• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Welches Setup für Pizza im Mono Classic

ollli

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo,
ich liebe es, mit meinem Mono Classic, 17er Modell, Pizza zu machen.
Mein Problem aber ist, dass ich die 400 Grad mit tief hängenden Deflektorsteinen nicht zusammen bekomme. Es lässt sich dann auch weniger Kohle einfüllen.
so legte ich bisher das Gitter direkt auf den Feuerring, dort die beiden Steine und dann zwei Ebenen höher den Pizzastein. Der Nachtiel dabei ist, dass die Flammen der Kohle an den Defl.steinen vorbei nach oben schlagen und die Ränder der Pizza dadurch zu schnell schwarz werden.

Wie schafft ihr es, die Hitze mit tief hängenden Steinen zusammen zu bringen?

Danke
OLI
 

DerBrecht

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Moin,

also ich habe zwar keinen Mono sondern ein BGE XL aber sollte sich ja nicht soooo viel unterscheiden. Ich mache den Grill fast voll mit Kohlen. Also bis zum oberen Ende des Feuerrings (obwohl das eigtl. schon über dem maximalen Befüllungsstand ist). Der Deflektorstein kommt so rum drauf, dass noch ein wenig Abstand ist zwischen Kohle und Stein. Auf den Deflektor den Rost, auf den Rost einen Tortenring und auf den Tortenring den Pizzastein.
Ergebnis wunderbar bisher ;)
 

CowboyNic

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Guten Morgen,
ich geb zu ich habe es in den 6 Monaten "Ei" Besitzer noch nicht geschafft Pizza zu machen. Der ODC Stein passt leider nicht und sie kommen auch aus dem Gaser arg gut raus.
Aber in der KJ Facebook Gruppe gilt aktuell als "best practise":
Die Grillroste auf die oberste bzw. obere Ebene . Auf die Grillroste die Deflektorstein(e). Dann etwas zum entkoppeln, dort nehmen sie oft extrem große Edelstahlmuttern (1/2"). Darauf dann den Pizza Stein. Das haben viele so schon gepostet und so würde ich es machen.

Es hat den Vorteil dass du unten recht viel Luft und Platz fürs Feuer hast und du nach der Aufwärmzeit auch kein Höllenfeuer brauchst.

John Setzler (ist übrigens ein wirklich guter Tip wenn einem die deutschen Youtuber auf den Wecker gehen mit :-) ) hat es diese Woche jetzt mal mit Holzstücken als "Abstandshalter" versucht.

Das Holz verdampft/raucht nach ein paar Minuten, hält aber lange genug um das Luftpolster zwischen Deflektor und Pizzastein zu schaffen. Das bringt noch etwas "Holzofen" Geschmack...

Gruß

Nic
 
OP
OP
ollli

ollli

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich habe auch schon das Gitter auf den Feuerring gelegt, also tiefste Stellung, dann auf dieses Gitte die Defl.Steine. Dann alle Rostaufbauten so, dass der Pizzastein schon über dem Topfrand lag, also ganz oben am Deckel war. Das Feuer schlägt auf der Seite dann drüber, da die Defl.Steine zu klein sind, wenn man sie nicht tief hängt sondern auf das Grillgitter gibt. Ich mache ein paar Fotos wenn ich zu Hause bin, sonst ist das für euch Kaffeesatzlesen ;)
Danke euch, OLI
 

Stuhlkaputt

Fleischzerleger
Die Deflektorsteine auf den Grillrost und entkoppelt den Pizzastein darauf? - Das werde ich nächstes Mal ausprobieren. Mit den Orginaldeflektorhaltern (Primo) bekam ich "nur" 330°C mit einem ständigen Höllenfeuer. Da glühten die Deflektorhalterungen und verformten sich... Es war wohl einfach zu wenig Platz zwischen Deflektor und Feuerkorb.
 
OP
OP
ollli

ollli

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Beim Pizzabacken hätte ich gerne 400 Grad, eher mehr.
 

Hellboy76

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
DSC_9079.JPG


Kann man auf dem Bild leider nicht so gut erkennen, aber das Ergebnis war bisher super...

Deflektorstein mit Distanzstück sehen bei mir SO aus.

Deflektorstein auf dem Feuerring, mit dem Distanzstück dann den Pizzastein platziert und los geht´s.

Ich fülle unten etwa 3,5 Kilo Kohle ein und heize den Mono innerhalb von 20 Minuten auf 400 Grad auf, Lüfter unten und oben komplett offen.

Dann Lüfter unten bis auf 1 cm zu, 30 Sekunden warten und dann die Pizza rein. Schieber unten wieder ganz auf.

So bekomme ich um die 450 Grad zusammen und kann nach vier Minuten die Pizza rausnehmen.

Zum Öffnen wieder Lüfter unten bis auf 1 cm zu und erst nach 30 Sekunden die Pizza raus.

So bleibt der Arm beim Öffnen dann auch unverletzt...

Gruß,

Hellboy76
 

Anhänge

  • DSC_9079.JPG
    DSC_9079.JPG
    355,4 KB · Aufrufe: 714
OP
OP
ollli

ollli

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Dann Lüfter unten bis auf 1 cm zu, 30 Sekunden warten und dann die Pizza rein. Schieber unten wieder ganz auf.
Weshalb zu und wieder auf?

Ich zeige mal mein Setup, das geht so aber nicht, da ich so die Temp. nicht zusammenbringe. So wäre aber vom Hersteller das Standardsetup gedacht.

Feuerkorb
20171120_221859.jpg



tief hängender Halter für die Deflektorplatten
20171120_221922.jpg


Defl.Platten hängen unter dem Niveau des Rings

20171120_221942.jpg
20171120_221946.jpg


dann auf den Ring den Rost

20171120_222001.jpg
20171120_222007.jpg


dann die nächsten Roste, welche auf dem Niveau der Dichtung liegen

20171120_222039.jpg
20171120_222051.jpg


Rosterhöhung für die dritte Ebene, die deutlich über der Dichtung liegt

20171120_222051.jpg


und dann den Pizzastein

20171120_222102.jpg
20171120_222108.jpg


Ich schaffe die Temperatur, wenn ich ohne alles aufheize, dann die Deflektorplatten auf den untersten Grillrost lege, also auf Höhe des Feuerrings, dann den Rest drauf, Pizzastein wieder ganz oben. Der Nachteil. Seitlich an den Platten schlagen Flammen rauf, die den Rand der Pizza verkohlen, auch bekomme ich so zuviel Hitze auf den Pizzastein von unten, da eben Flammen raufschlagen.
 

Anhänge

  • 20171120_222108.jpg
    20171120_222108.jpg
    340,7 KB · Aufrufe: 667
  • 20171120_222102.jpg
    20171120_222102.jpg
    369,4 KB · Aufrufe: 682
  • 20171120_222051.jpg
    20171120_222051.jpg
    497,3 KB · Aufrufe: 670
  • 20171120_222039.jpg
    20171120_222039.jpg
    502,9 KB · Aufrufe: 670
  • 20171120_222007.jpg
    20171120_222007.jpg
    425,1 KB · Aufrufe: 673
  • 20171120_222001.jpg
    20171120_222001.jpg
    395,9 KB · Aufrufe: 672
  • 20171120_221946.jpg
    20171120_221946.jpg
    277,9 KB · Aufrufe: 664
  • 20171120_221942.jpg
    20171120_221942.jpg
    351,2 KB · Aufrufe: 659
  • 20171120_221922.jpg
    20171120_221922.jpg
    450,2 KB · Aufrufe: 670
  • 20171120_221859.jpg
    20171120_221859.jpg
    447,8 KB · Aufrufe: 688

Kamado holly

Dr. Kamado
5+ Jahre im GSV
Vielleicht sollte man nicht so auf die 400 Grad fixiert sein. Pizza wird auch gut bei 270 bis 300 Grad und die Kohle hält auch länger.
 
OP
OP
ollli

ollli

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Stimmt, aber gerade dieses extrem schnelle Backen ist doch das, was beim Italiener so besonders ist, wenn sie im echten Holzbackofen Pizza backen. Des halb die angestrebten 400 Grad. Und die Pizza wird da auch sehr gut. Die Ränder werden halt gerne, wenn Flammen von der Seite überschlagen, dunkel.
 

Hellboy76

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Zu und wieder auf, weil dir ohne das Schließen unten die Haare vom Arm entfernt werden...

Warum eine dritte Ebene für die Pizza? Absolut unnötig?

Und der geteilte Kohlekorb ist auch nicht ok, denn so bekommst du niemals die Hitze in den Mono um ne ordentliche Pizza zu machen wie du das haben willst mit 400 Grad.

Hab heute Mittag wieder Pizza für die Kinder gemacht, mit Setup wie oben. Einfach und sehr gut.

Probiers halt einfach mal...

Gruß,

Hellboy76
 
OP
OP
ollli

ollli

Grillkönig
5+ Jahre im GSV

Hellboy76

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Oben Unten