• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wer hat schon mal Boneless Short Ribs gemacht?

marockenbach

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

Ich habe mir vor kurzem diese Wunder schöne Stücke Fleisch gekauft. Insgesamt sind das so ca. 2 kg. Hierbei handelt es sich um Boneless Short ribs. Eigentlich habe ich vor diese ähnlich wie spare Ribs zu machen. Also 3/2/1.
Hat das schon mal jemand von euch gemacht? :hmmmm:

Danke schön mal für eure Tipps.

Gruß Markus.

image.jpg
image.jpg
image.jpg
image.jpg
image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    180,4 KB · Aufrufe: 579
  • image.jpg
    image.jpg
    205,8 KB · Aufrufe: 583
  • image.jpg
    image.jpg
    167,3 KB · Aufrufe: 624
  • image.jpg
    image.jpg
    318,4 KB · Aufrufe: 582
  • image.jpg
    image.jpg
    228,2 KB · Aufrufe: 577

Rooster

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo marockenbach,
viel zu früh, um eine Antwort zu erhalten.
Ich wünsche Dir gutes Gelingen.
Gruß
Rooster1
 

8x57IS

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hi, habe mal vor kurzen bei den BBQ Pit Boys ein Rezept gesehen. Vielleicht hilft es dir.


PS: wie ich verstanden habe, sind das gar keine ribs...., aber tut dem sicherlich guten Geschmack keinen Abbruch.
 

NT81Bonn

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Knochenlose Rippchen?

:hmmmm:

Du stehst unter Beobachtung.

Andreas
 

Simple

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Darf man fragen wo du die her hast? Ich hätte nicht so viel Rub drauf gegeben. Low and slow ist auf jedenfall das was du brauchst. Ich würde es denke ich mit 7-0-0 versuchen.
 
OP
OP
marockenbach

marockenbach

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Hi, sorry das ich mich erst jetzt wieder melde.
Gekauft habe ich diese bei "http://www.dersteaklieferant.de" in der nähe von Köln.
Zu viel Rub war es auch keinen Fall. Sieht vielleicht auf den Bildern so aus.
Ich habe sie dann schön angegrillt und dann bei 105 Grad ca. 4,4 Stunden gegart. Ergebnis war gut. Meiner Frau war es etwas zu fettig. Mir nicht. :D



image.jpg



image.jpg


Sieht trocken aus. War aber super saftig.
image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    239,9 KB · Aufrufe: 268
  • image.jpg
    image.jpg
    265,3 KB · Aufrufe: 281
  • image.jpg
    image.jpg
    246,1 KB · Aufrufe: 260
Oben Unten