• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber Spirit e210 classic oder original

OP
OP
K

Kathixy

Militanter Veganer
Also im Wesentlichen war es dann eher der größere Verhandlungsspielraum beim 320er... den 310er hat er momentan nicht auf Lager und der ist momentan wohl grundsätzlich schwer zu bekommen. Deswegen konnte er beim 320er mehr am Preis machen...

Was den Seitenkocher betrifft: als man uns sagte, dass man den unbedingt bräuchte, um Marinaden zu kochen, nebener Bratkartoffel zu braten etc waren wir nicht wirklich überzeugt Meiner Meinung nach braucht man den nach wie vor nicht wirklich. Aber als das Argument mit dem Wintergrillen und Glühwein kam war mein Freund fest überzeugt, das Ding zu brauchen :-))))

Jetzt müssen wir das Ding "nur" noch aufbauen! Ist das schwer für zwei Amateuer-Heimwerker?
 

mrbinford

Veganer
5+ Jahre im GSV
Guten Morgen.. also der Aufbau ist echt leicht einfach an die Anleitung halten, habs alleine gemacht. Nur ist etwas Vorsicht geboten bei den Seitentischen, umbedingt die "neuen Schrauben/Muttern" die es dazugab benutzen, bei mir ist am Seitenkochertisch das Gewinde abgebrochen. Sonst macht der Aufbau riesig Spaß.....
 
OP
OP
K

Kathixy

Militanter Veganer
So, Grill ist aufgebaut...allerdings muss das Gas noch angeschlossen werden... da haben wir uns noch nicht dran getraut (ANFÄNGER :-) )...
Und für nächste Woche sind schonmal die Freunde zum Angrillen eingeladen :-)
 

Jibbo

Militanter Veganer
Ich antworte mal auf den Thread obwohl er jetzt 2 Monate alt ist.

Mich würde mal interessieren, was Kathixy nun für den 320er original gezahlt hat.

Da ich mich auch irgendwie auf das Modell eingeschossen habe.
Ich werde aber dann einen neuen Thread aufmachen, bei weiteren Fragen.
 
OP
OP
K

Kathixy

Militanter Veganer
Wir haben so ne Art Komplettpreis ausgehandelt

Weber Spirit E320 -> 750€ UVP
Abdeckhaube -> 90€ UVP
2x Grillkurs -> 2x 100€ UVP

Wären eigentlich 1040€ gewesen. Wir haben 850€ dafür bezahlt!
Die Reinigungsbürste und erste Gasflasche haben wir, glaub ich, extra bezahlt.

Und um weiteren Fragen vorzubeugen: Ich kann ihn uneingeschränkt empfehlen!! Wir sind jetzt nicht so die hardcore-Griller, aber wir bereuen die (hohe) Investition trotzdem nicht. Rumpsteak, Pizza, Burger, 0-8-15-Würstchen und -Steaks -> alles schon ausprobiert und alles vom Feinsten! Demnächst wird das Grillhähnchen getestet!!
 

Jibbo

Militanter Veganer
Oh vielen Dank für die schnelle Antwort.

Ich hatte immer nur Holzkohle und eher mal so nebenbei gegrillt.
Alleine der Reinigungsakt und gerade für die Nachbarn (Qualm) hat mir oft die Lust genommen.

Jetzt bin ich seit 3 Wochen, täglich am recherchieren.
Habe mir die von Weber auch schon live angeschaut.

Nur der Preis....
Der Weber Spirit E-210 Classic 2013 Modell, ist derzeit bei verschiedenen OBI Märkten für 350 Euro im Angebot.

Allerdings 2 Brenner und das emaille Rost, sagt mir nicht so zu. Mal abgesehen davon, finde ich den nicht so ansprechend.

Der Spirit E-320 Original Black 2013 Modell ist mein persönlicher Weber Favourite, habe auch nen Angebot dafür für 650 Euro. Aber eben 300 Euro mehr.

Die Qual der Wahl.
 

UK's BBQ

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Wenn du den Seitenkocher nicht brauchst, tuts auch der E310 Original. Ich "musste" den E320 nehmen weil bei Max Bahr nur den E320 gab und bei 30% Rabatt konnte ich nur zuschlagen :wiegeil: und bin auch sehr zufrieden mit dem Spirit :thumb1:
 
OP
OP
K

Kathixy

Militanter Veganer
Ein Gasgrill ist schon eine feine Sache - da kannst du halt auch mal viel spontaner grillen, als beim Holzkohlegrill!

Ich würde dir auch auf jeden Fall den 3-Brenner empfehlen, wenn du nicht nur mit maximal zwei Personen grillen willst. Ich habe anfangs auch gedacht, das sei nur Verkaufsstrategie oder das seien nur die richtigen "Freaks" die meinen, es müsste unbedingt ein 3-Brenner sein, aber ich muss eingestehen: alles drunter wird wirklich schnell zu klein!

Allerdings würde ich behaupten, dass man den Seitenkocher nicht wirklich braucht. Ok, wir haben uns ihn aufschwatzen lassen und er ist auch "nice to have", aber mehr auch nicht -> Meine Meinung!

Also meine Empfehlung: Weber Spirit 310 Original. Ansonsten ist dein Angebot für den 320er für 650€ natürlich auch unschlagbar. Aber vielleicht bekommst du auch den 310er zu nem guten Preis!?

So oder so: du wirst es nicht bereuen! Wenn du das Geld locker machen kannst und Spaß am grillen hast ist es die Investition wert!
 

Cudeferro

Militanter Veganer
Moin,
Sorry, dass ich so einen alten Thread wieder auspacke, aber ich stehe im Moment genau vor diesem Problem Spirit 210 original oder gleich den 320 original GBS. Hatte bislang nur einmal Kontakt mit einem Gasgrill.Das war im Vorjahr bei einem USA-Aufenthalt. Klar, es war ein Weber und ich war sofort hellauf begeistert.

Viele haben in diesem Thread darauf hingewiesen, dass man beim 210er irgendwann bereuen wird, nicht ein größeres Modell genommen zu haben. Ich denke bei vielen Anschaffungen genauso. Nur sind da halt noch knapp 200 Euro dazwischen. Mein Verstand sagt 210, mein Herz 320.

Zwei Fragen hätte ich dazu. Erstens: wirkt sich der dritte Brenner wirklich beim indirekten Grillen so stark aus, dass man den Unterschied merkt? Zweitens: habt ihr irgendwelche Tipps, wie man den Preis beim 320er vielleicht drücken kann? Also gibts irgendwo Rabatte oder Aktionen oder sollte man mit dem Händler einfach verhandeln? Der Listenpreis ist bei knapp 799 Euro, im Internet is mein günstigster gefundener Preis derzeit 710 Euro. Geht das noch irgendwie billiger ?

Beste Grüße von einem angehenden Gasgrillfan
 
OP
OP
K

Kathixy

Militanter Veganer
Hallo Cudaferro,

wie ich ja in einem kurzen Review 4 Posts über deinem schon zum Besten gegeben habe: ich kann den 320er nur empfehlen!! Zu deinen beiden Fragen: Wenn es auf die Wahl zwischen 220 und 320 also zwischen zwei oder drei Brennern hinausläuft empfehle ich dir ganz klar den 320er. Damit hast du einfach mehr indirekte Grillfläche. Und das indirekte Grillfläche ist das eigentliche Mittel der Wahl. Denn wenn du es einmal ausprobiert/kennen gelernt hast, wirst du vor allem indirekt grillen. Und wenn du nicht grad ausschließlich für zwei Leute grillst, wird dir die Fläche auf dem 2xxer schnell zu klein sein. Ob es jetzt der 320er oder der 310er sein soll ist Geschmackssache und auch bisschen Verhandlungssache. Wie bereits geschrieben, wir hatten beim 320er mehr Verhandlungsspielraum und haben ihn am Ende so fast zum gleichen Preis wie den 310er ohne Verhandlungssielraum bekommen... deswegen haben wir den Seitenkocher halt dazu genommen. Ob man ihn wirklich braucht ist die Frage - für uns eher ein "nice to have" ...

Somit wären wir auch beim Preis: im Posting von mir (s.o.) habe ich ja aufgeführt was wir letztendlich bezahlt haben. Ich denke, es wird schwierig, direkt auf den 310/320er Rabatt zu bekommen. Da ist die Nachfrage einfach am gröten (wieso wohl ;) ), aber über das Zubehör lässt sich vielleicht bisschen was machen. Die 200er Serie gibts immer mal wieder bei Baumärkten im Angebot.

Also Fazit: Eigtl hatte ich alles schon oben in meinen beiden Postings (#45 und 48) geschrieben was du gefragt hast ;-)
 

BeMaXX

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Ich habe auch gerade einen E210-Classic günstig erstanden, 2013 Model. Gut, mir ist klar, dass es gegenüber dem "Original" an dem gusseisenen Rost fehlt und ich keinen elektrischen Zünder habe, aber gegenüber meinem derzeitig genutzten Lavastein Schrottgrill von Landmann ist das ein Evolutionssprung von mindestens 3 Generationen. Das Gute ist, ich bin noch flexibel. Gusseiserne roste kann man nachrüsten, Rotisseriespieß kann man ebenfalls installieren, der Grill bietet also schon Möglichkeiten zum wachsen und entwickeln. Am Wochenende werde ich das Gerät mal aufstellen und installieren. Alleine das Gewicht ist schon beeindruckend. Wünscht mir Glück!

P. S. der dritte Brenner beim E3* ist doch für die zusätzliche Platte, oder? Was für einen Vorteil soll das denn beim indirekten Grillen geben?
 

Cudeferro

Militanter Veganer
Hallo Cudaferro,

wie ich ja in einem kurzen Review 4 Posts über deinem schon zum Besten gegeben habe: ich kann den 320er nur empfehlen!! Zu deinen beiden Fragen: Wenn es auf die Wahl zwischen 220 und 320 also zwischen zwei oder drei Brennern hinausläuft empfehle ich dir ganz klar den 320er. Damit hast du einfach mehr indirekte Grillfläche. Und das indirekte Grillfläche ist das eigentliche Mittel der Wahl. Denn wenn du es einmal ausprobiert/kennen gelernt hast, wirst du vor allem indirekt grillen. Und wenn du nicht grad ausschließlich für zwei Leute grillst, wird dir die Fläche auf dem 2xxer schnell zu klein sein. Ob es jetzt der 320er oder der 310er sein soll ist Geschmackssache und auch bisschen Verhandlungssache. Wie bereits geschrieben, wir hatten beim 320er mehr Verhandlungsspielraum und haben ihn am Ende so fast zum gleichen Preis wie den 310er ohne Verhandlungssielraum bekommen... deswegen haben wir den Seitenkocher halt dazu genommen. Ob man ihn wirklich braucht ist die Frage - für uns eher ein "nice to have" ...

Somit wären wir auch beim Preis: im Posting von mir (s.o.) habe ich ja aufgeführt was wir letztendlich bezahlt haben. Ich denke, es wird schwierig, direkt auf den 310/320er Rabatt zu bekommen. Da ist die Nachfrage einfach am gröten (wieso wohl ;) ), aber über das Zubehör lässt sich vielleicht bisschen was machen. Die 200er Serie gibts immer mal wieder bei Baumärkten im Angebot.

Also Fazit: Eigtl hatte ich alles schon oben in meinen beiden Postings (#45 und 48) geschrieben was du gefragt hast ;-)

Servus Kathixy,

erstmal danke für die Antwort. Ich entnehme deinem Beitrag mal, dass du den Kauf nicht bereut hast und froh bist, nicht den kleineren 210er genommen zu haben. Dann muss ich morgen früh wohl mal zum Händler und versuchen, ein wenig zu handeln.Wenn ich die ganzen Beiträge hier noch richtig im Kopf habe, warst du damals auch Anfänger was Gasgrills angeht, oder? Darf man mal fragen, wie sich dein oder euer Grillverhalten geändert hat? Grillt ihr viel indirekt, oder eher sehr oft kleine Mahzeiten, wird immer noch viel ausprobiert, landen Braten auf dem Rost, etc? Ergo, schöpft man nach einem Jahr die Möglichkeiten dieses Grills wirklich aus oder holt einen der Alltag möglicherweise ein und macht bruzzelt am Ende nur noch Steaks und Würstchen.

Ich weiß, man kann das natürlich nicht verallgemeinern und jede Person ist anders. Aber vielleicht kannste uns hier mal nach nun vielen Monaten deine Erfahrungen vom Grilleinsteiger bis heute mitteilen. Mich würde es jedenfalls interessieren :-)

VG
 

LM100

Militanter Veganer
Hallo,

ich suche eine passende Abdeckung für den E-210. Hier ist es ja egal, ob Classic oder Original.
Die Original-Weber-Abdeckung ist für mich viel zu groß, weil ich die seitlichen Tische immer abknicke und dann hat der Grill die Maße 75 x 65 x 115 cm.

Hat da jemand eventuell einen Tip?

Gruß
Lothar
 

LM100

Militanter Veganer
Also die Weber 6553 habe ich schon ausprobiert und die hat überhaupt nicht gesessen.
Habe mehrfach gelesen, dass die passen soll, aber da konnte von passen keine Rede sein.

Gruß
Lothar
 

Micha65

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Also ich habe die drüber, was soll denn da nicht passen? Außer unten fehlen ca. 15 cm. Aber das stört doch nicht wirklich
 

Der O

Militanter Veganer
Ich hab mir auch den 210 classic vor kurzem gekauft und deshalb auch gleich hier angemeldet... Daher erstmal ein freundliches Hallo in die Runde ;)
Hab die weber Abdeckung. Da sind Reißverschlüsse dran. Damit kann Mansur verkleinern und sie passt perfekt auch mit runtergeklappten Seitentischen.
 

jo-jo

Militanter Veganer
Ich klinke mich hier einfach mal mit ein, da wir gedanklich auch auf der Suche nach etwas neuem sind. Sprich den Umstieg von Holzhohle und namenloser Selbstbau auf Gas mit Namen. :-) Dieser Threat hat mir bis jetzt viele Fragen die ich hatte genommen. Ich habe Baumärkte besucht, Klappen auf und zugemacht, an Grills gerüttelt und bin fast rein gekrochen. Aus einer Liste von ursprünglich 10 verschiedenen sind nun zwei übrig geblieben.

ODC Canberra
Weber Spirit 310

Beide sind ja Grills ohne Seitenbrenner. Auf der deinen Seite denke ich, dass ich keinen Seitenbrenner brauche. Auf der anderen Seite habe ich das Gefühl, dass ich ihn vielleicht irgendwann brauchen könnte. Mist.... Der Preis schraubt sich dadurch natürlich auch nach oben und es ist ja auch gerade Saisonbeginn und die Preise sind hoch.
 

fleischlein

Grillkaiser
Hallo,
ich glaube nicht das der Seitenbrenner etwas ist auf das man nicht verzichten könnte, aber so ist es ja mit vielem.

Broil King Monarch 340?
ODC Perth (Canberra + Seitenbrenner)
Weber Spirit 320 Original
 
Oben Unten