Rezept - Kashmir-Hähnchen

Zutaten

1 großes Hähnchen (ca. 1,5 kg)

Marinade

1/4 TL Safranpulver

2 EL heißes Wasser

2 TL Bockshornkleeblätter

2 Knoblauchzehen, zerdrückt

1 TL frischer Ingwer, gerieben

1/2 TL Chilipulver

2 TL Garam Masala

½ TL Kurkumapulver

1/2 TL Pfeffer

4 EL ganze Mandeln, geschält, oder 30 g gemahlene Mandeln

60 g frischer Koriander, gehackt

1 EL Butter

120 ml warmes Wasser

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal
4

Anweisungen

Dem Hähnchen die Haut abziehen und das Fleisch kreuz und quer ein wenig einschneiden.

Für die Marinade den Safran im heißen Wasser auflösen und mit den restlichen Zutaten vermischen. Das Hähnchen innen und außen vollständig mit der Marinade bestreichen und auf den Drehspieß stecken.

Den Grill gut vorheizen. Das Hähnchen an der Drehvorrichtung befestigen. Den Grilldeckel schließen und das Hähnchen etwa 50 Minuten garen.

Das Hähnchen noch einmal mit der Marinade bestreichen und weitere 10 Minuten bei starker Hitze schön knusprig braten. Zugedeckt etwa 10 Minuten abkühlen lassen, anschließend tranchieren. Mit einem knackigen grünen Salat und frischem Fladenbrot servieren.

TIPP: Dieser exotische Braten gelingt am besten auf dem Drehspieß in einem Kugelgrill.