergriller
Allerdings hab ich beim einstellbaren Vakuum etwas Schwierigkeiten bis es zieht. Vermutlich liegt es an den mitgelieferten Schläuchen die etwas zerknittert sind. Ziehen tut.die Pumpe jedenfalls. Habt ihr da ein Trick?
Ich habe das auch mal ausprobiert. Bei mir hat das einwandfrei funktioniert. Ich habe dabei auch nichts anderes gemacht wie bei dem automatischen Vorgang. So eine leichte Verzögerung vom Start der Pumpe, bis man etwas sieht, gibt es ja immer. Ohne dabei zu sein ist es natürlich schwer nachzuvollziehen, was bei Dir passiert.
 

Boschand

Militanter Veganer
Ich habe das auch mal ausprobiert. Bei mir hat das einwandfrei funktioniert. Ich habe dabei auch nichts anderes gemacht wie bei dem automatischen Vorgang. So eine leichte Verzögerung vom Start der Pumpe, bis man etwas sieht, gibt es ja immer. Ohne dabei zu sein ist es natürlich schwer nachzuvollziehen, was bei Dir passiert.
Ich versuche es jetzt nochmal mit extra gekauften Schläuchen wenn es dann immer noch so ist will ich ein Austauschgerät.
 

Boschand

Militanter Veganer
So, wir sind keine Freunde geworden. In einstellbarem vakuum wurde die Luft nicht abgezogen und beim Behälter vakuumieren war der Caso deckel anschließend fest verschlossen so das ich ihn aufziehen musste. Jetzt muss ich mich wieder entscheiden allpax p250 oder der Caso gourmetvac380. Der Caso ging heute zurück innerhalb 14tage
 

Boschand

Militanter Veganer
Hab jetzt den Lava V100 Premium bestellt. Mal schauen ob der mir mehr Glück bringt. Wenn man aber die aktuellen Angebote nutzt und die damit verlängerte Garantie ist er letzten Endes nicht viel teurer wie der Caso. Und wenn er noch besser funktioniert dann ist alles gut.
 

art05

Militanter Veganer
Hallo,
ich habe mir den Laica gekauft (bei Amazon gerade um die 150 Eur) und bin soweit zufrieden. Ist allerdings mein erster Vakuumierer, deshalb kann ich keinen Vergleich abgeben. Aber das Schließen per Hebel scheint schon ein Vorteil gegenüber den LC100-300 zu sein ..
 
Oben Unten