Hühnerkeulen

Der Umgang mit Hühnerkeulen

 


Zutaten
Sehr leicht

Kategorien


Anweisungen
  1. Hühnerkeulen unterschiedlicher Größe können Sie fertig vorgerichtet einkaufen.
  2. Tiefgefrorene Keulen auf jeden Fall vor dem Grillen vollständig auftauen lassen.
  3. Die Keulen sind gar, wenn sich die Sehnen am Unterschenkelknochen lösen lassen.
  4. Wenn Sie "hautnah" würzen wollen, schieben Sie die Haut der Keulen so weit wie möglich zurück, ohne sie zu verletzen, und tragen Ihre Würzmischung unmittelbar auf dem Fleisch auf. Die Haut wird dann wieder zurückgeschoben.
  5. Hühnerkeulen kann man auch entbeinen und mit einer würzigen Farce (z. B. aus Hackfleisch, Pilzen, Hühnerleber) füllen. Vor dem Grillen zunähen.
  6. Grillen Sie immer zuerst die Innenseiten, nach dem Wenden die Außen-(Haut-)Seiten.