• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

2,5 kg Hirschkeule sous vide...

lutz-stefan

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Servus zusammen!!!

Ich werde mich zu Weihnachten selbst beschenken - und zwar mit einem Sous vide-Stick von Anova (gabs' am "Black Friday" zu einem annehmbaren Preis!)

Jetzt habe ich allerdings von SV NULL Plan und möchte zu Weihnachten eine Hirschkeule für 10 Personen SV zubereiten.

Meine Frau hat jetzt mal 2,5kg beim Metzger reserviert, allerdings weiß ich nicht, ob die 2,5kg jetzt am Stück kommen, oder ob es dann doch 2 Teile werden.

Ich wäre für jeden Tipp dankbar - egal ob zur Zubereitung, der Garzeit usw. - bin auf dem Gebiet eben ein absoluter Neuling....

In einem anderen Thread https://www.grillsportverein.de/forum/threads/volltreffer-hirschkeule.227111/#post-2132707 habe ich gelesen, dass jemand ebenfalls 2,5kg Hirschkeule SV für 2,5 Stunden bei 58°C gemacht hat - allerdings kam dann die Frage: "Moin, 2,5h für eine ganze Hirschkeule?"

Von daher bin ich doch etwas verunsichert - Ihr versteht was ich meine, oder???

Für Eure Hilfe bedanke ich mich bereits im Voraus.

LG

Stefan
 

Quasidodo

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
der einzige Tipp, den ich geben kann - bei allem Verständnis für die Begeisterung über neues Equipment - ist sich vielleicht nicht gleich ein Weihnachtsessen für 10 Personen auszusuchen zum Ausprobieren, noch dazu mit null Erfahrung überhaupt in die Richtung.
 

macroy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Es kommt bei SV nicht auf das Gewicht an, die Garzeit richtet sich nach der Dicke bzw. dem Durchmesser des Gargutes.
Die Wärme braucht Zeit um die Keule durchgängig auf die angestrebte Temperatur zu erhitzen.
Beispielsweise braucht eine Schweinelende (lang und schmal) deutlich weniger Zeit als beispielsweise ein gleich schweres Bratenstück in der Form eines großen Würfels.
Ohne zu wissen welche Dimensionen/Durchmesser deine Keule haben wird, kann man auch keine Garzeit empfehlen.
 
OP
OP
L

lutz-stefan

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Zuerst einmal möchte ich mich für Eure Antworten/Tipps bedanken!!!

Die Entscheidung ist gefallen, es wird der "Sauerbraten der Holledauerin".

Liebe Holledauerin - was ich allerdings nicht ganz verstehe ist, dass Du schreibst, das Zitat:"Lt. Rezept kommt nun 1 ltr. Wildfond dazu. Die Hälfte hab ich aus eigener Herstellung in TK und 1 Glas fertiger Wildfond kommen dazu. Ein bisschen Fleischabschnitte hab ich auch mit drin. Nun köchelt das ca. 1,5 Std."

Ich dachte eigentlich, dass das Fleisch sv gegart wird, oder meinst Du damit, dass der Fond mit dem Fleisch vakuumiert wird???

Vielen Dank für Deine/Eure Hilfe!!!

Weihnachtliche

Stefan
 

Mi-Pi

Grillkaiser
Hallo @lutz-stefan ein Tipp:wenn du ein @ vor den Benutzernamen machst, dann bekommt derjenige/diejenige eine Nachricht und kann darauf reagieren.

Ich habe mir das Rezept auch angesehenen und verstehedas so, dass während das Fleisch Sousvide gart, macht man die Soße und hierein kommt der Fond!
 

holledauerin

Fernsehköchin
5+ Jahre im GSV
Hallo @lutz-stefan ein Tipp:wenn du ein @ vor den Benutzernamen machst, dann bekommt derjenige/diejenige eine Nachricht und kann darauf reagieren.

Ich habe mir das Rezept auch angesehenen und verstehedas so, dass während das Fleisch Sousvide gart, macht man die Soße und hierein kommt der Fond!

Genau so ist es. Das Fleisch gart und in der Zeit macht man dann die Sosse. Habs mir jetzt selber auch nochmal durchgelesen und denke, eig. ist es gut und verständlich beschrieben.Gutes Gelingen - uns hat der damals sehr gut geschmeckt.
 
OP
OP
L

lutz-stefan

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV

Ja, ich glaube, dass ich einfach ein wenig auf dem Schlauch stand als ich Dein Rezept (holledauerin) "studiert" habe.

Ich habe jetzt 3 Kameraden a 1,1kg bis 1,4kg und hoffe dass das bei 10 Personen so einigermaßen ausreichend ist.

Den kleinsten seht ihr hier:



Nachdem dieser nur ca. 4-5cm Durchmesser hat, bin ich am überlegen, ob ich diesen nur ca. 1 3/4 Stunden anstatt den angegebenen 2 1/4 Stunden im Wasserbad lassen soll.

Was mein ihr?

LG

Stefan

DSC_8139.JPG


DSC_8141.JPG
 

Anhänge

  • DSC_8139.JPG
    DSC_8139.JPG
    395,8 KB · Aufrufe: 3.159
  • DSC_8141.JPG
    DSC_8141.JPG
    381,5 KB · Aufrufe: 3.043

Hammer77

Militanter Veganer
Bei der Zeit kann man nur zu wenig machen selten zuviel ...sprich bei den Stücke würde ich schon 2 plus rechnen selbst wenn es länger drin ist macht es das nicht schlechter ....

Es gibt Fleisch Stücke da sollte man mit der Zeit genau sein was beim Filet sehr wichtig ist aber bei einem Braten Stück kein Ding
 
OP
OP
L

lutz-stefan

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Super, vielen Dank!!!!

Dann geht's übermorgen bei 58 Grad für ca. 2 1/4 Stunden in's Wasserbad...

Vielen ank nochmals für Eure Hilfe!!!

Ich wünsche Euch ein frohes Weihnachtsfest.

Gruß

Stefan
 
Oben Unten