• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wie geht das Einbrennen?

Urpferdchensteak

Militanter Veganer
Hallo liebe Profis!
Wir heben vor einigen Tagen einen Smoker geschenkt bekommen. Den Aufbau haben wir bewältigen können. Ging recht einfach. Ist ein günstigeres Modell (Angebot bei Phillips).
Habe dann gleich mal Briketts besorgt. Ohne Anzünder haben wir die aber nicht an bekommen. Werde also einen Anzündkamin besorgen.
So richtig sicher sind wir jedoch nicht, wo eigentlich die Kohle hin soll zum Einbrennen. Die Anleitung sagt, dass das Ding für 2 Stunden auf 200 Grad durchbrummen soll. Mit Kohle/Briketts in der kleinen, oder in der großen Kammer? Das kommt nicht so deutlich rüber.
In eurem Buch habe ich dazu leider auch keine Hinweise gefunden.
Wäre toll, wenn ihr mir weiterhelfen könntet.
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
Die Kohle gehört in die kleine Kammer, die sog. Sidefirebox (SFB). Mach ruhig mal einen AZK voll rein, die Farbe wird mit Sicherheit abgehen, das macht aber nix. Einfach abreiben die Farbe und mit Öl einscmieren, das brennt dann ein und schützt vor Korossion. Einfach immer beim Smoken mal die SFB einölen, dann hälts länger.

Kannst auch vorsichtig mit Holz einheizen, so gehörts ja eingentlich richtig. Wenn Du die Feuerhölle langsam steigerst geht das mit dem Einbrennen auch ganz gut, die Farbe auf der SFB wird aber auch dabei abgehen.

Ich habe auch einen Billigsmoker, auch damit gehts. Hier findest Du noch ein paar Tipps: Pimp my Low-Budget-Smoker

:prost:
 
OP
OP
U

Urpferdchensteak

Militanter Veganer
Danke

Danke für die praktischen Tips Thomas. :thumb1:
Wenn es denn endlich mal mit dem Regen aufhört, werde ich es mal versuchen. Welches Öl nimmt man denn da am Besten?
Nen AZK muss ich eh noch besorgen. Vielleicht schaffen wir es ja am Wochenende was leckeres zu bruzzeln.
Ob wir das Teil pimpen, werden wir noch sehen. Erst mal benutzen wir ihn, so wie er ist und hoffen, dass er uns nicht wegrostet. Leider steht er etwas ungeschützt. Muss also zum AZK unbedingt auch eine Abdeckung auf den Einkaufszettel schreiben.
Liebe Grüße
AKI
 
OP
OP
U

Urpferdchensteak

Militanter Veganer
Hurra, die Kiste dampft!

Wir haben es geschafft! Mit ´nem AZK voll Grillbriketts, etwas Kohle und später noch ein paar Tannenzapfen haben wir sogar unseren einfach-Smoker auf 200 Grad hochheizen können.
Eine Frage hätte ich noch. Habe mir die Beiträge von Thomas angeschaut. Das mit den Betonsteinen als Wärmespeicher leuchtet mir ein. Kann ich da auch einfach rote Ziegel nehmen? Oder muss ich da Angst haben, das die platzen?
Haben unsere Emma beim einbrennen auch ganz brav wieder abkühlen lassen und noch Nichts drauf gelegt. Auch wenn es schwer fiel. Immerhin hatten wir es bei dem Sauwetter schön kuschelig warm, als wir unsere Pasta vom Liefer-Italiener gefuttert haben.
Am Wochenende geht es dann aber los. Hoffe nur, das Wetter tut auch, was der Wetterbericht vorhersagt.
Bin gespannt, wie die ersten Versuche schmecken werden.

Allen, die Donnerstag schon ein Bisschen Wochenende haben schönes Grillwetter.
AKI
 

Pater

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Geht auch mit Ziegeln. Die Brenntemperatur von Ziegelsteinen liegt je nach Tongemisch zwischen 600 und 900°. Platzen sollten sie also nicht!
 

klingklang

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
nimm klinker (falls du die nicht schon meinst) die werden bei 1450C° gebrannnt und haben eine höhere rohdichte.
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
Das mit den Betonsteinen als Wärmespeicher leuchtet mir ein. Kann ich da auch einfach rote Ziegel nehmen? Oder muss ich da Angst haben, das die platzen?
Ich würde auf jeden Fall was nehmen, das billich ist. Muss man ja auch mal auswechseln, die Dinger. Also Betonsteine sind echt in jedem Baumarkt für ne Markfuffzich zu haben.

:prost:
 
728_90 Bratwurstultra
Oben Unten