• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

12V Heizung

welche 12 V Heizungen verbaut ihr?

Was haltet ihr von dieser Heizung?
https://amzn.eu/d/7Yuq93E
Hat keinen Temperaturbegrenzer oder wenigstens einen Hardwarethermostst.
Aus meiner Sicht macht es Sinn eine Heizung mit zusätzlichen Schutz einzusetzen.
100W reichen vollkommen aus um einem Kühlschrank auf 25Grad zu heizen, größere Heizungen haben einen starken Nachheizeffekt , der das Regeln schwieriger macht .
 
@grillper exakt wie Ha-Ma bereits geschrieben hat - für die erste Reifephase bei Salamis braucht es “Raumtemperatur” und danach auch noch so 10-15 Grad. Mein Reifeschrank soll in der Garage stehen und ich heize lieber den Kühlschrank als die ganze Garage.

@Ha-Ma du meinst also, dass diese 12V Heizkabel ein eingebautes Thermostat haben?

Was wäre mit einem Bimetallschalter mit 25 oder 30 grad? Den könnte ich doch vorschalten.
 
Hier hat @asalfred eine Heizung verlinkt die mittlerweile öfters in Einsatz ist:
Thema 'Bauanleitung Pi-Ager'
https://www.grillsportverein.de/forum/threads/bauanleitung-pi-ager.369364/

Ich würde eine konventionelle Widerstandsheizung einbauen, mit einem Thermostat oder Temperaturbegrezer, wie in dem Dokument verlinkt.

Eine Heizung die auf einen PTC Halbleiter basiert, klingt zwar gut, die Leistung fällt mit steigender Temperatur ab und begrenzt sich dadurch in einem gewissen Maß selbst, muss aber richtig ausgewählt werden…
ABER im kalten Zustand hat sie auch entsprechend einen niedrigen Widerstand, was zu hohen Einschaltströmen führt und entsprechend dem Netzteil und Relais nicht wirklich gut tut…
 
größere Heizungen haben einen starken Nachheizeffekt , der das Regeln schwieriger macht
Diese Aussage kommt von Versuchen mit meiner 160 Watt Heizung. Diese klebt auf einem Edelstahlblech (Rückwand) und es ist schwierig sie zu regeln. Durch die große Fläche und die höhere Heizleitstung kommt es zu großen Überschwingern.
P.S. @Ha-Ma die Heizung schein übrigens nun defekt zu sein. Ich werde auf die 12V 100 W aus der o.g. Anleitung umbauen.

@*flo* Ich habe eine ähnliche PTC-Heizung in meinem Räucherschrank - allerding mit 220V und 300 W. Ich glaube mit 100W und 12V könnte sie auch im Reifeschrank funktionieren. Ich denke bei 20€ könntest du einen Versuch wagen.

Hier mal ein Bild von der Rückseite meiner Rückwand.
20240224_181704.jpg
 
??? Verstehe die Frage nicht so ganz…
Aber :
z.B. Salami Reifung da kann man das gut gebrauchen … ( wenn man 25 Grad regeln kann, funktioniert alles drunter auch )
Ok, jetzt verstehe ich.
Göga heizt die Jogurtbox auch mit einer 40W Glühbirne... das passt genau!
 
So ist es und außerdem besteht das Besteben, innen in dem Schrank möglichst keine 230V Komponenten zu verbauen. So kann man zwischendurch auch mal unkompliziert reinigen und den Schrank z.B. zu desinfizieren, ohne gleich alles stromlos zu machen.
 
Ich werde mir das am WE mal genauer anschauen. Die Heizung ist eigentlich das einzige was mir noch fehlt. Luftbefeuchter habe ich. UV Entkeimer bekomme ich morgen das Alurohr (wenn es denn wahr ist). Ich werd mal schauen wie das "hintere Blech" in meinem Kühlschrank aussieht. Aber diese Plattenlösung gefällt mir, weil ich so ein Blech schon dort habe. :-) soweit ich das sehe...

welche folien verwendet ihr da? In der Anleitung sehe ich nämlich keinen Link :-(
 
@Maddin77 und ich z.B. leiten mit einem speziellen 3D-Strömungskanal (hat das Teil eigentlich einen Namen? :P ) die Luft von oben zwischen dem Blech und dem Verdampfer an der Heizung vorbei. @Maddin77 hat diese Lösung in seinem Thread gezeigt und ich fand das absolut einleuchtend und habe es einfach auch so gemacht. Er hat mir die 3D-Druckdatei auch zur Verfügung gestellt. Diese lösung hat sich super bewährt - so wird auch der Nebel aus dem
Befeuchter dann wieder nach oben transportiert.
20240229_134643.jpg
20240229_134706.jpg
 
Ich verstehe. Ich muss am WE schauen wie das bei meinem Schrank genau ist. Nach meiner Erinnerung ist bei mir hinten standardmäßig so ein Blech drinnen. Oben gibt es einen Lüfter der die Luft hinter diesem Blech durchsaugt. So denke ich es mir zumindest. Also das hinter dem Blech die Kühlung ist und dann wird entweder gekühlt oder geheizt über den Luftstrom hinter dem Blech. Je nachdem was die Steuerung einschaltet.

So stelle ich mir das vor…

Dieses Pad in 20x15cm durfte dann ausreichend sein.
https://www.ebay.de/itm/11563917863...d=&campid=5337467401&toolid=10001&mpt=1531643
 

Warum möchtest du nicht das empfohlene nutzen ???
Das aus deinem Link hat keinen Thermostat / Temperaturbegrenzer, also wenn etwas mit dem Relais passiert und das “kleben” bleibt, wird das Ding sehr heiß….
Ich würde einen Temperaturbegrenzer/ mindestens eine Thermostat das bei 60-70 Grad abschaltet

Je größer die Fläche um so kleiner ist die Leistung pro Flächeneinheit und um so kleiner ist die “Punkt Temperatur “ , was ich auch für gut halte. Ok, man kann mit einem “guten” Blech diese Temperatur besser ableiten und die hohe “Punkt Temperatur “ abschwächen.
( das Blech muss aber nicht so groß sein wie in den Bildern von MaFra)
 
Ok, man kann mit einem “guten” Blech diese Temperatur besser ableiten und die hohe “Punkt Temperatur “ abschwächen.
( das Blech muss aber nicht so groß sein wie in den Bildern von MaFra)
Ich werde hinter das große Blech jetzt noch ein kleines für die neue Heizung bauen und dann mal sehen wie das funktioniert.
 
Zurück
Oben Unten