• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber Q120 - Vorstellung, Fragen

hoppel

Veganer
Hi!

nachdem ich mich schon eine ganze Weile mit dem Thema Gasgrill beschäftige und schon seit Monaten einen Weber Qx00 kaufen will, war es heute endlich soweit. Kurz und knapp, auf der Weber Seite nach dem nächsten Weber Store geschaut und kurz vor 20 Uhr hingefahren, alle drei Modelle bewundert, mich beraten lassen und den Entschluss gefasst... Der Weber Q300 ist wirklich super Klasse, aber dafür braucht man schon eine ordentlich große Terasse oder Balkon. Selbst meinen 11qm großen Balkon finde ich dafür zu klein. :o Der Q200 hat zwar auch sehr schön gelacht, aber dann würde ich wohl eher gleich den Q300 nehmen. Daher habe ich mich kurz und knapp für den Q120 mit den seitlichen Tischen entschieden. Er passt hervorragend auf meinem Balkon und nimmt kaum Platz weg.

Vorstellung
Ich bin 31 Jahre jung, wohne in Berlin und muss natürlich zwecks Balkon und Nachbarn auf einen Gasgrill setzen. Ich komme leider seit vielen Jahren nicht mehr oder nur viel zu selten zum selber Grillen. :burn: :burn: ...davor habe ich bisher nur Holzkohlegrills benutzt. Endlich kann ich wieder Grillen, ich freue mich riesig! Leider müsst Ihr einige Anfängerfragen rund um das Thema "GAS" ertragen, sorry.

Den Weber Q120 habe ich auch umgehend ausgepackt, zusammengebaut und ein erstes kleines Testgrillen veranstaltet. 2 Schweinesteaks aus dem Tiefkühler aufgetaut. ;-)

Fragen
Die wichtigste Frage, was mache ich mit der Gas Kartusche nach dem Grillen? Kann ich die Problemlos wieder abschrauben? sorry, für Euch sind das trival Fragen, aber für jemand der bisher nichts mit Gas zu tun hatte eben nicht.

Wie viel Stunden hält ungefähr eine 450gr Weber Gaskartusche?

Gibt Tipps was ich bei dem Q100 Grill beachten sollte? Ich habe nach dem Grillen das Gas voll aufgedreht, so 5 - 10 Minuten brennen lassen und danach ausgeschaltet. Im lauwarmen Zustand bin ich mit der Bürste leicht drüber gegangen... (um die Uhrzeit kann ich nicht mehr soviel krach machen)

Gibt es irgendwelche Lektüre zum Thema Grillen die sinnvoll ist? Beispielsweise gelingen mir die Schweinesteaks meist nicht ordentlich genug, sie sind für meinen Geschmack zu fest...


Vielen Dank.
vg Steffen
 

Pedda

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Mahlzeit und herzlich Willkommen.

So wie bei Dir fing es bei mir auch vor einem Jahr an, und was soll ich sagen, 11m2 sind groß genug für einen Spirit S310 ;-) Aber das nur am Rande. Ich habe auch den Q120 und bin sehr zufrieden. Wenn Du mal "Q120" in der Suche eingibst findest Du ne Menge von dem was ich darauf gemacht habe. Um mal loszulegen brauchst Du keine Lektüre. Das ist ein super Forum wo ALLES drinsteht. Probier einfach mal was aus. Das einzige was ich Dir ans Herz legen möchte ist allerdings der Gas Umrüstsatz. Da kannst Du dann eine 5kg oder 10kg Flasche dranhängen, das Ersparte kannst Du besser in Fleisch stecken.
 

Michel

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Herzlich willkommen hier im Forum,

deine fragen werden hier bestimmt beantwortet.. :D
 

bullrich

Youtube-Bot
hoppel schrieb:
Wie viel Stunden hält ungefähr eine 450gr Weber Gaskartusche?

rufe am besten bei Weber an, die haben die Daten, mein Q200 nimmt bei vollgas ca. 250 gr. die Stunde bei 3,5 KW

also müsste der Q120 bei Vollast ca. 190gr. nehmen :-?

hier einfach anrufen :

Weber Stephen Deutschland GmbH
Konrad-Adenauer-Str. 30
55218 Ingelheim
Germany
Tel.: +49-6132-8999-0
Fax: +49-6132-8999-13
Email: infod@weberstephen.com

:prost:
 

bbqer

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
hallo und ein herzliches willkommen.

- die gaskartusche kannst du wieder abschrauben. schließt selbst.

- 2 - 3 grillen hält so eine kartusche bzw. ca. 3 h

gruss BBQer :prost:
 

hami

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
q120

hallo erstmal,
also die gaskartuschen halten bei 3-4 personenvergrillung ca. 2mal inkl. abbrennen
kommt dann doch relativ teuer. hab mich ca. 1 jahr damit rumgeschlagen, jetzt aber ein paar euronen in gasumrüstschlauch und 11kg flasche investiert. kommt auf dauer viel guenstiger
:D
mfg hami
 
OP
OP
hoppel

hoppel

Veganer
Hi *!

vielen Dank für Eure Antworten. Die Gas Kartusche habe ich dann doch am Grill gelassen, beide Regler sind ja zugedreht und das sollte doch auch passen. Eine Gas kartusche werde ich mir dann auf Vorrat legen und somit sollte ich immer gut Glut *ähm* meinte Gase haben. ;-) Eine Umrüstung auf eine Gasflasche plane ich nicht. Ich habe bewußt den Q120 wegen der Kartusche gekauft. Erstens muss ich mich mit Gas anfreunden, nicht wegen den Grillergebnissen sondern wegen dem Gas ansich... zweitens möchte ich den Grill dann als Mobile Möglichkeit benutzen, beispielsweise um mal @Firma im Hof was zu Grillen oder bei einer Tour den Grill ins Auto zu werfen und dann irgendwo in der Natur zu Grillen. Wenn ich die Notwendigkeit zur Umrüstung auf eine Gasflasche sehe, mich das teure Kartuschen wechseln nervt und ich mich mit Gas ansich angefreundet habe, dann würde ich eher einen festen Grill wie den Grandhall GH Premium 323 kaufen... finde der GH macht noch etwas mehr her als der Q300 und ist dabei auch nicht größer. :) :roll:

Mein BBQ Buch ist bereits eingetroffen, einige Rezepte aus dem Forum hab ich schon durchgelesen und einiges an Zubehör ist schon bestellt oder wird in den nächsten Tagen noch gekauft. Ich freue mich auf das erste Grillevent am Samstag! Ich möchte mich besonders bei Pedda für die zahreichen Tipps und Informationen bedanken!

Viele Grüße
Steffen
 

Michel

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
OP
OP
hoppel

hoppel

Veganer
Hi *!

*grins* :roll: mal schauen, werde mich bemühen von meinen ersten Grillevent Bilder zu machen. Die Burger muss ich unbedingt probieren... ;-) Für heute haben ich mir zwei Hähnchen Keulen aus den Tiefkühler genommen und werde mich abends am indirekten Grillen probieren. Bin gespannt.

Mein Grillrost kippelt leider auf dem Q120. :burn: Das tut zwar der Funktion keinen Abbruch, ist aber trotzdem etwas nervig... es scheint als seien die Auflagen rechts und links etwas höher. :cry: nachher mal im Weber Store schauen, ob das normal ist.

vg Steffen
 

Michel

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Nur keine Angst mit den Bilder...irgendwann ist das Knipsen des Gegrillten normal :flash:
 
OP
OP
hoppel

hoppel

Veganer
Hi!

hab mir heute mal das Weber Zubehör angeschaut. Wow ist das GROSS! Meine gestern bei BBQer bestellten Artikel sind bereits heute eingetroffen und der mit gelieferte Steven Raichlen Kartoffelhalter hat mir mein heutiges Grillvergnügen gerettet. :) Auf dem Bild sieht der Kartoffelhalter im übrigen auch niedlich aus, aber er füllt in der Länge den kompletten Weber Q120! Beide Keulen habe ich auf den Kartoffelhalten leicht gesteckt und ab auf dem Grill.

ungefähr 1h 15min, ohne wenden
Fleisch ist sehr schön vom Knochen gefallen, sehr heiß...

vg Steffen

 

Michel

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Siehste geht doch mit den Bildern (Ok ist nur eins aber das wird schon..)

Schön gelungen die Beinchen...
 

Pedda

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Der 120er regt halt enorm die Kreativität an.:cool:
Schöner Einstand.
Hat sich was mit Deinem Wackelrost ergeben?

Gruß
Pedda
 
OP
OP
hoppel

hoppel

Veganer
Hi!

im Store getestet und die Roste wackeln alle irgendwie, nur nicht so leicht wie meiner. :) nun ja, nicht so schön :burn: aber das Grillergebnis scheint ja zu stimmen. :evil:

Beim Q100 / Q120 muss man ja wirklich sehr kreativ sein! Das hab ich aus der Fleisch und Gemüsseplatte gemacht. :D :o :lol:

vg Steffen



 

Pedda

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Ich seh schon...Dich hats ja wirklich erwischt. :o
Wenn schon bei der ersten Anschaffung gefummelt wird,
kommt spätestens nächstes Jahr was größeres ;-)

So, nun leg was auf :prost:
 
OP
OP
hoppel

hoppel

Veganer
Hi Pedda!

*grins* *lach* die Weber Gemüseplatte fand ich echt Klasse und dort müsste man auch prima Hähnchen oder Gemüse indirekt grillen können. Die Platte ist nach dem Biegen innen etwas nach oben gebogen und liegt nur auf den vier Seiten auf.

*lach* abwarten, vielleicht stellt sich der Q100 als vollkommen ausreichen heraus. :-) werde meinen Wellis ein größeren Edelstahl Napf klauen und dort kommt Bier oder Rotwein zusammen mit Zwiebel und Co rein. :-) Bierdosen Chicken mal anders. :-D

ansonsten hab ich den Grill jetzt so um die 2 1/2 bis 3 Stunden benutzt und die Gaskartusche hält immer noch, eine neue liegt schon parat.

vg Steffen
 
OP
OP
hoppel

hoppel

Veganer
Hi!

nachdem ich die Weber Gemüseplatte für den Q100 / Q120 zurecht gebogen hatte musste der Grill weiter 'gepimpt' werden. :evil: :evil: Mein Q120 hat nun auch ein Thermometer. :roll:

An Zubehör habe ich mir jetzt noch ein paar neue Sachen zugelegt... 8)
  • Weber Grillform klein 10cm, eigentlich für Deserts... da kommt dann Bier o.ä. rein für den Grillgeschmack. :)
  • Weber Grillplatte... endlich hab ich sie. ;-)
  • Abdeckhaube Q120
  • Ersatzthermometer für Q220/Q300 in Q120 eingebaut
  • Grillplatte ähnlich zu der Weber Gemüseplatte, nur kleiner. Edelstahl

Nach dem Einbau musste natürlich gegrillt werden und es gab Märkische Sattelschweinschulter... sehr lecker! Der Q120 geht im übrigen nächste Woche auf Urlaubstour und ich bin froh keine Gasflasche mitschleppen zu müssen. :) echt genial der Q120 mit den Kartuschen 8)

vg Steffen

 

FS2000

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo Hoppel,

super "gepimpt" dein kleiner Q. :prost: Habe den auch und werde mir wohl auch ein Thermometer einbauen? Gab´s da Pobleme?
Und wo entsorgt man eigentlich die kleinen leeren Kartuschen?
Ich habe hier auch schonmal gelesen, dass man im warmen Zustand nicht mehr zünden kann, wenn er mal aus ist. Gibt´s da eine Lösung?

Hoffentlich ein grillwetterfreundliches WE...

FS
 
OP
OP
hoppel

hoppel

Veganer
Hi!

der Einbau des Thermometers ist sehr einfach. Du musst aber daran Denken die Bohrung nicht zu niedrig vorzunehmen. :cool: ansonsten hab ich es vielleicht ein wenig übertrieben. 8er Bohrung durch und von innen mit einem 10er dagegen (aber nicht durch). Dadurch lässt sich das Thermometer über das Gewinde eindrehen. :evil:

Wie in einem anderen Fred beschrieben hilft da die etwas unsanfte Methode. :evil: Deckel zu, Gas auf, 5 Sekunden warten, Kopf einziehen, Knopf drücken und dabei die Flamme rechts und links aus dem Deckel zugucken. :lol: :cool:


Heute habe ich dann auch die Weber Grillplatte und die Hamburger Pressform eingeweiht. Das Rindhack hab ich nur in die Pressform gesteckt und gewürzt, dazu nur noch die entsprechende Soße und Burger Brötchen und gut war. Das musste heute mal reichen. :) Auf der Grillplatte wurde dann Brattkartoffeln und reichlich Zwiebeln zubereitet.... wieder sehr lecker!

vg Steffen




 
Oben Unten