• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Was soll ich grillen?

flat1

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hier mal eine Frage an die erfahrenen Griller!

Am Wochenende habe ich ca. 25-30 Gäste und möchte sie gerne mit etwas Gegrilltem verwöhnen.
Zur Verfügung stehen mir 2 Dopfs (12er tief und 3l), ein Weber OTP 57 und ein BK Baron 590.
Habe letzten Samstag den Streß mit Spareribs, Nacken- und Putensteaks und Wokgemüse für 13 Personen gehabt. Dabei stand ich einige Zeit am Grill und war etwas am rotieren.

Für Samstag würde ich das gerne etwas entspannter machen wollen.
Somit ist Schichtfleisch im DOpf schon gesetzt. Frage ist nur, ob der kleine oder der große Dopf (also 2,2kg oder 5,xkg Fleisch)?

An PP traue ich mich noch nicht heran und und suche somit noch nach tollen Rezepten, die man gut Vorbereiten kann und bei der Feier selber wenig arbeit machen.
Was könnt Ihr empfehlen und welche Mengen brauche ich?

Wenn ich nach Faustformel von 250g Fleisch pro Person ausgehe, liege ich bei 7,5kg. Dazu wollte ich verschiedene Salate anbieten.

Bin für alle Tips dankbar!
 

JuergenN

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Hi,

Deine Wunsch nach "Zeit bei den Gästen" läßt sich nur mit irgendeinem grösseren Stück Fleisch, indirekt gegrillt und rechtzeitig vor Eintreffen des Besuches fertig, realisieren (PP, Braten, Krustenbraten etc).
Hast Du eine Roti? Da gibt es hier im Forum auch viele Anregungen - und da kriegtst Du eine Menge Fleisch drauf - im weitesten Sinne Spießbraten oder Abwandlungen davon.

Steaks & Co. mußt Du immer frisch zubereiten, ansonsten leidet die Qualität durch Warmhalten massiv.

Ist das so schlimm, wenn Du nebenher grillst?
Normalerweise stehen doch eh mehr Leute um den Grill als am Tisch sitzenbleiben ...

Letztlich hängt das natürlich auch davon ab, was Dein Besuch für einen Geschmack hat ...

Viel Erfolg
Jürgen
 
OP
OP
F

flat1

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hatte auch schon die Idee mit einem Nackenbraten. Aber da ich schon Schichtfleisch habe, ist mir das zu ähnlich.

Problem mit dem "um den Grill stehen" ist, dass er nicht überdacht steht und es somit auch etwas feucht werden kann. Für mich als Griller ist das nicht das Problem, allerdings für die Gäste nicht so ganz optimal.

Wenn die Feier los geht, soll nicht alles fertig sein. Aber "nur" am Grill stehen finde ich dann auch etwas schade. Obwohl es bestimmt einer der schönsten Plätze ist ;)
 

mennekinn

Militanter Veganer
Hallöchen,

willst du denn ausschließlich nur Fleisch anbieten?
Wie wäre es denn noch en paar Würstchen zwischendrin zu grillen, die brauchen nicht lang auf dem Grill zu liegen und machen auch satt. ;)
Das mit den Salaten finde ich natürlich auch eine gute Idee.

mfg
mennekinn
 

Grillkeks

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Da werf ich doch mal den Klassiker Bacon Bomb ins Rennen.
Lässt sich gut vorbereiten und gibt auch ein paar Portionen. Interessanter weil imho mal was anderes wären Amadillo Eggs, die sich auch gut vorbereiten lassen und ne Stude vor sich hinburzzeln.

Viel Errrrrrrolg und :bilde:

Grillkeks :keks:
 

update71

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Auf dem Gasgrill solltest du doch ganz entspannt PP hinbekommen. Hab das am letzten WE für 20 Personen gemacht. Als es essen gab hatte ich schon seit 2h nix mehr am Grill zu tun gehabt.
Sauce, ColeSlaw kannste alles schön vorbereiten und jeder kann sich seine Schrippe selber basteln :)

:anstoßen: Th.
 

Tattergreis

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Dann nimm doch für den DO statt Schwein einen Rindernacken. Dann kannst du den Schweinenacken zu PP machen und fertig ist das Fleisch.
 
OP
OP
F

flat1

Veganer
5+ Jahre im GSV
Baconbomb wäre genau das richtige. Allerdings ist Gehacktes nicht so mein Ding, außer bei Burgern ;)

PP steht ziemlich weit oben auf der ToDo-Liste. Allerdings bin ich nicht den ganzen Samstag zu Hause und lasse dann den Grill ungerne unbeaufsichtigt.

Spareribs ging ja eigentlich auch. Ist auch gut vorzubereiten und war letztes mal nicht der Stressfaktor.

Die Damen stehen ja auch immer auf Geflügel. Hat da noch einer Ideen?
 

Katzenbuckel

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Mach doch nen Puten Pastrami für die Damen, welches es dann als "Roasted Toast" oder ähnlich gibt...
 

update71

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
PP steht ziemlich weit oben auf der ToDo-Liste. Allerdings bin ich nicht den ganzen Samstag zu Hause und lasse dann den Grill ungerne unbeaufsichtigt.
Pahhh, ich hab ganz entspannt fast 10h gepennt :-D ... was soll passieren? Wenn was nicht stimmt wirds zu kalt oder zu haiss und dein Thermometer sollte dich warnen ;-)

Th.
 

bandittreiber

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Wenn Geflügel dann evt. BBC, Wings oder Drumsticks
Plankenlachs
Jamaikan Jerk Pork - geht als nacken, ist aber komplett anders vom Geschmack als Schichtfleisch
Armadillo Eggs
Roastbeef oder Filet am Stück
Gefüllte Schweinelende

Für 50 Leute habe ich das letztes Jahr SO gemacht. Vorgabe war günstig und mal was anderes
 

schmock

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallöchen,

ich hatte zu meinem Geburtstag für ca. 30 Personen 2,5kg Rinderhack, 0,5 kg Speck und 5 kg Schwein. Daraus habe ich Armadillo Eggs und Krustenbraten gemacht. Dazu gab's frisches Brot, Fladenbrot, Kartoffelsalat, Nudelsalat und Kopfsalate.

Prinzipiell wäre das sehr entspannt gewesen. Bei mir war das "drumherum" eher der Stress (Mittags Pizza, Flammkuchen, dann Brot, Fladenbrote und dann erst das Fleisch). Ich hab' allerdings alles im HBO gemacht. Bei den Eggs und dem Krusti sollte das auf dem Grill aber ähnlich entspannt laufen, denke ich.

Übrig blieb lediglich ca. 0,5 kg Krustenbraten.
 

buersty

Grillkönig
Hier mal eine Frage an die erfahrenen Griller!

Am Wochenende habe ich ca. 25-30 Gäste und möchte sie gerne mit etwas Gegrilltem verwöhnen.

Für Samstag würde ich das gerne etwas entspannter machen wollen.

Somit ist Schichtfleisch im DOpf schon gesetzt. An PP traue ich mich noch nicht heran und und suche somit noch nach tollen Rezepten, die man gut Vorbereiten kann und bei der Feier selber wenig arbeit machen.


Bin für alle Tips dankbar!
Fingerfood kommt immer sehr gut an und lässt sich am Tag vorher leicht vorbereiten.

Kannste gleich hier mitmachen:

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/fingerfood-wochenende-12-04-14-04-a.186000/

Z.B. Käsefondue, - geht auch im Dutch und trägt zu ausgeprägter Geselligkeit, Gesprächsstoff und Sättigung bei.

Teenager dabei? Einspannen und Brotwürfel auf Weidenstöcker anrösten lassen.

Gleichzeitig du hast selbst wenig Arbeit...

und genügend Zeit für dich, auf dem Broilking viele kleine bunte Spießvariationen zuzubereiten. Mit Scampos, Hackbällchen, Filetstückchen, Mais, Oberginen, etc.

Gute Vorbereitung vorausgesetzt.

Die Kugel würde ich mit zwei - drei Lagen Sparerippchen vollmachen.
Die laufen (mit wenig Aufwand) praktisch von alleine.

Ausreichend Beilagen dazu und fertig. :anstoßen:

Dessert Bananenschiffchen mit Honig-Zimt-Sauce mit Sahne und Schokoraspeln.

Gruß
buersty
 
OP
OP
F

flat1

Veganer
5+ Jahre im GSV
Vielen Dank für die vielen Tips!

Leider habe ich Samstagnachmittag noch einen Termin rein bekommen, so dass ich nun gar nicht weiß, ob es überhaupt klappt mit den langen Sachen :(

Das Jamaikan Jerk Pork hört sich sehr interessant an! Bin mir nur nicht sicher, ob es sich genug vom Schichtfleisch absetzt?
Das Rinderfilet am Stück finde ich auch top, genau wie Lachs auf der Planke. Mal schauen ob das nicht den Rahmen sprengt ;)

Ansonsten steht jetzt Schichtfleisch im 12er Dopf fest. Im 3l Dopf nehme ich immer 2,2kg Fleisch, 500g Bauernspeck und 2-3 Metzgerzwiebeln.
Hat einer die passenden Angaben für den 12er Dopf? Und wieviel Kohle benötige ich dafür?

Spareribs wollte ich 7 Leitern machen. Reicht das?
Falls es mit dem langen Grillen doch nichts wird, werde ich noch Nacken- und Putensteaks holen.

Ansonsten ist für Salate und Nachtisch schon gesorgt.
 

simonmenace

Veganer
5+ Jahre im GSV
was immer geht

wenn nicht Baconbomb dann wäre aus meiner Sicht noch
1) Schweinefilet
1a) Mojo-Schweinefilet und/oder
1b) umwickeltes, kräutergefülltes Schweinefilet (Kräuer rein, Seranoschinken außen rum)

2) Rinderfilet / Rinderroastbeef im Kräutermantel

was, was nicht schiefgehen kann, eine große Menge gleichzeitg für viele zur Verfügung stellt und super lecker ist
 
Oben Unten