• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Warum so kompliziert?

village idiot

Grillkönig
Ich habe es mit Rippchen gemacht.
Würzen, schnelle Welle, Abflammbrenner.
Waren gut.
Das Experiment mit Steak, Micki und Powerbrenner steht noch auf der Liste der bekloppten Sachen, die ich machen will.
Wie groß mag der Unterschied zwischen SV und Mikrowelle aus physikalischer Sicht schon sein?
Grüße Nicolai
 

Dodge

Pitmaster
10+ Jahre im GSV
:prost:



........ich stelle mir grade vor, wie Jemand sein Steak auf nem kleinen Balkon mit nem Pappenbrenner abfackelt........

........herrlich...... ;)



Ich habe auch schon den ersten OHG vor Augen in dem 3 Dachpappenbrenner verbaut sind......verdammtes Kopfkino.



Ich schmeiss das Steak lieber auf die Sizzle oder in den OHG, das ist für mich weniger kompliziert.
 

Schliti

Grillkönig
Naja, es wird nach nem Unterschied gefragt.


Zur Hitzeeinwirkung kommt noch, dass das Fleisch im OHG nicht unbedingt Kontakt mit der Flamme hat sondern eher durch die Infrarot Strahlung gegart wird. Die ist IMHO heisser als ne Flamme....
Na endlich, ich dachte die Antwort kommt nie.
OHG = Infrarot = langwelliges Licht
Dachpappenbrenner = Feuer

Infrarot kann viel tiefer ins Gewebe eindringen dadurch entsteht eine dickere Kruste
Brennen verbrennt nur die Oberfläche...
 

Schliti

Grillkönig
Ach Leute, ihr vergleicht Äpfel mit Birnen.

Man kann Steaks auf verschiedene Arten zubereiten, Pfanne, OHG, Kohlegrill, Gasgrill, Brenner... wenn man es richtig macht wird es immer schmecken.

Trotzdem sind es völlig unterschiedliche Zubereitungsarten und können nicht miteinander vergleichen werden.
 

Hephaistos70

Zeitumkehrer
Ich oute mich auch: Sous Vide Patties und Steaks kommen mittlerweile überwiegend unter den Unkrautbrenner. Mein Besuch kommt sogar extra deswegen :P
Der Brenner ist immer griffbereit, das „Unkraut“ kommt auf den Grillrost zum verbruzzeln. Sizzle hab ich nicht, OHG kein Platz, Pfanne müsste ich extra putzen, direkt am (Gas-)Grill ist mir Hitze zu flau... ich finde die sehr dünne gebräunte Schicht geschmacklich exzellent. Käse schmelzen geht damit auch gut, ganz ohne Burgerglocke:D.
Natürlich nix für Balkon oder Indoor oder sonstige beengte Verhältnisse, aber mit 25 EUR für den reinen Brenner sehr ok, wobei ich Druckminderer und Schlauch vom Wokbrenner hatte.
 

baeckus

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo!
Das mit dem "Dachpappenbrenner" hatten wir hier schon mindestens zweimal, da war
sogar einer, der hat sichv aus einem alten Stuhl einen Spezialtischchen dafür gebaut..........und dann kann ich mich noch an Bilder erinnern da hantierte einer mit zwei Fackeln auf einem Grillevent rum......Ciao baeckus
 

easy2017

Grillanzünder
Ich lass mal Bilder sprechen.

SV plus Finish mit Unkrautbrenner



Screenshot_20190814-150544_WhatsApp.jpg


Screenshot_20190814-150555_WhatsApp.jpg


Screenshot_20190814-150813_WhatsApp.jpg


Screenshot_20190814-151000_WhatsApp.jpg



Das bekomme ich im OHG nicht besser hin.

Ich wüsste auch nicht, warum das auf dem Balkon nicht gehen sollte.
Ok, die Nachbarn werden sich wundern, was man da treibt, aber was solls??
 

derpo

Fleischzerleger
Unabhängig davon, dass die Frage vom TE ja nun beantwortet wurde...
Ich schmeiss das Steak lieber auf die Sizzle oder in den OHG, das ist für mich weniger kompliziert.
Wenn diese Geräte vorhanden sind ists vielleicht Spielerei mit nen Brenner. Wenn sowas nicht vorhanden ist, man aber nen Unkrautbrenner hat und man "nur mal eben nen Steak krustig kriegen möchte", warum denn nicht?
 

BlueAngel

Vegetarier
Ich habe schon fast alles selbst probiert:
Griller (Gas & Kohle)
Pfanne (verschiedenste)
Heißluftföhn
Gasbrenner
PowerMapp (= Gasbrenner mit viel mehr Wumms)
OHG

=> Sous Vide + OHG ist eindeutig die beste Kombo.
;)
 

gnies

Militanter Veganer
Ja sicher ist das alles eine Stilfrage, ich möchte mich ehrlich gesagt nicht mit dem Handbrenner oder einer Heissluftpistole hinstellen und die gechillt sousvide gegarten Kühe brutzeln, zu den 1200*c fehlt auch sicher dann noch etwas Acetylen. Auch braucht man eventuell ein gutes Händchen mit der Flamme damit der Garpunkt erreicht wird bzw nicht überschritten wird (punktuell).Stell ich mir auf jeden Fall recht aufwändig vor bei mehr als 2-3 Stücken.
 
Oben Unten