• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Welches Schweißgerät?

proud Redneck

Militanter Veganer
Hallo,

ich brauche ein günstiges Schweißgerät für einfache Dinge zusammenzuschweißen. Später möchte ich mir auch einen Smoker bauen, aber vorher erstmal einfachere Dinge.

Was haltet ihr von dem teil hier

Benroyal Online Shop - ARC 200 E-Hand ARC 200

Oder habt ihr bessere Empfehlungen? Was brauche ich noch an Zubehör?
-Schutzschild
-Schürze?
-Elektroden, welche Stärke braucht man, für z.B. Verschweissen von 3-4mm vierkant Stahl?
-Handschuhe

Noch eine Frage, bekommt man einen stromschlag oder ist es gefährlich, wenn man die Massenzange an das blanke Metall anschließt, die Elektrode aufsetzt und während man schweißt aus versehen eine andere Stelle des blanken Metallstücks berührt?
 

Haesel

Fleischesser
Also das Gerät ist für Heimwerker ganz gut geeignet.

Ein Schweißschirm, Schlackehammer, Handschuhe und Schürze brauchst du auf jedenfall. Elektroden müsste 2,5mm ausreichen. Kauf dir vernünftige, die man in jeder Position verschweißen kann (z.B. Oerlikon).

Dann braucht man Zwingen oder Crimpzangen.

Nein, dir passiert nichts, sonst wären schon viele tot umgefallen.
 

die Bruckers

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
So richtig Ahnung hab ich auch nicht, aber 200 A
und die Einschaltdauer sind nicht das Optimum.

Ich denke Da schweisst du 30cm und wartest dann 10 Min.

Und zum Smokerbau mit Elektroden würd ich abraten. Da gehst Du mit ein.

Am sinnvollsten eine gebrauchte MAG Spritze mit mind. 250A und 400V.
Oder ein Wig- Gerät, mit dem Du dann auch Elektroden Schweissen kannst.
Da gibts ab 600 Euros nette Geräte mit denen Du dann auch mal ans Smoker bauen denken kannst.
 

Haesel

Fleischesser
WIG lohnt nur für Edelstahlarbeiten. Es kommen noch zusätzliche Kosten für Schläuche, Manometer und Gasflasche mit Füllung (Argon)

Warum soll man mit E-Schweißen eingehen ? Bei dickem Material hat E-Schweißen sogar Vorteile.

Einschaltdauer ist in Ordnung. 60% bei 200A hat mein Gerät auch und ich Schweiße mehr wie 30cm.

Und 400V muß man auch erstmal haben. Warum ein MAG mit 250A ?
 

bierwurst-Franken

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Interessant wäre bei dem Gerät noch die 100% ED - ich vermute mal unter 100A.

Klär das besser noch mit dem Hersteller ab. 3,2 mm - Elektroden verschweißen bei unter 120 A eher schlecht...
 

heavy duty

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo,

ich brauche ein günstiges Schweißgerät für einfache Dinge zusammenzuschweißen. Später möchte ich mir auch einen Smoker bauen
Kauf Dir doch ein gebrauchtes Schutzgasschweißgerät so mit 210 A, das reicht aus um dünne Vierkantrohre als auch 10 mm dicke Bleche zu schweißen.
Außerdem lässt es sich schneller lernen damit umzugehen.:sonne:
Ich habe auch nur eine 280 A Maschine und ich verdiene mein Geld damit.
 

castolin

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

Ich hab mir das Schweissgerät mal auf dem Link angesehen. Sämtliche brauchbare und nützliche Funktionen (Hot Start, slip stick usw) sind vorhanden. Einstellbereich 10-200 A ist ausreichend und die Einschaltdauer von 60% bei 200 A genügt völlig zum Elektrodenhandschweissen und entspricht ebenfalls der Norm. Hätte das Gerät lediglich bei 200 A eine Einschaltdauer von 15-20%, was bei sehr billigen Geräten der Fall ist, würde ich die Finger davon lassen.
Eins solltest du noch wissen. Der Schweissstrom wird hier durch Thyristoren geregelt und im Innern befindet sich nur ein kleiner Transformator bei welchem die Spule vermutlich mit Alukabel umwickelt ist. Für den Heimwerkergebrauch spielt das aber keine Rolle. Möchtest du ein wirklich gutes Gerät (SAF / ESAB / LORCH usw) was den angegebenen Eigenschaften nachkommt und für Industriellen Gebrauch geignet ist, kostet dasselbe einiges mehr. Mit ein bischen Übung kannst du auch 2mm Blech mit einer Elektrode von 1mm Schweissen!!

Gruss Castolin
 

bierwurst-Franken

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
also zur einschaltdauer;kann es sein das die bei 100% und z.b. 80amp 5 min ist? wenn dann ein gerät mit 60% einschaltdauer beschrieben wird,dann wäre nach ca. 3 min dauerbetrieb der überlastschutz könig der party. oder liege ich da falsch?
Mal kurz aus nem anderen Forum geborgt:

Zur Bestimmung der ED gilt für Profi-Schweißgeräte die Norm EN 60974-1.
(Den Geräten für eingeschränkten Gebrauch und Hobby wird die Norm EN 50060 zugrundegelegt.)
Die ED wird innerhalb einer Zyklusdauer von 10 Minuten (100%) ermittelt.
Eine ED von 60% bedeutet demnach, dass die Schweißzeit 6 Minuten (60%) und die Abkühlzeit 4 Minuten (40%) betragen.
Diese Daten gelten dann als Normmesswerte, die zum Vergleich verschiedener Geräte dienen.
Die Ermittlung der ED erfolgt bei einer bestimmten Umgebungstemperatur.
Bis vor kurzem waren 25° vorgegeben, also eine Temperatur, die dem durch- schnittlichen Einsatz in Mitteleuropa entspricht. Inzwischen wurde auf 40° erhöht.

Edit fällt noch ein, dass man mit keiner Elektrode der Welt 10 min durchschweißen kann. Mein Schweißgerät (Format 141E) hat eine ED von 100% bei 100 A. Selbst wenn ich 3,2 mm Elektroden bei 120-140 Ampere verschweiße, musste ich aufgrund des Gerätes noch nie unterbrechen...
 
Zuletzt bearbeitet:

supertoni

Tonis Burger Schmiede
Immer in Verbindung mit der jeweiligen Ampere-Zahl.

Bei 65 A (m.E. bei einer 2,5er Elektrode o.k. für 2,5mm Blech) gibt nicht mal der billigste Trafo auf. Also nur Mut.
leider doch,hatte einen güde trafo,so ein mittel ding mit max 80 amp glaube ich.der hat extrem schnell aufgegeben.dann hieß es immer 20 min!!!!!!!!!! warten bis er abgekühlt war.das nervt extrem. jetzt hab ich ein trafo mit lüfter.den hab ich noch nicht zum abschalten bekommen. mit dem kann ich bis 160 amp fetzen.für den hobby bereich eigentlich recht gut und robust die kiste.

2.jpg


ist ein ausstellungs stück auf holland.hab ich für 50 !!!! euro bekommen.ja die holländer hehehehehehe.da hatte einer ganz schön gepennt an der kasse!!:rotfll:
 

bierwurst-Franken

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das ist bitter Toni.

Die Ben Royal-Geräte sollten das dennoch packen. Ich kenne ein paar Bauern die damit sogar Auftragsschweißungen an Ihren Landmaschinen machen.
 

Dominique

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Zuletzt bearbeitet:

spacebull

Militanter Veganer
Hi, ich bin neu :-)

So ein 160A-Trafo von Supertoni kannst von mir gebraucht für 25 + Versand haben. Ein paar Elektroden zum üben leg ich dir gerne noch bei. Ich schweisse fast alles mit meinem alten 145A Dalex Brater (TK31). Das prasselt ununterbrochen 3,2mm Elektroden weg, 4mm geht auch noch. Die Schlacke-Abklopfzeit + Elektroden wechseln kommt schon auf max ED 80%. Außer man will auf Teufel komm raus Meter machen. Aber darum gehts ja hier nicht, oder?

Ich hab auch ein MIG/MAG-Gerät, aber da ich viel unterschiedlichen Kram verschweisse, finde ich Elektro gut, weil ich da innerhalb von 10 sek von Baustahl auf V4A umrüsnten kann. Nur Karosserieblech geht nicht...

Viele Grüße,
Matze
 

supertoni

Tonis Burger Schmiede
Zur Ergänzung: Wenn man WIG schweißen will, darf man nicht vergessen das Argon mit einzurechnen. Das Zeug ist nämlich auch nicht ganz billig...
richtig!! und dazu noch das geschleppe und rumgefummel mit der gaspulle.wenn meine elektroden mal verbraucht sind dann hol ich schnell ein neues paket. 170 dinger 2,5 kosten 22 ökken. ne argon füllung kostet mal schnell das zehn fache.

ich denke für den hoby basteldedarf sind die trafos genau richtig. aber man muss bedenken, mit elektroden schweissen ist viel schwieriger als z.b. schutzgas.
 

Jens1975

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Schweißen ...

Lese den Thread erst recht spät, aber ich kann dir nur davon abraten dünnes Blech mit Elektroden zu schweissen, da ersten zu fummelig und zweitens viel zu unsauber. Die WIG-Variante ist da wesentlich empfehlenswerter mit dem passenden Draht (z.B. Union). Habe mein Meisterstück (ein Vordach) auch damit geschweißt. - Top Nahtschuppung und mit ein wenig Übung siehts um Welten besser aus als eine E-Handnaht.

Falls du eine passende Maschine brauchst (LCD Vision) googeln!!!

Greetz vom Jens :woot:
 
Oben Unten