• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber Genesis 2 435 oder Napoleon Prestige 500

Raczynski

Militanter Veganer
Hallo
Ich werde mir zum erstenmal einen Gasgrill anschaffen. Ich kann mich zwischen den beiden Typen (Weber und Napoleon) nicht entscheiden. Wenn man zu den jeweiligen Händlern geht da bricht förmlich ein Glaubenskrieg aus. :-) Ich möchte mit dem Grill in Zukunft viele Dinge probieren...(Pizza, Gyros,Steak,usw.) sprich ich möchte viele Gerichte fertigen.
Was ist an der Aussage dran das Steak schmeckt von der Sizzel Zone bitter? Ich lege Wert auf Langlebigkeit und Qualität. Wer hat Erfahrung mit den beiden Geräten. Danke für paar Antworten. Die Entscheidung nicht finanzieller Art sondern die Qualität muss passen. Mir sagte ein Napoleonverkäufer....Weber ist mittlereweile ein Baumarktgrill ..... Es ist schwierig wenn man so verschiedene Arrgumente hört......sich zu entscheiden....gefallen tun mir beide. Danke für ein paar Anregungen
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Wenn du dieses Formular ausfüllst (den Text kannst du dann hier reinkopieren), kann man dir wesentlich besser helfen, weil wir dann auch deine Vorlieben usw. kennen.

Bis dahin lass dir gesagt sein, dass "ein bitteres Steak" von der Sizzle ein absoluter Blödsinn ist! Wenn das so wäre, dann hätten die bestimmt nich so einen Riesenerfolg, auch inzwischen bei etlichen anderen herstellern. Ich kann dir später gerne ein paar Links zu Beispielen geben - aber erst mal bitte das Formular ...

@Raczynski Hier noch die versprochenen Beispiele - noch mehr davon findest du unter meiner User-ID (Rumpsteak, Rib-Eye, Tomahawk, Filetsteak,...):

Beispiel 1:
Beispiel 2:
 
OP
OP
R

Raczynski

Militanter Veganer
WO steht der Grill?: Terrasse

MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?: Gas

WIE OFT wird gegrillt?: 2 mal minimum

WIE soll gegrillt werden?: [30 ] % direkt -> Anteil in Prozent [ 70 ] % indirekt -> Anteil in Prozent

[ 50 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent [ 20] % Fisch -> Anteil in Prozent [ 10 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent [ 10 ] % sonstiges ->

UNBEDINGT erforderliche Features: Rotarie minimum 4 Brenner

WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?: ständig 3 und ab und zu 9

Wie hoch ist dein BUDGET?: max 2100,00 Euro

WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Weber 435 und Napoleon Prestige 500

Was gefällt mir daran? Weber hat große Grillfläche

Was nicht?: keine Heckbrenner
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo
Ich werde mir zum erstenmal einen Gasgrill anschaffen. Ich kann mich zwischen den beiden Typen (Weber und Napoleon) nicht entscheiden. Wenn man zu den jeweiligen Händlern geht da bricht förmlich ein Glaubenskrieg aus. :-) Ich möchte mit dem Grill in Zukunft viele Dinge probieren...(Pizza, Gyros,Steak,usw.) sprich ich möchte viele Gerichte fertigen.
Was ist an der Aussage dran das Steak schmeckt von der Sizzel Zone bitter? Ich lege Wert auf Langlebigkeit und Qualität. Wer hat Erfahrung mit den beiden Geräten. Danke für paar Antworten. Die Entscheidung nicht finanzieller Art sondern die Qualität muss passen. Mir sagte ein Napoleonverkäufer....Weber ist mittlereweile ein Baumarktgrill ..... Es ist schwierig wenn man so verschiedene Arrgumente hört......sich zu entscheiden....gefallen tun mir beide. Danke für ein paar Anregungen
Mal so blödsinnige Aussagen wie bitteres Steak kann ich deine Entscheidungslosigkeit nicht ganz nachvollziehen, denn beide unterscheiden sich doch erheblich.. Nicht nur im Design wo eigentlich der Bauch melden sollte, sondern auch in Haptik, Features und Ausstattung. Beispielhaft Roste in Edelstahl bei N versus Guss bei W. Backburner (sehr vorteilhaft bei Pizza) bei N ja, W nein. Sizzle versus Serarstation (in der Sufu findet man einiges darüber), Flasche drin ofer an der Seite und und und.

Geht es ums grillen, sind bestimmt beide sehr gut (wobei ich das beim Weber nur vom Lesen hier kenne). Vielleicht sagst du mal, wo du herkommst. Evtl gibt es in der Nähe ja gute, neutrale Fachgeschäfte, die man dir empfehlen kann.
 

Arnd

Unerbittlicher Gastrokritiker & Inspektor a.D.
Moin @Raczynski

die Ursache für bitteres Fleisch steht meistens 20 cm vor dem Grill und hat eine Zange in der Hand. :pfeif: :D
Ansonsten kann ich den Summit 470 empfehlen. Der ist auf einem historischen Euro-Tiefststand. Der liegt so um die 2250 Euro. Ich liebe ihn... :love::love::love:
Er ist qualitativ eher mit dem P500 pro zu vergleichen und hat auch einen Heckbrenner. Aber leider nicht so schöne Türen. :D
Beim Genesis II punktet die große Grillfläche und der um ca. 400 - 500 Euronen geringere Preis. Qualität ähnlich dem P500. Aber halt keine Sizzle Zone sondern "nur" eine Sear Station.
Ansonsten mein Tipp: Grillgeschäft suchen und angrabbeln, angrabbeln und angrabbeln.

Munter bleiben,
Arnd
 

Moosrose

Militanter Veganer
Zum Weber kann ich nichts sagen. Vor meinem Napoleon P500 hatte ich nen Weber Q300. Der hat seinen Zweck erfüllt und war qualitativ auch gut, aber der P500 ist einfach ganz große Klasse! Am Ende musst Du entscheiden. Schau sie Dir beide an und lass den Bauch entscheiden. Wirklich was falsch machen kannst Du bei beiden nicht
 

Boandlkramer666

Grillkaiser
Der Weber ist bestimmt gut, hat aber z.B. Gussroste. Soll jetzt nicht negativ rüberkommen. :D
Mehr Grill hast Du imho mit Napoleon.
 
OP
OP
R

Raczynski

Militanter Veganer
Jetzt ist noch Broil King 525 Regal mit ins Rennen gegangen. Der sieht auch sehr gut aus. Weiss nur nicht wie die Qualität gegenüber Napoleun und Weber ist
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Jetzt ist noch Broil King 525 Regal mit ins Rennen gegangen. Der sieht auch sehr gut aus. Weiss nur nicht wie die Qualität gegenüber Napoleun und Weber ist
Na dann nutz mal die SuFu und lies dich erstmal ein. Gibt zu jedem der genannten genügend Beiträge. Dann warte ein paar Wochen und guck dir alle live an. Etwas anderes hat wenig Sinn.
 

marvin78

Grillkaiser
Supporter
Das kannst du gerne fragen. Aber dann sage ich dir jetzt, dass ich schon einige Regals (und viele viele andere Grills) begrillt habe und ich die Qualität in dem Preissegment eher mäßig finde, das aber jammern auf hohem Niveau ist und dann kommt hier gleich ein anderer um die Ecke, der dir sagt, dass das nicht stimmt und die Qualtität mehr als mies ist oder noch ein anderer, der die Qualität über den Klee lobt.

Schau dir dir Grills an. Alles andere führt dich nur in die falsche Richtung.
 
Oben Unten