• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wer die Qual hat.... Summit, Prestige Pro oder Imperial

nichtkreativ

Militanter Veganer
So liebe Leute,
erstmal Danke für die vielen tollen Artikel und Anregungen hier.

Momentan grille ich auf der 57cm Weber Kugel, will aber in die große Gasliga aufsteigen.

Mein Budget war eigentlich mal bei 2000€, mittlerweile bin ich aber auch bereit mehr auszugeben, wenn es gerechtfertigt ist.

Wichtig sind mir eine tadellose Verarbeitung (will in 10 Jahren immer noch den selben Grill haben)
Und eine durchdachte Funktion.

3 Modelle sind letzen Endes in der Auswahl gelandet.
Der Weber Summit S-470 GBS
Der Napoleon Prestige Pro 500
Der Broil King Imperial 690XL Pro

Den Broil King habe ich mir noch nicht in der 2016er Version ansehen können.
Die anderen beiden schon, jedoch stört mich immer irgendwas.

Beim Weber zB, dass die Gasflasche außen steht, dass das GBS System beim 470er völlig sinnlos Platziert ist.

Beim Prestige Pro sieht die Beleuchtung kitschig aus (Blau geht gar nicht), die Garantie der Sizzle Zone ist recht knapp (vermutlich weiß Napoleon genau weshalb).

Beim Broil King hatte ich den Eindruck dass er verarbeitungstechnisch etwas hinter den beiden anderen liegt - hat sich das in der aktuellen Version gebessert?

Vielleicht könnt ihr mir ja noch ein paar Anregungen geben, bin für alles offen, aber bei 2600€ ist Schluss ;)

Viele Grüße aus dem Rhein-Main-Gebiet

Christian
 

horbus

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Ich fürchte, dass man dir nicht weiterhelfen werden kann, denn wohl alle, die einen der genannten Grills besitzen sind wahrscheinlich hochzufrieden mit ihrem Grill und können ihn die bestens empfehlen. Ich sehe hier Napoleon und Weber auf der einen und Broil King auf der anderen Seite. Letzterer hat 2 Kammern und ist dadurch flexibler. Ebenso hat er m.M. nach die besten Staumöglichkeiten und eine 11 KG Flasche passt auch noch in den Grill. Von der Verarbeitung her sollte er auch vergleichbar sein. Also wenn du genug Platz hast, nimm den BK. Ist aber nur meine persönliche Meinung und einen Grill von einem dieser Hersteller besitze ich auch nicht.
 
OP
OP
nichtkreativ

nichtkreativ

Militanter Veganer
Ja ich weiß das es da keinen klaren Sieger gibt, aber wenn ich mir von jedem Besitzer anhöre was er liebt und was er hasst, kann ich da für mich schon einiges raus ziehen.

Ich denke auch das der BK der flexibelste ist, Platz ist da zum Glück, aber wenn irgendwas gegen "ihn" sprechen sollte möchte ich das auch wissen ;-)
 

slensch

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
ist es beim 470 nicht genau über der SearStation? Da ist es doch optimal? (auch wenn ich das GBS als solches ja für unsinnig halte)
Nein, beim 670er ist die Öffnung genau über der Sear Station - bei allen anderen Gasgrills von Weber mit GBS und Sear Station nicht - unverständlicher Weise. Wenn schon GBS dann bitte auch optimal platziert. Aber das ist ein leidiges Thema ....

Ansonsten, wenn ich mich zwischen diesen 3 Grills entscheiden müsste - würde ich keinen nehmen :rotfl: - ich würde bei jedem einen Kompromiss eingehen und das habe ich einmal gemacht und etwas bereut. Ich kann dir nur raten, schau dir den BK an und wenn dich da auch irgendwas stört - lass es mit den Dreien - in der Preisklasse solltest du voll überzeugt sein - zumindest bei den Aspekten die dir wichtig sind. Gute Grills sind das alle.

Wenn mir jetzt jemand meinen Grill-Fuhrpark räumen würde :ranting: und ich hätte 2600€ für einen Gasgrill zur Verfügung, würde es wieder ein 670er Summit werden - gebraucht oder noch etwas sparen - ich denke, für etwas um die 3000€ gibt's den mal wieder, hab aber im Moment keine Preise im Kopf.

Aber Kompromisse in der Klasse - das bringt nix - ausser Zweifel hinterher.

Viel Spass beim Entscheiden!

Grüße aus der Pfalz
Steffen
 

horbus

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Aber Kompromisse in der Klasse - das bringt nix - ausser Zweifel hinterher.
Sorry, aber ich denke keiner dieser Grills wäre ein Kompromiss, es sei denn man hat spezielle Anforderungen. Dann wäre ein Summit 670 auch ein Kompromiss, oder ein Napoleon Pro 650, etc..
Ich würde rein pragmatisch vorgehen und mir überlegen, was ich wirklich benötige und ggf. zukünftig nutzen möchte. Benötige ich die, im Vergleich, größte Grillfläche des BK, oder reicht die kleinste des Summit vollkommen aus (wobei der BK für kleines Grillgut ja auch nur mit der kleinen Kammer betrieben werden kann, was auch Gas spart)? Hitze sollten alle genug bereitstellen, brauche ich dann die Sizzle des Napi? Und so weiter!
Wie schon von mir erwähnt, glaube ich nicht, dass irgendwelche negativen Aussagen zu besagten Grills kommen, abgesehen von vereinzelten Ausreißern.

Dem TE noch viel Erfolg bei der Entscheidung!
 

slensch

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo @horbus

ich hatte meine Aussage auf folgende Bemerkungen des TE bezogen

Den Broil King habe ich mir noch nicht in der 2016er Version ansehen können.
Die anderen beiden schon, jedoch stört mich immer irgendwas.
Beim Weber zB, dass die Gasflasche außen steht, dass das GBS System beim 470er völlig sinnlos Platziert ist.
Beim Prestige Pro sieht die Beleuchtung kitschig aus (Blau geht gar nicht), die Garantie der Sizzle Zone ist recht knapp (vermutlich weiß Napoleon genau weshalb).
Beim Broil King hatte ich den Eindruck dass er verarbeitungstechnisch etwas hinter den beiden anderen liegt - hat sich das in der aktuellen Version gebessert?
das hört sich für mich so an, als wenn er bei jedem der genannten Grills einen Kompromiss eingehen würde.

Du hast aber vollkommen recht, man muss abwägen was einem wichtig ist und dann schauen welcher Grill das bietet, und einem gefällt und ins Budget passt.

Um dann doch wieder einen Kompromiss zu machen :rotfl:

Viel Spass!
 
OP
OP
nichtkreativ

nichtkreativ

Militanter Veganer
So liebe Leute.
Vielen Dank für den Input.
Es ist ein Imperial 690 xl geworden.
Konnte einen Aussteller bekommen für einen unschlagbaren Preis.
Die Designmängel am Weber Summit waren einfach für mich unhaltbar.
Werde dann bald mal berichten. Viele Grüße Christian
 

amnes

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Hallo,

ich habe mich auch damals für einen BK entschieden, warte nun nur noch auf die Lieferung. Gründe waren bei Weber hatte ich mit meinem jetzigen viel Ärger. Der Napi fand ich hatte zuviel Plastik und die Flasche durfte nicht unten rein, und beim BK hat mich alles überzeugt. Denke du hast eine gute Entscheidung getroffen.

Viel Spass.

Gruss
AMNES
 

Terassengriller470

Veganer
5+ Jahre im GSV
Moin,
Ich kann Deine Gründe ebenfalls sehr gut nachvollziehen.....Ich verstehe diesen Weberhype auch überhaupt nicht.
 

Hot

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich war GENAU vor du gleichen Entscheidung!
War lange Zeit für den BK.
Und hab mich jetzt am Samstag für den P500 entschieden.

Grund:
Die Verarbeitung beim 16er Modell ist deutlich hochwertiger geworden. Vorher war ich nie wirklich von napoleon überzeugt! Zu klapprig und teilweise nicht optimal durchdacht (unterhalb den Pro Modellen).

Jedoch war ich von 16er p500 Modell dermaßen geflasht, dass die 800€ Mehrkosten zum pro (für mich) definitiv nicht mehr wert sind.
 

slensch

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
So liebe Leute.
Vielen Dank für den Input.
Es ist ein Imperial 690 xl geworden.
Konnte einen Aussteller bekommen für einen unschlagbaren Preis.
Die Designmängel am Weber Summit waren einfach für mich unhaltbar.
Werde dann bald mal berichten. Viele Grüße Christian
Hallo, gute Wahl und viel Spass und viele Bilder von deinen Vergrillungen!!

aber, welche Designmängel meinst du da? Die aussen befindliche Flasche?

Grüße aus der Pfalz?
 

Terassengriller470

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo, gute Wahl und viel Spass und viele Bilder von deinen Vergrillungen!!

aber, welche Designmängel meinst du da? Die aussen befindliche Flasche?

Grüße aus der Pfalz?
Der allergrößte Disign Mangel ist in meinen Augen wohl die total verhunzte Grillfäche mit dem GBS in der Mitte ( hatte da Erfahrungen mit einem Spirit )....und zumindest beim Summit 470 ist es halt genau so, zudem sitzt der Searbrenner auch noch nicht einmal darunter, das sowas gekauft wird ist Rätselhaft für mich.......

Gruß aus Ostwestfalen
 

slensch

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ja, hab ich ja auch bereits bemängelt, aber für mich war eh nur der 670er interessant t, da passt das. Aber gut, der imperial wäre meine 2. Wahl gewesen, auch ein toller grill! Da wirst du viel Spaß mitt haben!

Grüße aus der Pfalz
Steffen
 

Mike grillt gern

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hätte ich die Wahl, dann wäre es auch der Imperial geworden. Gefällt mir einfach am Besten.
Broilking trifft mit den kompletten Serien ab Monarch aufwärts voll meinen Geschmack.
Wünsche dir viel Spaß damit!
 

joehom

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo Christian,

willkommen bei den " Imperialisten ":ola:.
Glückwunsch zu Deiner Entscheidung. In der Preisklasse ist der 690'er für mich der Grill mit den meisten Möglichkeiten.

BG
Jörg
 

bbquli

Putenfleischesser
Auch von mir einen Herzlichen Glückwunsch zu deinem Neuen! :ola:
Ist ja ein echter Brummer! Und während ich mir noch überlege was ich mit meiner Gasflasche mache
ist deine schon ab Werk versteckt.;-)
Jeder hat andere Ansprüche, der eine legt Wert auf dies der andere das. Hast alles richtig gemacht.
Viel Spass mit dem Imperial!
Gruß bbquli
 

68franky

Militanter Veganer
Ich habe mich jetzt auch entschieden einen BK Imperial 690 XL PRO zu kaufen,
habt ihr Adressen für mich wo ich an einen günstig dran komme?
Aussteller wäre für mich auch okay.
Gruß 68franky
 

Peter96

Militanter Veganer
Einfach mal die Händler anrufen und Angebote einholen. Habe ich auch gerade gemacht. Wollte mir ursprünglich den BK imperial in DK holen. Mit Versand 2250€. Bekomme jetzt das neue Modell in Deutschland für, sagen wir mal, 8 Kisten gutes Bier on Top. Viel Erfolg!
 
Oben Unten