• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Warum kein Wasser/Sand im UDS

HerzGlut-BBQ

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Nachdem ja mein UDS fast fertig ist beschäftigt mich die Frage warum fast niemand Sand/Wasserschalen im UDS benutzt. So ein UDS ist vom Prizip her ja einem WSM eigentlich nicht unähnlich. Bringt es beim UDS nix Schalen mit Sand oder Wasser einzusetzen?

Danke für eure Meinung.
 

Grillingenieur

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Moinsen,

also ich habe immer ein wenig Sand (in einem Gußeisenwok) im UDS.
Grundsätzlich macht die Anordnung das Teil träger was Tempschwankungen betrifft.
Wenn amn keine Schale nimmt tropft der Saft/Fett-mix in die Glut.
Eigendlich auch egal ... aber ich habe die Befürchtung daß bei Minion
der Süff kalte Kohlen trifft die dann evtl nicht anbrennen.

Meine Meinung,
Andreas
 

UpInSmoke

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
der 1. große Vorteil des Drum Smokers ist es, das er ohne Wasser und Sand auskommt und gleichmäßig die Hitze lange hält.

2. der Geschmack durch tropfende Fleischsäfte und das das entsteht Aroma sind einzigartig, das ist einer der Hauptgründe warum der UDS z.B. in den USA so beliebt wurde.

Sand ist unproblematisch, ist nur ein Aromaverhinderer
Wasser hat sich im UDS als Rostbeschleuniger (Kondenswasser) bewiesen.
 

Doc_Cleaner

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich hab normalerweise auch ne Sandschale drin. Finde ich leichter zu Steuern.
Es gibt allerdings die Meinung, dass der typische UDS-Geschmack nur entsteht, wenn die heruntertropfenden Säfte auch die Glut erreichen. (Ob das so gesund ist weiß ich natürlich nicht.)
Schmeckt auch tatsächlich ein Bisschen anders.

Sent from my Galaxy using Tapatalk
 

HKF

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

also ich habe immer ein GROSSE Schale (eigentlich ein ungarischer emaille Kessel) mit ca. 10Kilo Sand gefüllt in meinem UDS.

Er braucht dadurch allerdings deutlich länger auf Touren zu kommen, hält dann aber bei mir für fast 6-7 Stunden eine fast lineare Temperatur.

Ich habe vorher ohne Sandschale geUDSzt (gefällt mir) aber heute "fast" nur noch mit.
Besonders beim PP merkt man den Vorteil.
Gruß
Tobias
 
Zuletzt bearbeitet:

Ginkgo85

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Ich habe eine Schamotplatte drinne ^^ Funzt auch super ^^
 

Kalli

Metzger
10+ Jahre im GSV
Ich habe zuletzt auch immer eine Sandschale eingesetzt. Zuerst hatte ich eine große Wasserschale drin, da gab's allerdings sehr viele "Kondensstreifen" die außen am UDS runterliefen. Allerdings war es das saftigste PP dass ich jemals hinbekommen hab. Beim nächsten Longrun werd ich mal komplett auf Schalen verzichten, dann hab ich nen Vergleich!
 
Oben Unten