• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wickeltechnik Butcher-Paper

Heck

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

habe gestern meine Bestellung bei @Spiccy aufgegeben, weil ich doch mal Butcher Paper ausprobieren möchte. Geplant ist Pastrami aus Tafelspitz auf meinem umgebauten Weber GA.
Ich bin mir noch unsicher wie ich das gute Stück am besten wickle, gibt es dafür eine besondere "Technik"? Ich hab in Videos schon verschiedenste Ansätze gesehen, manche wickeln da ja 2-3 Lagen. Allerdings weiß man ja nie genau, welches Papier genau verwendet wird etc...
Soweit ich gelesen habe ist das Butcher Paper von @Spiccy ja sehr beliebt, auch weil man wenig davon benötigt.

Habt ihr Tips zum Wickeln? Spontan hätte ich es so gemacht wie im Pastrami-Video von Don Carne (Youtube, ab ca. 4:55 min) und mit dem umgefalteten Teil auf den Rost. Mir ist bewusst, dass schon alleine die Frage Butcher Paper oder kein Paper schon verschiedene Meinungen hervorruft. Daher ist die Frage, ob das "Wie-wickle-ich" überhaupt relevant ist. Ich könnte mir aber vorstellen, dass es schon relevant ist, ob ich 1,2 oder 3 Lagen Paper um mein Fleisch drapiere.

Gruß,
Tobias
 

Rotglut87

Fleischmogul
Ich habe es bis jetzt immer so gemacht, wenn ich wo z.b. bei brisket krücke verwendet hab, dass ich eine Lage darum gewickelt hab und die Ecken gut einschlagen.
Hab es dann zusätzlich mit Metzgergarn geschnürt, weiß nicht, ob man das muss, aber bei mir läuft es so ganz gut damit.
 

Markus

.
10+ Jahre im GSV
Mir ist bewusst, dass schon alleine die Frage Butcher Paper oder kein Paper schon verschiedene Meinungen hervorruft. Daher ist die Frage, ob das "Wie-wickle-ich" überhaupt relevant ist.

Ich wickel bei Pastrami nicht, da das Fleisch bei mir (auch Tafelspitz) mit 63 Grad vom Smoker kommt. Es soll ja auch Rauchgeschmack ans Fleisch kommen und da ist einwickeln ja nicht hilfreich ;)
https://www.grillsportverein.de/forum/threads/rinder-pastrami.270114/

Bei einem Brisket, welches langsam übergart wird, macht das Einwickeln aber Sinn, um die Garzeit zu verringern.
 

BBQ_FAN_01

Beräucherer der Umgebung & Holzfeuer Aficionado
Supporter
Abgesehen davon das Markus recht hat,(würde Pastrami nie wickeln), hier wie es Meister Franklin bei Brisket macht, schau im Video bei 1:54.
 
Oben Unten