1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

aktuelle Thermometersuche

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von hukärs, 15. Dezember 2017.

  1. hukärs

    hukärs Militanter Veganer

    Hallo zusammen,
    da eins von meinen beiden Mavericks den Hitzetot gestorben ist, :( will ich mir zu Weihnachten ein schönes neues Thermometer unter den Weihnachtsbaum legen lassen.
    Ich liebäugle eigentlich mit dem Grilleye aber das Inkbird klingt auch gut, auch vom Preis her...
    Das Meater ist nach meinem Stand noch in der Entwicklungsphase?
    Das WLANThermo ist mir gerade vor den Bildschirm gesprungen. Dazu habe ich aber leider noch nicht viel gehört.
    Ich hätte gerne mindestens 4 Eingänge, besser noch sechs. Außerdem sollte es doch eine ähnliche Reichweite wie das Mavericks 733 haben.
    Kann mir jemand bei der Entscheidung helfen? Vielleicht auch ein noch nicht genanntes Produkt empfehlen?
    Vielen Dank euch
     
  2. s.ochs

    s.ochs Grillkaiser

    Das WLANThermo basiert, wie der Name schon andeutet, auf einer Verbindung per WLAN, nicht per BT oder Funk. Die Reichweite hängt also davon ab, wie weit dein WLAN (entweder dein Heim-WLAN oder von einem mobilen Gerät erzeugtes WLAN) reicht. Sowohl das WLANThermo Mini v1 oder Mini v2 (jeweils 8 NTC-Einzelmesskanäle) als auch das WLANThermo Nano (2 Dualmesskanäle + 4 Einzelmesskanäle) bieten dir die Anschlussmöglichkeit von 6 Einzelfühlern. Darüber hinaus verfügen beide über Pitmasterschaltungen, was die anderen angesprochenen Geräte nicht bieten, falls das für dich interessant ist. Das Nano kann mit internem Akku autonom betrieben werden, das Mini braucht einen externen Stromanschluss (Netzteil/Powerbank).
    Das Meater wirst du bis Weihnachten nicht mehr bekommen und wenn dann auch nur einen einzelnen Fühler, der Block mit 4 Fühlern dauert wohl noch etwas. Das WLANThermo Nano liegt preislich beim Grilleye, etwas über dem Inkbird, siehe hier, allerdings ohne Fühler, aber du kannst die Maverick-Fühler beim WLANThermo weiterverwenden. Willst du noch mehr Funktionalität (doppelter Pitmaster, Typ K und PT1000 Unterstützung, Funkempfänger, externes Wifi-Modul, Touch-Display etc.) bietet sich das WLANThermo Mini v2 an, was aber auch deutlich teurer ist. Sowohl Nano als auch Mini gibt es entweder als Bausatz (siehe Verkaufsportale hier im Forum) oder als fertiges System (siehe HP von @Binoffline).
     
    Binoffline gefällt das.
  3. OP
    hukärs

    hukärs Militanter Veganer

    So ich habe mir das WLANThermo nochmal genauer angeschaut. Erstmal ein dickes lob an alle die daran arbeiten/entwickelt haben!
    Da die App aus dem app store ist, gibt es die Möglichkeit per Handy das alles zu überwachen?
    Was bedeutet denn dualmesskanäle, sind damit so etwas wie die Fühler, die an der Spitze und dahinter noch ein Messpuntk haben, gemeint?
    Pitmasterschaltungen sind dann extra dazu zu kaufen, wenn ich das richtig sehe?
     
  4. s.ochs

    s.ochs Grillkaiser

    Ja, sowohl bei der Mini als auch der Nano funktioniert die Bedienung eigentlich über ein Webinterface, was man mit beliebigem Browser, egal ob am Handy oder PC, aufrufen kann. Die App ist somit nur eine zusätzliche Option.
    An den Dualmesskanäle können Fühler mit Stereostecker betrieben werden, die, wie du richtig erkannt hast, über zwei Messpunkte verfügen. Die gab/gibt es z.B. am ODC oder auch unter wlanthermo-stuff.de
    Die Dualmesskanäle der Nano können aber auch zum Anschluss von Einzelfühlern benutzt werden, sind also kein muss. Du kannst also 6 Einzelfühler oder 4 Einzelfühler + 2 Doppelfühler anschließen, womit du auf 8 Messkanäle kommst.
    Bei der Mini v1 ist ein kompetter Pitmaster onboard, bei der Mini v2 sind es zwei. Der onboard-Pitmaster der Nano ist zur Ansteuerung eines Relais gedacht. Willst du einen 12V Lüfter an der Nano damit betreiben, brauchst du eine seperate Energiequelle, die z.B. über die Pitmastererweiterung Cuboid eingespeißt werden kann. Es ginge aber auch anders, man müsste dann das Steuersignal nur selbst transformieren. Bei den Minis kannst du direkt einen Lüfter oder Servo anschließen. Details findest du in den Foren, oder du schreibst mich an (allerdings erst ab 15 Beiträgen möglich).
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden