• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Zünddauer Broil King

BKBB

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

habe seit gestern meinen neuen Broil King Regal 490. Was mir komisch vorkommt ist die Tatsache, dass die Zündung recht lange dauert. Damit meine ich bis zu 10 Sekunden. Ich halte den Zündknopf dauerhaft gedrückt und drehe dann den Brenner auf volle Kraft. Und wie gesagt, erst nach ca. 10 Sekunden zündet es dann endlich. Die Zündeinheit habe ich schon überprüft, es kommt überall ein Funke. Auch an der Zündleiste kann ich zumindest bei manchen Brennern einen Funken sehen (es sind ja nur zwei Zündkerzen eingebaut).
Ist das so normal? Ich habe immer ein komisches Gefühl dabei, wenn da Gas auf maximaler Stufe ausströmt und einfach nicht zünden will. Wie gesagt, Zündeinheit ist in Ordnung und die Kerzen Funken auch.
 

örni

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Eigentlich sollte der auch ohne volle Pulle Gas gut zünden.. Also auf kleiner Flamme.

Evtl mal eine gute, neue Batterie einlegen.
Vielleicht ist die mitgelieferte nicht in Ordnung.
 
OP
OP
B

BKBB

Militanter Veganer
Die Batterie hatte ich tatsächlich auch schon getauscht, ohne Erfolg. Ich habe auch mal die Kabel für Seiten- und Heckbrenner abgezogen um zu hören, ob man noch einen Funken an den Hauptbrennern hört. Der war deutlich hörbar.
Ich habe also Zündfunken, Gas und trotzdem dauert es ewig. Grade nochmal ein YouTube Video gesehen. Da wurden die linken Brenner voll aufgedreht und nach 2 Sek der Zündknopf gedrückt. Beim ersten Klick war die Flamme da.
 

jop68

Subversives Element
5+ Jahre im GSV
Bei meinem Regal dauert es auch einige Sekunden. Evtl. ist die "Zündkerze" etwas verschoben?
 
OP
OP
B

BKBB

Militanter Veganer
Ok also ich habe es grade auch nochmal getestet. Linken Brenner an, 3 Sekunden gewartet und dann den Zündknopf gedrückt und 4 Sekunden gehalten, bis die Flamme da war. Scheint dann wohl im Rahmen zu sein. Bei meinem alten Weber Spirit war immer bei der ersten Zündung sofort die Flamme da, daher kam mir das hier etwas komisch vor.
 

Ralfweber

Militanter Veganer
Hab das eben gefunden, bei meinen gerade mal 5 Tage alten Regal s 690 ir, genau das gleiche Problem in der kleinen Kammer dauert es ca 2-3 Sekunden in der großen oft bis zu15s. Der ir und der Heckbrenner Zünden beim ersten Klick. Ich hab auch schon die Zündschiene und die Kerzen neu justiert neu Batterie. Jedoch ohne Erfolg. Mein 6 Jahre Alter Weber 330 zündet sofort. Ich hab ihn jetzt erstmal Reklamiert. Der Monarch von meinen Kumpel Zündet immer spätestens nach 3s. Gibt's hierfür schon eine Lösung?
 

Mute

Dauergriller
Ich drehe bei mir auch erst die Brenner auf, warte ein paar Sekunden und drücke dann kurz den Zündknopf. Das klappt so eigentlich auch immer gut.

Schätze durch die "Dual-Tube"-Brenner dauert es einfach etwas bis genug Gas an der Zündkerze ankommt, die müssen ja auch erst gefüllt werden. Beim Baron sitzen die Zündkerzen dann auch noch zwischen den Brennern (3 Zündkerzen für 4 Brenner), da ist der Abstand zum Brenner also auch recht groß.

Das ausströmende Gas sehe ich jetzt nicht wirklich als Risiko an, das verfliegt ja recht schnell. Ich würde nur beim Zünden immer den Deckel offen lassen, steht auch glaube ich so in der Anleitung.
 

Ralfweber

Militanter Veganer
Ich habe heute nochmal bißchen getestet jedoch ohne Erfolg. Unter 10 Sekunden springt nix an. Was auch komische ist, wenn in der kleinen Kammer, der linke Brenner an ist, zündet selbst nach einer Minute der rechte nicht, ohne den Zünder zu drücken. Ist jedoch der linke an springt der rechte nach ca 3 Sekunden ohne Zünder sofort an. Der Grill steht auch und der Wage.
 

Gidiano

Schlachthofbesitzer
Ich hatte so eine ewige Zünddauer an meinen Weber Qs. Nachdem ich die Brenner ausgebaut, innen und außen gereinigt und alle Löcher einzeln nachgepiekst hatte zünden die nun sofort. Mag am Ein- und Ausbauen, und / oder an der Reinigung liegen, who knows.
Vielleicht wirfst auch mal einen Blick in die Brennerrohre? Sind die Stellen frei, wo das Gas / Luftgemisch entsteht?
 

Ralfweber

Militanter Veganer
Starte man zuerst den rechten springt der ohne Probleme an. Er läuft auch sauber. Er startet nur nicht wenn der linke zu erst an ist. Es sei den man hält ein Streichholz ran dann laufen beide ohne Probleme.
 

Ralfweber

Militanter Veganer
Ich hab jetzt alles mögliche probiert Broilking hat mir neu Zündkerzen zugesant aber ohne Erfolg die Brenner brauchen sehr lange bis sie Zünden. Egal ob mit oder ohne Gasvorlauf. Ich hab alle ausgebaut die Stellen sind auch alle frei, wo das Gas Luftgemisch entsteht keine Verunreinigungen zu erkennen.

Was auch komisch ist, wenn ein Brenner läuft, brauchen die anderen sehr lange bis sie von allein zünden. Das dauert oft bis zu 30 Sekunden. Oder noch länger, wie im Video oben zu sehen ist.
Der Service von Bk ist auch schrecklich. Es dauert im Schnitt 3-4 Tage bis eine Antwort kommt an Telefonbekommt man erst recht keinen. Dann schicken sie einfach Teile ohne das Problem zu analysieren und erwarten das man alles selber einbaut. Ich habe sogar schon defekte Ersatzteile erhalten. Der Grill wurde mit einen schiefen Deckel geliefert, der Ersatz der kam war auch wieder schief zwar nicht so schlimm aber in dieser Preisklasse nicht akzeptabel er schleift auch am kleinen. Was ist bloß los bei denen. Ich hab den Grill jetzt seit ca 2 Wochen und konnte wegen dem Brenner Problem noch nicht damit Grillen :-( Ich bin für jeden Tipp dankbar.

20210908_161437.jpg


20210908_161722.jpg


20210915_161118.jpg
 

Ralfweber

Militanter Veganer
Ich hab schon diverse Gasregler ausprobiert, leider ohne Erfolg. Wenn die Brenner laufen geben Sie gut Hitze ab und haben auch alle die gleiche Flammengröße. Das Problem besteht nur im Startverhalten der Brenner. Ich dachte erst es liegt am Zündfunken, weil der in der Hauptkammer recht schwach scheint. Dies würde aber nicht erklären warum die Brenner nach und nach so lange zum zünden brauchen, wenn einer schon an ist. :hmmmm:

20210913_194725.jpg
 

Loewe_02

Militanter Veganer
Hallo,
habe auch einen Broil King Baron 490 Baujahr 2021/2022.
Zündung aller Brenner klappt sofort.
Regler auf volle Pulle. Zünden beim ersten mal drücken,
manchmal muss man zweimal drücken.

Welche maximal Temperatur erreicht du den bei 4 Brennern.
Vielleicht liegt es am Durchfluss der Venturi Brenner.

Gruss Dieter
 

Ralfweber

Militanter Veganer
Gute Frage in der kleinen Kammer hat ca 350-380° geschaft. Die große hab ich noch nicht eingebrannt wegen dem Deckel. Hast du schon die neuen zündschienen oder die 2 teiligen ?
 
Oben Unten