• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Welches Thermoelement Flame Boss

shangri-la

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Liebe Grilljunkies,

ich hoffe, mein Thema ist hier richtig aufgehoben:

Ich besitze für meinen Kamado schon seit längerem einen Flame Boss 500, den ich einwenig gepimpt habe, dass er auch bei Wind und Wetter meine Kohlen gut belüften kann :-)

Jetzt würde ich auch gerne neue Thermoelemente verwenden.

Leider weiß ich aber nicht, welche Elemente in den Probes verwendet werden.

Hat jemand eine Idee oder einen Tip?

C7C2B8EF-64EC-481C-931D-C860829DD963.jpeg


Super vielen Dank im Voraus!

Alex
 

matze_bu

Grillkönig
Supporter
Ist das der Raketenkoffer vom Präsidenten?

Sehr cool 👍
 

Gidiano

Militanter Veganer
Da steckt bestimmt eine Menge Arbeit drin und du bist zurecht stolz drauf. Aber ich kriege dieses Bild nicht aus dem Kopf, wie du als Man in Black mit dem Koffer und einer Handschelle dran beim Grillen auftauchst…
Also zumindest ich bräuchte da mehr Kontext, um zu verstehen, dass da wohl nicht normale Fühler benutzt werden.
Spannend!
 
OP
OP
S

shangri-la

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hahaha… jetzt wo Du es sagst ;) Ich wollte einfach nur, dass er wasserdicht ist und ich relaxed zu Hause auf dem Sofa liegen kann…

ABF0EA03-E398-4CE3-BEBF-1A59497F125A.jpeg
 
OP
OP
S

shangri-la

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Haha… jetzt bekomme ich dieses Bild auch nicht mehr aus dem Kopf :-D oh man, eigentlich ist es doch nur der normale Flame Boss in nem anderen Gehäuse :-) Der Originale war mir echt zu „fimschig“…

Also zum Kontext: Aktuell verwende ich die originalen Fühler von Flame Boss. Die sind mir aber 1) zu teuer 2) mich überzeugt die Qualität nicht. Ich dachte daran, eigene Fühler zu bauen und anzuschließen, die müssen dann aber natürlich kompatibel zur vorhandenen Elektronik sein.

Welche Infos bräuchtest Du denn?
 

Gidiano

Militanter Veganer
Coole Idee.
Soweit ich weiß, geht es da um den Widerstand des Fühlers. Da würde ich mal im Forum des Wlanthermo stöbern.
… ich krieg das Kopfkino nicht aus und sehe dich gerade mit Knopf im Ohr, Spiralkabel und dem Finger dran am Grill stehen…
In USA nennt man diese Leute glaube ich G-Men, mit „G“ wie Grill.
 

s.ochs

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Jetzt würde ich auch gerne neue Thermoelemente verwenden.
Soweit ich weiß, geht es da um den Widerstand des Fühlers. Da würde ich mal im Forum des Wlanthermo stöbern.
Also wenn es wirklich Thermoelemente sind, dann geht es hier nicht um den Widerstand. Thermoelemente sind eine andere Messtechnologie als NTC und PTx (widerstandsbasiert). Sollten es doch widerstandsbasierte Sensoren sein, dann am besten mal den Widerstand bei 25 °C und bei 100 °C messen, dann hat man schonmal einen Anhaltspunkt um welche Kennlinie es sich handelt. Mit etwas Glück ist sie bekannt und es gibt Alternativen. Der Flame Boss lässt sicherlich keine unterschiedlichen Kennlinien zu, also muss es schon genau die selbe sein, wenn man nicht falsch messen will. Falls es Thermoelemente sind, müsste man den Typ wissen, vermutlich Typ K, dann kannst es durch jedes Thermoelement Typ K ersetzen. Allerdings wundert mich der Stecker dann etwas, bei Thermoelementen wird eigentlich keine Klinke genutzt, aber gut, wer weiß.
 
Oben Unten