• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wildschweinbein auf BBQ

Danskmand

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ei guude :-)
Wir wollen uns am 1.Mai ein ganzes Wildschwein hinterbein (mit Knochen) einverleiben.
Jetzt die Frage - wie kann man so ein Ding grillen oder low-and-slow (wahrscheinlich zu fettarm) zubereiten ?
Iss ja schon ein Brocken Fleisch...

Vielen Dank im vorraus :-)

Danskmand
 

Asconaut

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ist das nicht von der Struktur her wie Haxe oder Schulter? Letzteres ist auf jeden Fall L&S fähig, Haxe sollte eigentlich auch (oder?).
 

Biberstopfer

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Den Knochen auch ? - Ich würde den nicht mitessen.:D

Nein im Ernst - das müsste sehr gut gehen, ich empfehle KT 65° für Wildschwein.
 
OP
OP
D

Danskmand

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hehe - Vielleicht Teile des Knochens als Suppe essen, den Rest dann den Hunden geben ;-) - "Des Haus verliert nix"
Habe halt Respekt davor dass das ganze Fleisch fu**trocken wird (währe schade und ich bin der Buhmann...)
Problem ist auch dass das Bein nicht in meinen Weber passt !
Sollte ich den vorher marinieren oder rubben ?
Fragen über Fragen - aber so isses ja wenn's was neues ist :-)
Vielen Dank für die antworten !
 

Biberstopfer

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Am Besten wird sein wenn Du das Bein am Knie auseinandertrennst. Der Oberschenkel ist doch deutlich dicker und wird daher auch länger brauchen.
 
Oben Unten