• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber GA Gas & Mini Ei? - Der SOH zieht ein

Kodahos

Bundesgrillminister
Servus miteinander,


ich bin derzeit am überlegen, ob ich mir für Unterwegs (See, Urlaub, etc...) den Weber GA Gas zulegen soll und den Grill Chef Mini Kamado als Zusatz zu meinem restlichen Fuhrpark:
16" Smoker, 57er Weber Kugel, CharBroil mit drei Brennern, DOpf, Mini Kugel für den See (die Dinger taugen nix...)


Beide würde ich Neu & OVP für folgende Preise bekommen:
- GA Gas 135€ inkl. einem Kasten Bier
- Mini Kamado 80€



Wieso frage ich hier eigentlich? Am Ende werde ich noch so beraten, dass ich mir mehr als die oben genannten Grill's zulege... :D
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Wieso frage ich hier eigentlich? Am Ende werde ich noch so beraten, dass ich mir mehr als die oben genannten Grill's zulege... :D
Na - was denn sonst ... ;)

Der GA-Gas ist eine absolute Allzweckwaffe. Und der Kamado, wenn's denn mal gemütlicher zugehen soll. Kasten Bier ist sowieso immer OK.

Merke: Grills kann man(n) nie genug haben! :-)
 

eiger2000

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
GA-Kohle kommt nicht in Frage? Du wärst wesentlich vielseitiger.
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Bei Kohle käme für mich noch der SonOfHobachi in Frage - geniales Prinzip mit eingebautem "Anzündkamin" und in der Spezialtasche noch heiss zu verstauen ... Hat aber keinen Deckel, ist nur was zum Flachgrillen - aber am Strand ... und dann gibts ja noch den Mini-Kamado, gell?
 

eiger2000

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Naja ... du erreichst höhere Temperaturen und du kannst indirekt grillen. Wenn du vernünftige Holzkohle hast, ist die auch sehr schnell durchgeglüht. Ich denke auch, dass sich die Temperatur besser kontrollieren lässt. Nebenbei ist die Kohleausführung deutlich günstiger. Zubehör bekommst du für den GA sehr viel, wobei manches nur bei Kohle Sinn macht. Ich denke da an Garraumerhöhung, den Mangaaufsatz u. ä.
 
OP
OP
Kodahos

Kodahos

Bundesgrillminister
Bei Kohle käme für mich noch der SonOfHobachi in Frage - geniales Prinzip mit eingebautem "Anzündkamin" und in der Spezialtasche noch heiss zu verstauen ... Hat aber keinen Deckel, ist nur was zum Flachgrillen - aber am Strand ... und dann gibts ja noch den Mini-Kamado, gell?

Den SOH kenne ich schon, bei mir ums Hauseck steht ein Gebrauchter, wenn der noch etwas günstiger wird ist er mein :pfeif: :ballaballa:



Naja ... du erreichst höhere Temperaturen und du kannst indirekt grillen. Wenn du vernünftige Holzkohle hast, ist die auch sehr schnell durchgeglüht. Ich denke auch, dass sich die Temperatur besser kontrollieren lässt. Nebenbei ist die Kohleausführung deutlich günstiger. Zubehör bekommst du für den GA sehr viel, wobei manches nur bei Kohle Sinn macht. Ich denke da an Garraumerhöhung, den Mangaaufsatz u. ä.

Hm, da hast du recht.
Da wir aber meistens zum See oder wo auch sonst gegrillt wird zu Fuß oder mit dem Radl hin gurken, ist der Sack Kohle wieder zusätzliches zum schleppen.

Ob ich da meine Lieblingskohle unter den Rost bringe ist auch fragwürdig :D.


Ich denke der GA soll hauptsächlich zum normalen Flachgrillen genutzt werden.

Der Preisunterschied zwischen Kohle und Gas ist natürlich schon mächtig, dafür stelle mir das dann unterwegs aber auch komfortabler vor.
Außerdem gibt es Zeiten und Orte, an dennen ein "normales" Feuer verboten ist.
 

eiger2000

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
"... du kannst das natürlich schon machen, aber dann wirds halt Käse" ;) Im Ernst ... ich liebäugle auch immer wieder mit dem Gasi. Wir haben den GA im VW-Bus dabei, die Kohlen waren in dem sehr beschränkten Raum kein Problem und zwischen Südtirol und Ostsee hatten wir noch keinen Campingplatz auf welchem nicht mit Kohle gegrillt werden durfte. Den GA nutzen wir ausserdem auch mit nem kleinen DO .... der Ft3 passt perfekt und wenn da die Grillies durch den Rost rieseln ist das gar kein Problem.
 

Plumber

Alteisen-Spediteur & best Buddy
5+ Jahre im GSV
Ich werde auf jedenfall nochmal beide befummeln und so wie es sich hier entwickelt hat, brauch ich jetzt wohl einen GA Kohle, einen GA Gas, einen Mini Kamado, einen Sons of Hibachi und einen Mini Dopf... :D :ballaballa:

Ich denke damit bist du gut aufgestellt..... 😜😜
 
OP
OP
Kodahos

Kodahos

Bundesgrillminister
So der Wahnsinn beginnt, ich habe einen Son adoptiert! :D

20190906_152859.jpg

20190906_152909.jpg

20190906_152919.jpg


Die Testvergillung darf natürlich nicht fehlen, mit @Bruco's Maggi Bauch (ein Traum :sabber:)
20190906_155345.jpg

20190906_160747.jpg

20190906_163335.jpg

20190906_164951.jpg





Da er optisch nicht mir der schönste war, wurde er gewaschen und anschließend mit matt schwarzem Ofenlack besprüht, die Füße bzw. Griffe habe ich mit Edelstahlwolle von den Fettresten befreit.
20190906_183232.jpg

20190906_184734.jpg

20190906_210630.jpg

20190906_213255.jpg



Jetzt steht er wieder wie neu da. Einer der Roste, der mit der Platte ist komplett neu, da dem alten zwei Streben fehlen (dieser war trotzdem dabei). Die Tasche war auch inkl. hat es aber nicht ins Shooting geschafft.



Den Grill habe ich für 45 Euronen in nicht mal einem Kilometer Entfernung erstanden.
Dazu kam noch eine Dose Lack und leider fehlt der Griff an der Ascheschale, weiß jemand wo ich da was passendes finde?
Im Baumarkt gab es keine mit passendem Gewinde.
 

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter
Oben Unten