• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Welcher Kammervakuumierer? Bzw. braucht man sowas?

Hammhh-let

Grillkaiser
Supporter
Liebe Sportfreunde, ich brauche eure Meinung....

Ich habe dieses WE intensiv dem Grillen gewidmet, verschiedene schöne Dinge, u.a. ein Pastrami (Bericht folgt).
Als Vakuumierer habe ich den billigsten aller Aldi-Vakuumierer, der leider mehrfach versagt hat. Fazit: Das Teil nervt und wird bald ersetzt.

Habe in den letzten Stunden viel gelesen und erwäge gerade, einfach die normalen Vakuumierer zu „überspringen“ und ein Kammervakuum-Gerät anzuschaffen.

Zwei (drei) habe ich gefunden, die für den Consumer-Bereich noch erschwinglich sind:

Multivac home
Caso VacuChef slimline
Caso VacuChef 77

Zugegeben, alle teuer. Aber das Argument mal beiseite.

Für den Multivac spricht, dass man auch GN-Behälter und Weinflaschen vakuumieren kann, Nachteil: am teuersten und auch die kleinste Kammer. Mehrpreis für die Möglichkeit Wein / GN Behälter zu vakuumieren, erscheint mir fraglich.

Für Caso spricht, dass die Kammer größer ist, das Gerät deutlich billiger ist und man auch Strukturbeutel mit sehr großem Fleisch / Fisch außerhalb der Kammer vakuumieren kann.

Frage an euch:

- Hat jemand von euch eines der Geräte in betrieb und wie ist der Eindruck?
- Kammergerät ja oder lieber ein klassisches und Geld sparen?

Beste Grüße!
 

Hühnerfuß

Auflauf-Lover
5+ Jahre im GSV
@Hammhh-let
Habe früher einen einfachen Vakuumierer benutzt,seit 10 Jaihren nutze ich
einen Kammervakuumierer von Allpax (Hersteller Henkelmann).
Vorteil:für Dauereinsatz geeignet,Flüssigkeiten vakuumierbar,unverwüstlich
1 x pro Woche 15 Minuten Wartungsprogramm Laufen lassen und fertig.
Der Preis liegt deutlich unter dem des Originalherstellers.
 
OP
OP
Hammhh-let

Hammhh-let

Grillkaiser
Supporter
Meinen „normalen“ habe ich jetzt auch knapp so lange im Einsatz - und die Grenzen sind halt da...

Werde mir auf jeden Fall mal dein Gerät zusätzlich angucken! :thumb2:

Wartungsprogramm läuft aber automatisch, oder?
 

Hühnerfuß

Auflauf-Lover
5+ Jahre im GSV
@Hammhh-let
Nein,
man sollte 1 mal pro Woche das Wartungsprogramm manuell starten,
um Feuchtigkeit aus dem Vakuumpumpenöl herauszubefördern.
Das Wartungsprogramm ist bei allen Fabrikaten vorhanden und dauert bei
Meinem Gerät 15 Minuten.
 
OP
OP
Hammhh-let

Hammhh-let

Grillkaiser
Supporter
@Hammhh-let
Nein,
man sollte 1 mal pro Woche das Wartungsprogramm manuell starten,
um Feuchtigkeit aus dem Vakuumpumpenöl herauszubefördern.
Das Wartungsprogramm ist bei allen Fabrikaten vorhanden und dauert bei
Meinem Gerät 15 Minuten.

Alles klar - klingt nach einer lösbaren Aufgabe. Hatte lediglich sorge, dass öfters Teile gewechselt oder Flüssigkeit getauscht werden müsste. Stichwort „wartungsfrei“, was beim multivac home ja als Werbung angeführt wird...
 
OP
OP
Hammhh-let

Hammhh-let

Grillkaiser
Supporter
Wäre es bei mir ja auch nicht, eben nur ambitioniertes Hobbykochen bzw. Grillen.
Ich glaube die Entscheidung ist pro Kammergerät gefallen - welches werde ich sehen. Aber vielen Dank @Hühnerfuß , dass du mit persönlicher Erfahrung noch ein weiteres gerät ins Spiel gebracht hast! :thumb2:
 

schoberwirt

Militanter Veganer
Liebe Sportfreunde, ich brauche eure Meinung....
Zwei (drei) habe ich gefunden, die für den Consumer-Bereich noch erschwinglich sind:

Multivac home
Caso VacuChef slimline
Caso VacuChef 77

Hallo! Bist du hier weitergekommen? Ich stehe vor quasi genau der gleichen Frage, tendiere zum Slimline, aber bin noch nicht vollends überzeugt
Aus dem amerikanischen Umfeld wird in der Preisklasse stets der Vacmaster VP 215 genannt, aber der kostet hier weit mehr als die 800$ in USA.
 
OP
OP
Hammhh-let

Hammhh-let

Grillkaiser
Supporter
Hallo! Bist du hier weitergekommen? Ich stehe vor quasi genau der gleichen Frage, tendiere zum Slimline, aber bin noch nicht vollends überzeugt
Aus dem amerikanischen Umfeld wird in der Preisklasse stets der Vacmaster VP 215 genannt, aber der kostet hier weit mehr als die 800$ in USA.

Es wird der Slimline - habe es aber noch nicht umgesetzt. Der 77 ist optisch weniger ansprechend und der Mehrpreis bietet für meine Bedürfnisse keinen ausreichenden Mehrwert
 

schoberwirt

Militanter Veganer
Ich glaube der Slimline hat keine Ölpumpe und damit ein etwas schwächeres Vakuum. Wenn ich mich recht entsinne, ist die Kammer beim 77er auch 1-2cm höher.
Ich tendiere aber auch zum Slimline, vor allem da man den bei Saturn und Mediamarkt quasi direkt einkaufen kann. Was mich irritiert ist die nahezu vollständige Abwesenheit von irgendwelchen Bewertungen und Erfahrungsberichten.
 

Hühnerfuß

Auflauf-Lover
5+ Jahre im GSV
Es gibt auch professionelle Ölfreie Vakuumpumpen,
Diese sind jedoch nach einigen Jahren wohlgemerkt Dauereinsatzes
von 10-12 Stunden/Tag auszutauschen.
Ich will aber gar nicht darüber nachdenken, was
allein die Pumpe kostet.

Gruß
Hühnerfuß
 

STEINMETZ

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,
Ich habe den SlimLine. Das Design ist klasse. Wirkt in der privaten Küche nicht so wie ein Fremdkörper, wie es die üblichen Kammervakuumierer tun. Der Deckel ist aus Echtglas. Aber da liegt auch ein kleines Problem. Durch die flache Bauweise passen die meißten (Weck)Gläser nicht rein um Sie zu vakuumieren. Das mag jetzt erstmal nicht so schlimm klingen, es stört mich aber schon, da ich gerne Gewürze die ich vorübergehend nicht benötige, oder Marmeladengläser gerne wieder verschließe. Da musste ich mir passende Gläser kaufen und alles umfüllen. Naja. Bei Vakuumbeuteln hatte ich bis jetzt noch nie ein Platzproblem.
Das Gerät ist ne ordentliche Krawallmaschine, da gilt ab 22h „Flugverbot“ . Ich komme über die Anzeige -0.8 Bar Vakuum nicht hinaus. Aber das genügte bislang immer ein gutes Vakuum zu bekommen. Die Beutel dürfen nicht zu starr sein, sonst bekommt man relativ große Falten, die sich nicht ans Vakuumgut anlegen, es hat dann den Anschein, dass kein ordentlches Vakuum gezogen wurde. Da sind die dünneren profilierten Beutel für die Balkenvakuumierer besser.

Leider ist mir der Anschaltknopf kaputt gegangen. Er rastet nicht mehr ein, sodass ich mir was basteln musste, dass das Gerät an bleibt. Da wäre ein Kippschalter besser gewesen. Ist es eine Ausnahme ?

Ich bin aber grundsätzlich zufrieden. Aufgrund der flachen Kammer muss man sich zwischen Design und Nutzen entscheiden.

Gruß
STEINMETZ
 

Matsche85

Fleischesser
Hab nun auch lange darüber nachgedacht und mir nun in der bucht den caso vacuchef 70 für 500 euro bestellt. Hat jemand Erfahrung mit dem Gerät oder kann sagen ob der für den Preis okay ist?
 

Feller6098

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich schliesse mich der Frage mal an. Habe auch beim Vakuchef 70 in der Metro zugeschlagen. Erste Versuche waren recht gut. Hab aber noch nicht so wirklich rausbekommen, wie ich die Vakumier- und Schweisszeit einstellen soll. Habe bei Fleisch etwas experimentiert und nicht so wirkliche Unterschiede festgestellt. Nutze bisher die goffierten Beutel, die ich noch habe. Auch mit Wasser haeb ich es mal versucht. Da auch mit einem ganz einfachen Gefrierbeuten vom Discounter. Schien sogar besser zu gehen, als mit den goffierten.

Über Erfahrungsberichte oder Tipps würde ich mich auch sehr freuen.
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
die goffierten Beutel
sind für die "anderen" Vakumiergeräte, nicht für Kammervakumierer ...
das goffrierte dient ja dazu, daß das Gerät die Luft aus dem Beutel raussaugen kann, deswegen funktionieren die glatten Beutel bei diesen Geräten auch nur bedingt bzw mit einem Trick.
Umgekehrterweise sind die goffrierten halt nix für ein Kammergerät.
Die wunderbare Suchmaschine spukt 1000000%ig jede Menge an Links über die unterschiedliche Funktionsweise der beiden Typen aus.
:weizen.
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich weiss, die hatte ich aber noch da und einfach mal ausprobiert
mach ich mit Auto und Motorrad auch des öfteren :-)
wenn ich nix andres zhaus habe, füll ich dann Diesel ins Mopet ... aber i reg mi ned auf, dass ned funzzt :D
:weizen:
 

Feller6098

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Schalt doch mal einen Gang runter. Ich hab das Gerät neu, noch keine anderen Beutel und einfach mal ausprobiert. Und mich weder aufgeregt, noch beschwert, dass es nicht funktioniert. Zum einen, weil ich weiss, dass es nicht die Richtigen sind, und zum anderen, weil es sogar funktioniert hat. Lediglich nach grundsätzlichen Erfahrunegen zur Vakumier- und Schweisszeit hatte ich gefragt, da dazu eben auch nichts in der BDA steht. Aber eventuell hast Du meinen Post auch einfach falsch verstanden.
 
Oben Unten