• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weihnachten naht und ein Dopf soll es werden...

El Fasso

Veganer
Hallo liebe Dopf-Fetischisten,

ich habe mir Anfang des Jahres hier
http://www.grillsportverein.de/forum/threads/bbq-bull-set.230185/#post-2201620
ein Gusseisen-Set zugelegt. Eigentlich wollte ich primär die Griddle-Plate haben...mittlerweile habe ich den Dopf aber deutlich öfter genutzt als die Plate. Und weil mir das Töpfchen so viel Spaß macht möchte ich gerne zu Weihnachten meinen Dopf-Bestand etwas vergrößern.
Ich bin mir nicht ganz sicher welche Größe der Dopf aus dem Set hat...nach den Maßen der Dopf-FAQ sollte es sich vermutlich um einen 10er handeln. Die Frage ist nun welche Größe der neue Dopf haben soll und welches Modell Sinn macht.

Der Neue soll auf jeden Fall größer sein. Für 4 Personen reicht mein Dopf meist aus...dann ist aber wirklich Schluß. Ich habe mich bisher aber auch noch nicht an Dinge wie Cobble oder Hase gewagt...das stände aber auf meiner Liste.

Im Moment tendiere ich zu einem 12-Zoll Campchef Deluxe. Damit hoffe ich 6-8 Personen satt zu bekommen. Den Deckel möchte ich gerne missbrauchen um zum Chili mal eine Tortilla anzubrutzeln o.ä.
Ein 14er scheint mir nur was für ein größere Veranstaltung zu sein, und ich habe Angst das der den Großteil des Jahres im Schrank versauert. Für eine Party würde ich dann einfach beide Döpfe anwerfen.

Was sagt ihr zu meinen Plänen? Habt ihr zu Größe und Modell vieleicht andere Tips oder Empfehlungen?
Wo kauft man am besten einen Dopf?

Danke und Gruß

Thorsten
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
5+ Jahre im GSV
Ich war jahrelang Fan der Camp Chef Produkte.

...bis ich dann mal einen "alten" neben einem neuen Camp Chef hab stehen sehen.
Das ist ein Unterschied von der Materialdicke wie Tag und Nacht!

Mittlerweile kaufe ich nur noch die Petromax Dutch Oven, da passen Preis und Qualität
noch zusammen (meine Meinung). Erst letztens hab ich Zuwachs bekommen.

Der ft6 sowie auch der ft9 - es sind beide 12"Modelle, der ft9 eben nur in einer tieferen Ausführung.

Den Deckel möchte ich gerne missbrauchen um zum Chili mal eine Tortilla anzubrutzeln o.ä.

Kein Thema, mit den Deckeln der Petromax DO klappt das hervorragend. Füsse am Deckel und einen schönen Rand!

Wenn Du Dich für einen Petromax entscheiden solltest, beim @Spiccy bekämst Du auch noch den GSV Rabatt ;)
 

optimal

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Also ich bin ja zu 100% ein LODGE Fan! Habe mittlerweile 7 Stück davon. Da stimmt immer alles, die sind jeden Cent wert! Und die Qualität ist seit je her gleichbleibend! Schon klar, sind nicht die günstigsten, aber eine Anschaffung für's Leben. Grüße!
 

Datschi

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich hab den Petromax FT 9 im Einsatz und anbraten geht im Deckel auch gut. Wir sind 5 Personen und der DO würde auch noch für die Schwiegereltern reichen.
 

RolandB

Dauergriller

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
dann hast du wohl einen glücklichen Tag erwischt, denn seit ich mich mit dem Gedanken geplagt habe ... waren die Preise identisch ..
aber egal .. beim @Spiccy kann man gleich die erforderlichen Gewürze mitordern :D :D :D

:weizen:
 
OP
OP
El Fasso

El Fasso

Veganer
Hallo zusammen,

Danke für die Infos.
Der Lodge ist mir einfach zu teuer.
Beim Campchef und beim Petromax finde ich gut, dass der Deckel auch Füße hat und das eine Durchführung für die Temperatursonde vorhanden ist.
Beim Campchef ist der Deckelheber dabei. Under macht für mich auch einer besseren Eindruck als der Petromax-Heber. Der Petromax-Heber sieht eher wackelig aus. Ist das so, oder täuscht das?

Und natürlich bleibt die Frage..welche Größe soll es sein. Bis eben habe ich stark mit dem ft6 (oder ähnlich) geliebäugelt. Nun hat mich der Post von @RolandB wieder zum gübeln gebracht.
Die Möglichkeit noch Kartoffeln auflegen zu könne finde ich extrem charmant. Das dürfte beim ft6 eher knapp werden. Dann muss ich nicht noch den Herd für eine Beilage anwerfen...

Grml...Luxusprobleme :)

Gruß
Thorsten
 

RolandB

Dauergriller
Die gleiche Frage hatte ich mir auch gestellt Thorsten. Als ich gesehen habe, dass der FT6 und der FT9 den gleichen Durchmesser haben, der FT9 aber höher ist, war es für mich klar der FT9.

In der Küche hat man bei normalen Töpfen beim Kochen oft das Problem, dass sie auf einmal recht voll werden. z. B. beim Marmelade kochen. Zu groß ist aber kein Problem.

Der FT9 ist in unserem 4 Personen-Haushalt mit regelmäßig 2-6 Gästen genau die richtige Größe. Jeder wird satt, aber auch kleinere Portionen unterfordern den Topf nicht.
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
stimmt @RolandB ... geht mir genauso .. mitdem Ft9 ...
und @El Fasso : nein der Heber von Petromax erscheint mir ganz und garnit wackelig ..
:thumb2:

:weizen:
 

TheDoc

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Ich habe ja seit kurzem den Campchef 12 Deluxe in meinem Repertoire.

Das erste (und bisher einzige) war Schichtfleisch. 2kg Nacken, wovon 4 1/2 Personen gut satt geworden sind.
Es ist noch was übrig, den Rest gibt's dann heute.

Und das wichtigste: Die 2 kg Nacken + ca. 500g Bacon + 2 Metzgerzwiebeln haben den DO so bis zur Hälfte gefüllt.

Ein paar Bilder haben wir hier:

http://www.grillsportverein.de/foru...klassiker-schichtfleisch.247645/#post-2499583

Meiner Einschätzung nach wäre mindestens noch 1,5 kg mehr reingegangen.
Ob man das dann so einfach in der Höhe stapeln kann weiß ich leider nicht, aber aus den Angaben kann man ja errechnen, für wie viele Personen der DO geeignet ist.
 

RolandB

Dauergriller
Ob man das dann so einfach in der Höhe stapeln kann...


Kein Problem. Bei mir waren es zwei Schichten/Lagen, wobei die oberste sehr locker geschichtet war. ich wage zu behaupten, dass ich auch 6 kg Nacken rein gebracht hätte.

Die Bilder im verlinkten Bericht zeigen das Fleisch ziemlich locker geschichtet. Bei mir war das deutlich gepresster geschichtet.
 

Henk

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hi,

kann auch den Petromax ft9 empfehlen. Die die Höhe ist entscheidend. Für kleinere (2-4) Gruppen empfiehlt sich der ft3, den ich mir wahrscheinlich als nächstes zulegen werde. Verarbeitung ist top und steht dem Camp Chef in nichts nach. Habe einen Kumpel im direkten Vergleich mit einem Camp Chef DO12, der dem ft9 entspricht.

Gruß
Henk
 

Datschi

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

RoSch1

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Petromax ist eine gute Entscheidung:thumb2:; Deckelheber hat mir noch keine
Schwierigkeiten bereitet; und wackelig ist der bestimmt nicht;
ob du den 9ner oder 6ser nimmst ist völlig egal! weil garantiert demnächst
mit Nachwuchs zu rechnen ist:D:D:D; wetten
 
Oben Unten