• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weckgläser im Sous Vide Wasserbad?

J.Z

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Moin,

ich mache in letzter Zeit häufiger die Crème Brûlée nach @Banjoko. --> link
Ist ein klasse Rezept, klappt immer. Einfch Super!

Banjoko benutzt für seine Crème kleine Gläser mit Schraubverschluss und stellt sie direkt in das Wasserbad.
Ich habe diese Gläser nicht und fand sie auch nicht gerade günstig. Zudem habe ich noch eine ganze Menge dieser Weckgläser:

DSC_2032.JPG

DSC_2029.JPG


Kann man diese Art von Einmachgläsern auch komplett mit Wasser bedeckt in der Sous Vide Badewanne stehenlassen, ohne das sich der Inhalt mit dem Badewsser vermischt und mir meinen SV 2 ruiniert?
Hat das vielleicht irgendjemand schon Mal gemacht?

Ich habe die Gläser bis jetzt immer in große Gefrierbeutel gesteckt. Würde aber gerne darauf verzeichten, da das immer eine tierische Fummelei ist und ohne die Beutel bedeutend leichter wäre.

Gruß,
J.Z
 

Anhänge

  • DSC_2029.JPG
    DSC_2029.JPG
    212,3 KB · Aufrufe: 2.520
  • DSC_2032.JPG
    DSC_2032.JPG
    185,8 KB · Aufrufe: 2.713

dj3cw

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
@J.Z
Hallo, ich habe keine Ahnung vom Einwecken, aber was sagst Du dazu:

1/ Einwecken im Backofen soll auch funktionieren, ggf. mit anderen Gummies?
2/ warum nicht auf dem Herd nach Omas Art wie früher in einem grossen Wassertopf?
3/ die Bedenken den SV2 zu zerstören kann ich nachvollziehen. Du könntest den SV2 aber z.B. in einen GN1/2 stellen und den wiederum in einen GN 1/1 wo dann auch die Gläser drin sind. Der SV2 erhitzt den GN1/1 dann indirekt ohne Risiko

VG, Wolfgang
 
OP
OP
J.Z

J.Z

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo @dj3cw ,

vielen Dank für deine Vorschläge.

1/ Einwecken im Backofen soll auch funktionieren, ggf. mit anderen Gummies?
2/ warum nicht auf dem Herd nach Omas Art wie früher in einem grossen Wassertopf?


Die beiden Ideen halte ich eher für nicht so praktikabel. Das Schöne an der SV-Zubereitungsweise der Brüllcreme ist ja, dass durch die definierte Temperatur und die vorgegebene Zeit das ganze zu einem No-Brainer wird.
Sprich: Gläser befüllen, 80°C/60Min baden, 3 Std. im Kühlschrank runterkühlen und fertig. Dabei gibts in der Regel keine großen Überraschungen.

Ofen u. Herd (Wassertopf) sind im Gegensatz zum SV eher schlecht zu händeln, denke ich. Alleine was die Temperaturstabilität angeht. Ausserden kann man das ganze nicht einfach einschalten, weggehen und nach einer Stunde wieder kommen.

3/ die Bedenken den SV2 zu zerstören kann ich nachvollziehen. Du könntest den SV2 aber z.B. in einen GN1/2 stellen und den wiederum in einen GN 1/1 wo dann auch die Gläser drin sind. Der SV2 erhitzt den GN1/1 dann indirekt ohne Risiko


Das ginge natürlich, wobei es dann doch günstiger wäre, sich einfach einen 12-Pack verschraubbare 125ml Marmeladengläser im Internet zu bestellen.
Auch bin ich mir nicht sicher, ob die Behälter im Behälter Variante, durch die nicht mehr gegebe Konvektion des Wassers das ganze Bad temparaturstabil halten kann. Müsste man mal versuchen. Da ich aber nur einen GN Behälter besitze, kann ich das selber nicht zeitnah ausprobieren.

Vielleicht mache ich am Wochenende mal einen Versuch und stelle ein leeres Weckglas für ein paar Stunden in eine Wasserschüssel mit heißem Wasser. Wenn es dann von innen trocken bleibt, sollte es auch im SV Becken klappen.
Oder?
 

ARocketToCheese

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Moin,

ich mache in letzter Zeit häufiger die Crème Brûlée nach @Banjoko. --> link
Ist ein klasse Rezept, klappt immer. Einfch Super!

Banjoko benutzt für seine Crème kleine Gläser mit Schraubverschluss und stellt sie direkt in das Wasserbad.
Ich habe diese Gläser nicht und fand sie auch nicht gerade günstig. Zudem habe ich noch eine ganze Menge dieser Weckgläser:

Anhang anzeigen 1565603
Anhang anzeigen 1565602

Kann man diese Art von Einmachgläsern auch komplett mit Wasser bedeckt in der Sous Vide Badewanne stehenlassen, ohne das sich der Inhalt mit dem Badewsser vermischt und mir meinen SV 2 ruiniert?
Hat das vielleicht irgendjemand schon Mal gemacht?

Ich habe die Gläser bis jetzt immer in große Gefrierbeutel gesteckt. Würde aber gerne darauf verzeichten, da das immer eine tierische Fummelei ist und ohne die Beutel bedeutend leichter wäre.

Gruß,
J.Z
Habe schon mehrmals die Weckgläser komplett unter Wasser für Creme Brulee oder eggbites genutzt. Hat immer super geklappt

Nur einmal ist mir ein Glas umgekippt und dann ist ein bisschen ins wasserbecken gelaufen.. Hatte aber auch nicht das richtige Tool um die Gläser sicher zu handhaben.
 
OP
OP
J.Z

J.Z

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Das klingt doch vielversprechend.

Ich muss mir wohl mal ein Gestell basteln. Grübel....vielleicht irgendetwas zum komplett rein- und rausheben...hmmmm
Mal gucken was ich noch so im Keller finde.
 
OP
OP
J.Z

J.Z

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Abend!

Ich hab dann was gebaut.
Meiner Überlegung nach muss ein Gestell her, dass recht viele Gläser aufnimmt und zusätzlich die Deckel auf die Gläser und Dichtung presset.

Das Ergebnis sieht folgendermaßen aus:
DSC_2080.JPG

DSC_2084.JPG


Hier mal mit den Gläsern

DSC_2076.JPG

DSC_2078.JPG

Und im SV-Bad:

DSC_2086.JPG


Im Grunde habe ich zwei alte IKEA Bretter auf Maß zersägt und Gewindestangen auf die gewünschte Länge gebracht. Die Gewindestangen sind mit der unteren Platte fest verschraubt. Die obere Platte hat auch je Stange eine Mutter dran. Somit können die Gläser im Gestell fixiert werden und sind gegen das Rausrutschen gesichert. Weiterhin wird nun zusätzlich zu den Metallklammern der Druck auf Dichtung und Deckel erhöht, um die Dichtigkeit der Weckgläser zu verbessern.

Soweit die Theorie...

Werde in den nächsten Tagen die Probe aufs Exempel machen und sehen ob das gut funktioniert oder ob ich für die Tonne gebastelt habe.
 

Anhänge

  • DSC_2080.JPG
    DSC_2080.JPG
    202,9 KB · Aufrufe: 2.139
  • DSC_2084.JPG
    DSC_2084.JPG
    221,1 KB · Aufrufe: 2.108
  • DSC_2076.JPG
    DSC_2076.JPG
    275 KB · Aufrufe: 2.130
  • DSC_2078.JPG
    DSC_2078.JPG
    204,4 KB · Aufrufe: 2.137
  • DSC_2086.JPG
    DSC_2086.JPG
    233,1 KB · Aufrufe: 2.118

Balkonglut

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich hab dann was gebaut.
Das hätte ich mir gespart...

Wenn der Metallhalter den Deckel nicht richtig auf die Gummidichtung und das Glas presst, wird zuerst Flüssigkeit (Dein SV-Wasser) in das Glas eindringen. Bis der Hohlraum mit Wasser gefüllt ist wird einige Zeit vergehen, da Du ja keine Gläser mit einer "großen" Undichtigkeit reinstellst bzw. diese sofort am Austreten von Luftblasen erkennen wirst. Du kannst also bemerken, dass etwas falsch läuft!

Um Flüssigkeit (eingedrungenes Wasser und einzukochenden Inhalt) herauszudrücken, benötigst Du einen Überdruck, den Du mit dem SV-Garrr nicht erzielen willst / wirst, da dies bei 100°C und höher der Fall ist. Bei niedrigeren Temperaturen dehnt sich im Glas nichts aus (außer, Du hast Hefe zugegeben...).

Ich habe Hühnerleberpate im SV-Bad gegart (ich glaube bei 65°C), da ist mir bei einem (Schraub)Glas etwas Wasser eingedrungen, aber nichts rausgekommen. Das Wasser im GN-Behälter hatte noch nicht einmal Fettaugen.

Wenn meine Ausführungen der Physik widersprechen, möge man mich berichtigen. Ich bin/war Beamter im gehobenen nicht-technischen Dienst :-o

Gruß

Balkonglut
 

cremecaramelle

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Die Vorrichtung sieht interessant aus, ist aber unnötig. Wenn die Gummiringe in Ordnung sind und die Gläser richtig verschlossen werden, sind sie dicht. Das eninzige, was Dir passieren kann ist, dass die Gläser aufschwimmen, weil sie nicht schwer genug sind. Zum Beschweren eignet sich Dein Gestell dann wieder...
 
Oben Unten