• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber Aromaschienen sinnvoll oder ein Werbegag

derstefan

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

zugegeben die Überschrift ist ein bisschen provokant, aber was meint Ihr?

Meiner Meinung nach ist der Begriff Aromaschiene nicht sinnvoll und dient nur als Verkaufsmasche.

Sicher dass man die Brenner z.B. mit winkelförmigen Aromaschienen abdeckt damit kein Fett/Bratensaft ins Feuer tropft und verbrennt oder den Brenner vollsift, das ist sinnvoll.

Aber das hat doch nichts mit einem Mehrwert an Aroma zu tun, oder?
Mal abgesehen davon, bezweifle ich dass man einen positiven Unterschied im Geschmack bemerkt, indem man auf Aromaschienen Fett verbrennen lässt und die Dämpfe lecker ins Fleisch ziehen lässt.

Eigentlich ist es doch gerade einer der Vorteile eines Gasgrills, dass eben kein Fett/Bratensaft in die heiße Glut tropft, dort verbrennt und dann als krebserregender Dampf wieder nach oben steigt.

Und jetzt möchte uns Weber Schutzbleche für den Brenner als tolle "Aroma"-Schienen verkaufen, die genau das bewirken (Fett/Bratensaft verbrennen).
Mir ist schon klar, dass es besser ist solche Schutzbleche über dem Brenner zu haben als einen freiliegenden Brenner zu verbauen. Aber für mich liegt der Grund dafür ehr nicht an der Produktion eines tollen Aromas.

Aber Aromaschiene verkauft sich halt besser, als Brennerschutzschiene...

Habe ich einen Denkfehler? ;)

Viele Grüße
Stefan
 

Feuergott

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Diese sogennanten Aromaschienen hat auch BK. Hoch lebe die Marketingabteilung! :hammer:
 

Pilo_S670

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV

Däne

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
OP
OP
derstefan

derstefan

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Also wäre es doch folgerichtig zu sagen, dass die Aromaschienen von Weber als Brennerschutzschienen sinnvoll sind, aber der Begriff "Aroma"-Schienen Unsinn ist, weil die Sache null mit Aroma zu schaffen hat.
 

Cruiser

.
10+ Jahre im GSV
Das kommt auf den Blickwinkel an.
Das, was auf die Schienen tropft, kann sehr wohl Aromen erzeugen.
Sie müssen ja nicht angenehm sein.

:prost:
 

Baron X

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Dem kann ich mich anschließen.
Ulkiger Weise sind es genau diese Aromen, die schon einige Kohlegrillanhänger zweifeln liessen, dass das Steak vom Gasgrill war. Da könnt ich mich immer beeumeln von wegen "den Unterschied schmeckt man..."
 

Mattdemon666

Fleischesser
Muss ich widersprechen: das was drauf tropft, erzeugt den gleichen geruch wie bei Holzkohle nur keinen fettbrand
 
OP
OP
derstefan

derstefan

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Also verbrennen tut das was drauftropft schon.
Es gibt halt nur keine lodernde Flamme. Aber die krebserregenden Dämpfe dürften die gleichen sein (wenn auch weniger sein) wie bei einem Holzkohlegrill auch.
 

macmeier

Militanter Veganer
Ich bin jetzt vom einfachen Holzkohlegrill auf einen Weber Spirit umgestiegen und muss nach dreimaliger Vergrillung echt sagen, dass ich keinen Unterschied zu Kohle schmecke. Ich denke, dass diese Aromaschienen sicherlich dazu beitragen.

Aber hochgestochen ist der Begriff für ein paar Blechwinkel schon...
 
OP
OP
derstefan

derstefan

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich wage einfach mal zu behaupten, dass es keinen Geschmacksunterschied macht ob mit oder ohne "Aroma"-Schienen. Die Dinger halten "nur" den Brenner sauber und reduzieren den Fettbrand...
 

Wete

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Die Dinger sind hauptsächlich dazu da, den Nachbarn das Wasser im Mund zusammenlaufen zu lassen (denn ohne Verdampfungsaromen kein Grillgeruch!).

Wete
 

SmoKing

Gondelnix
10+ Jahre im GSV
Ich wusste gar nicht, dass es so etwas gibt....

Als ich das las, dachte ich noch an eine Duftlampe! :sk_doppellol:
Kann man denn in die Aromaschiene auch etherische Duftöle reintropfen? :sk_joint:

:prost:
 

Baron X

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Das Fleisch was da drauf liegt bekommt doch eh keinen Krebs mehr ... :sabber:
 

fjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Supporter
Also verbrennen tut das was drauftropft schon.
Es gibt halt nur keine lodernde Flamme. Aber die krebserregenden Dämpfe dürften die gleichen sein (wenn auch weniger sein) wie bei einem Holzkohlegrill auch.
nein - tut es nicht. Der Grossteil des Fetts läuft an den Blechen ab und weiter in die Auffangschale, was am höheren Verdampfungspunkt liegt, wenn ich das mal so "unfachmännisch" ausdrücken darf. Der Fleischsaft, der viel schneller verdampft ergibt halt das "Grillaroma". Daher der Name Aromaschiene.

Natürlich kann es bei groß gestellten Brennern auch schon mal zu einer Flammbildung kommen, trotzdem ist der Rußanteil viel geringer als bei der Kohle, weil da eben alles direkt reintropft und abfackelt, bzw. verdampft.

Aber was solls - hauptsache es schmeckt ...
 
OP
OP
derstefan

derstefan

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Kann ich da auch mit Bier zum löschen drauf spritzen, damit mein Fleisch dieses tolle Bieraroma erhält? :hammer:
Wenn der Name "Aroma"-Schienen stimmt und nicht nur ein Werbegag ist müsste es stimmen ;)

Kann ja mal jemand ausprobieren. Ich wette einen Kastenbier, dass die Aromaschienen dann kein Bieraroma liefern.

Oder anders gesagt, die liefern beim bespritzen der Schienen mit Bier genau soviel Bieraroma, wie sie Grillaroma von verdunsteten Grillsäften liefern.
 
Oben Unten