Gurkensuppe

Eine schöne und nicht ganz gewöhnliche Vorspeise.

 


Zutaten
60 Min.

Kategorien


Anweisungen
  1. Salatgurke schälen, der Länge nach halbieren und das Kerngehäuse ausschaben.
  2. Aus den Schalen und dem Kerngehäuse mit 1 Liter Wasser, Salz, Oregano, Thymian, Majoran und den Knoblauchzehen einen Fond kochen. (Dauer etwa 1/2 Sunde)
  3. Die sehr fein gehackten Zwiebeln in der Butter glasig dünsten. Währenddessen die Gurkenhälften grob raspeln und dann dazugeben.
  4. In der Zwischenzeit den Gurkenfond passieren. Das Mehl mit etwas Wasser glatt rühren und zu den gedünsteten Gurken geben. Das ganze mit dem Gurkenfond auffüllen und ca. 15 min köcheln lassen.
  5. Den geschnittenen Dill, den Weißwein und die Sahne dazugeben. Die Suppe mit Muskat, weißem Pfeffer und eventuell noch etwas Salz abschmecken.
  6. Wer will kann die Suppe in den Suppentassen mit etwas geschlagener Sahne, gerösteten Brotwürfeln und gehackter Petersilie garnieren, oder warmes Baguette dazu reichen.
  7. Variation: Wenn man keinen frischen Dill bekommt, kann man auch ein Beet Gartenkresse in die Suppe schneiden.