Zutaten

Für die Marinade 6 EL Öl, 2 EL Zitronensaft oder Kräuteressig, 1 zerdruckte Knoblauchzehe, 1 Messerspitze geriebener Rosmarin oder Oregano, Pfeffer aus der Mühle; 500 g Lammkeule, 4 Lammnieren (zusammen etwa 300 g), 8 kleine Tomaten, 8 kleine geschälte Zwiebeln, 8 kleine, sauber abgeriebene Champignons, je 8 Stückchen grünes und rotes Paprika-Fruchtfleisch, Salz, Pfeffer

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Anweisungen

Marinadezutaten gründlich miteinander vermischen. Fleisch mit Küchenkrepp abtupfen, in 2 1/8-cm-Würfel schneiden. Die Fleischwürfel 2-4 Stunden in der Marinade ziehen lassen, gelegentlich umdrehen. Nierchen vorbereiten, mit kaltem Wasser aufsetzen, zum Kochen bringen und 2 Minuten kräftig kochen lassen, dann unter kaltem Wasser abspülen. Jede Niere in 4 Stücke schneiden, Fettränder und Knorpel entfernen, die Nierenstücke mit Küchenkrepp abtupfen. Fleischwürfel abtropfen lassen, die Marinade aufbewahren. Abwechselnd Lammfleisch, Nierchen, Tomaten, Zwiebeln, Champignons und Paprikastücke an Grillspießchen stecken.

Spießchen mit der Marinade bestreichen. Grillrost mit Alufolie abdecken und die Spießchen darauflegen, unter den vorgeheizten Elektrogrill (7-8 cm Abstand) schieben, unter gelegentlichem Wenden und Bestreichen 12-16 Minuten grillen. Die fertigen Spießchen salzen und leicht pfeffern, auf vorgewärmten Tellern anrichten. Grillzeiten für Grillpfanne und Holzkohlen-Grillrost (auf Alufolie) etwa 12-16 Minuten. Zu den Lammspießchen können Sie Kräuterreis oder auch Kuskus auf nordafrikanische Art servieren.