1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Amarillo im Einsatz

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von waltherman, 24. April 2017.

  1. waltherman

    waltherman Grillkaiser

    Heute sollte es zum Abendessen Picanha geben.

    Um das ganze simpel zu halten sollte Fleisch bei 100-110° auf ca 45° gezogen werden dann so bald als möglich auf Guss angegrillt werden.

    IMG_20170424_212838.jpg


    IMG_20170424_211223.jpg



    Das Setting:
    Amarillo Korb, kleiner Weberkamin Greekfire plus zwei Hände voll alte Briketts Reste.

    IMG_20170424_195124.jpg


    Plus die abgeschnittene Servierplatte, mit Alufolie überzogen.
    IMG_20170424_195117.jpg


    Dann ein Kuchengitter aufgelegt.
    IMG_20170424_195437.jpg


    Trotz reichlich Hitze im und über dem Amarillo Korb, herrschen moderate "Low n slow" Temperaturen auf dem Kuchengitter.
    Um 110° zu erreichen müssen die Lüfter auf und Kohle nachgelegt werden.
    IMG_20170424_201815.jpg


    IMG_20170424_204055.jpg


    Reichlich Hitze im Korb, kaum Hitze auf den Kuchengitter... Selbst bei geschlossenem Deckel

    Wenn das Fleisch seine Zieltemperatur erreicht hat wird es auf dem Kuchengitter entnommen.
    Der Grillrost wird eingesetzt und auf Temperatur gebracht.

    IMG_20170424_205717.jpg


    Auf dem Gitter wartet das Fleisch ggf. Minuten.
    Temperatur ist reichlich da...
    IMG_20170424_205920.jpg


    Fazit:

    Der Platz auf der Servierplatte ist ideal um Fleisch ziehen zu lassen während die Hitze im direkten Bereich schon sehr heiß ist. Das liegt an der "ungünstigen" Hitzeverteilung.
     
    Bruco, Muehlviertla und Eichi78 gefällt das.
  2. OP
    waltherman

    waltherman Grillkaiser

    Es fällt im Amarillo auf dass das Wasser nicht so schnell sprudelt wie im SNS.

    Möglicherweise leitet das Metall die Hitze anders, da der Amarillo Korb viel leichter ist.

    Oder

    Die andere Verkippung des Wassertanks führt zu weniger Kohle-Metall Kontakt.

    Es besteht die Gefahr dass bei Low n slow die Wasserverdampfung zu gering sein kann.
     
  3. OP
    waltherman

    waltherman Grillkaiser

    Heute noch mal problemlos 3 x 300g Rumpsteak auf einem Petromax Dutch oven Einsatz angebraten...

    Ein kleiner Weber Anzündkamin ist aber zu wenig, ca. 2/3 grosser Anzündkamin ist mit Greekfire Nuggets ausreichend.
     
  4. OP
    waltherman

    waltherman Grillkaiser

    Amarillo ist schon ein Unterschied zum SNS im direkten Vergleich. Schlecht ist das Teil aber nicht. Steak Vergrillungen für drei Personen sind kein Thema. Das Teil macht super Hitze.

    Die Tropf-Platte überziehe ich mit 44cm Alu Folie Quer... Extradick hat sich bewährt.

    IMG_20170427_201450.jpg


    Der Grill bleibt sauber...
     
    Bruco gefällt das.
  5. OP
    waltherman

    waltherman Grillkaiser

    Es werden 1 kg Chickenwings gemacht

    IMG_20170428_195948.jpg



    Drei neue Weber Briketts russen beim Anzünden wie 1 Kamin voll Greekfire Nuggets. Hatte eigentlich vor die Weber Briketts einzusetzen. Ich habe wegen Qualm abgelöscht.

    IMG_20170428_202243.jpg



    Die Wasserwanne wirft Wellen.

    Das Setting

    IMG_20170428_202916.jpg



    Hitze ist da...

    IMG_20170428_203447.jpg



    Kocht das Wasser? Es sprudelt weniger als im SNS

    IMG_20170428_203521.jpg



    Die Frage bleibt... Verteilt sich die Temperatur in der Kugel gleichmäßig? Ja

    IMG_20170428_203502.jpg



    Nach insgesamt 14min

    IMG_20170428_204123.jpg



    Dann immer weiter...

    IMG_20170428_204838.jpg


    IMG_20170428_205728.jpg



    Nach 40min

    IMG_20170428_210645.jpg



    Nach 45min ca 62° Kerntemperatur, Garraum Temperatur 160°, weiterhin gut verteilt...

    IMG_20170428_211214.jpg



    Wings noch angeknuspert...

    IMG_20170428_212319.jpg



    Durch das mehrfach Sauce applizieren ohne dass man kleckert gewinnt man eine spezielle Oberfläche...

    Zumindest ging kein Tropfen in die Weber Kugel

    IMG_20170428_212749.jpg



    Letztlich

    IMG_20170428_212842.jpg


    IMG_20170428_212924.jpg



    Das Amarillo mit der Servierplatte ist 100% für Chickenwings geeignet...
     
    Bruco, Fleischeslust84, JensL und 3 anderen gefällt das.
  6. OP
    waltherman

    waltherman Grillkaiser

    @Blasser und @Indoorchef und @EarlGrey

    Was macht euer Amarillo, würde mich freuen wenn Ihr hier was zu reinpostet :-):-):-):-)

    Ich will mich aus dem Kugelgrill Forum etwas zurückziehen. Hier ist es ruhiger...
     
  7. Gast-lAnyR6

    Gast-lAnyR6 Guest

    Hatte noch keine Zeit.
    Morgen ist verplant Wegen Musikverein, Sonntag will ich erst noch was Am Porti testen.
    Weiß noch nicht, wann ich an die Kugel komme...
     
  8. OP
    waltherman

    waltherman Grillkaiser

    Heute teste ich wie die Weberkugel mit Amarillokorb (Ako) als Ausweichbackofen funktioniert.

    Ich will über 2h (ggf. länger) Fleisch bei ca. 160-170° Garraum Temperatur Schmoren. Im Tontopf.
    Das ist eine rein technische Beschreibung.

    Eingesetzt werden 1 Weber AZK frische und später alte Greekfire Nuggets.

    Tontopf in ein Tuch einwickeln und mit Wasser Fluten.

    IMG_20170430_105528.jpg



    Die Fettabschnitte kommen auf den Boden des Topfes.

    Das sind die Backup Briketts

    IMG_20170430_112445.jpg



    Man könnte wahrscheinlich auch den Ako und die Platte rausnehmen, Kohlen in eine Ecke und den Tontopf immer wieder drehen... aber wahrscheinlich zerspingt der Tontopf am Anfang, wenn man indirekt zu viel Hitze hat.

    Beim Ako kann man die Temperatur durch die Deckelposition für den Tontopf besser steuern.

    Das geht prinzipiell auch mit Backsteinen, Platten oder dem SNS, GrillaQue...
    Der Ako kann im Gegensatz zu den anderen Optionen ohne hohe Kosten oder Bastelarbeit online z. B. beim grossen Fluss bestellt werden

    Übrigens, wenn man den Grillrost von Resten abbrennen will einfach den Ako nach vorne ziehen. Der Kohlerost sollte längs stehen.

    IMG_20170430_114322.jpg



    Das ist besser als mit dem AZK abbrennen und das verschieben geht mit Backsteinen und dem Grillaque so nicht.

    Ein Hitzeschild wie bei den Rippchen kann nicht schaden...

    IMG_20170430_115240.jpg



    Die Füllung des Tontopf: Lamm.
    Knoblauch, Salz, Pfeffer, Rosmarin

    Auf keinen Fall darf man Schweinenacken im Tontopf zubereiten und das dann PP nennen. Es sei denn es ist Kindergeburtstag und der Ofen ist wieder belegt.

    IMG_20170430_115452.jpg



    Alle durchgeglühte Kohle ist im Grill. Ich will keine nicht durchgeglühten Kohlen einsetzten, wobei man so auch den Tontopf langsam auf Temperatur bringen könnte.

    Stufe 1: offener Deckel, Topf wird warm

    IMG_20170430_115848.jpg



    Stufe 2: Deckel auf den vorderen Griff legen, 100° werden überschritten...

    IMG_20170430_120235.jpg


    12:02 Uhr

    Jetzt kann man Holz zum Räuchern auflegen, den Deckel mit Holzspiesen anheben... Deckel zu. Nach belieben dann das Räuchern beenden.

    Habe jetzt 130-150° indirekt, unten komplett offen oben 1/2 offen.

    Das Hitze Management geht ohne Ako nicht ohne weiteres so leicht.

    Wanne halb voll mit Wasser.

    IMG_20170430_121933.jpg


    12:19 Uhr 170-175°, läuft...

    Unten halb zu gemacht (ein Fehler)

    12:48 Uhr die Temperatur fällt leicht um 5-10°

    Kohle durchgerüttelt, und aufgefüllt.

    IMG_20170430_124734.jpg



    Man kann hier jetzt auch Stapeln, über den Rost hinaus. Sinnigerweise sollte man das mittig machen.

    Das sind durchgeglühte Kohlen. Im Notfall die Lüfter zumachen, wenn es zu heiß wird... (dieser Notfall kommt nicht)

    Die Kohlen oben sehen ziemlich grau weniger glühend aus... Mehr Kohlen, weniger Hitze?? Das sind die Folgen vom "unten leicht schließen".

    Das Heißluftgebläse muss aktiviert werden. Kaum Asche, alles entzündet sich schnell.

    Die Welt ist wieder in Ordnung. Das Deckelthermometer bei konstanter Position zeigt knapp 470°F, viel weniger will ich nicht angezeigt haben.

    Habe wieder etwas Wasser zugekippt. Ist ca. halb voll.

    Die Greekfire powern nach 80 min. etwas aus...

    IMG_20170430_131612.jpg



    Unten offen

    IMG_20170430_132455.jpg


    13:26 Uhr

    IMG_20170430_133050.jpg



    Im Verlauf blase ich noch 1x 30s Sekunden heisse Luft ein...

    Nach 2h, die größte Arbeit waren die Fotos und die Tipperei auf dem Smartphone.

    Das komplette Ako ist voll mit Greekfire.
    IMG_20170430_140348.jpg


    Soviele Ersatzkohlen sind noch da
    IMG_20170430_140402.jpg


    da kann ich noch eine Stunde oder zwei weitermachen...

    IMG_20170430_140159.jpg



    Tellerbild

    IMG_20170430_142602.jpg


    Top

    Der Amarillo Korb ist 100% geeignet Fleisch im Tontopf über 2-3 h (160-170°) zu Schmoren wenn z. B. der Backofen belegt ist. Zumindest ist heute der Römertopf nicht geplatzt obwohl allen Briketts glühend eingefüllt waren.
     
    Bruco, neo1175 und Muehlviertla gefällt das.
  9. OP
    waltherman

    waltherman Grillkaiser

    Für die Beilage eben die Eisenpfannen direkt aufgelegt...
    Die Patina wirft Blasen

    IMG_20170430_141327.jpg


    Einmal mit Öl nachgewischt. Feuer.
    Habe mich verschätzt die Greekfire Nuggets mal wieder perfekt.
    IMG_20170430_141513.jpg


    Hier ist der Einsatz einer Lochpfanne sinnvoll da Luft durchzieht und das Material nicht so viel Hitze aufnimmt...

    Weil durch die kleine Oberfläche des Ako nur die halbe Pfanne heiss wird kann sich diese verziehen.
     
    Muehlviertla gefällt das.
  10. Gast-lAnyR6

    Gast-lAnyR6 Guest

    Werde morgen wohl meine drum sticks mit dem Amarillo machen.
     
  11. OP
    waltherman

    waltherman Grillkaiser

    Das wird leicht und wird Spaß machen...

    3/4 voll ich erst mal eine Orientierung... Ganz voll ist direkt sehr heiß, macht 170° indirekt...
     
  12. Gast-lAnyR6

    Gast-lAnyR6 Guest

    Werd ich testen Müssen.
    Hab nur kokoko eggs da.
     
    Barni71 gefällt das.
  13. OP
    waltherman

    waltherman Grillkaiser

    Nur? Die sind doch gut...
     
  14. Gast-lAnyR6

    Gast-lAnyR6 Guest

    Klar sind Die super.
    Daß "nur" war eher darauf bezogen, dass du andere nutzt ;)
     
  15. OP
    waltherman

    waltherman Grillkaiser

    Ich würde auch Aldi Briketts :-):-):-)nehmen, aber die Qualmen mir zu viel beim Anzünden.

    Ich bin mal gespannt ob der Amarillo Korb (ich habe den mal AKO genannt) sich hier im GSV verbreitet. Ich bin mir nicht im klaren ob die Schweißnaht das Wasser in einem Jahr noch hält, aber das Teil tut was es soll.

    Es ist auch ohne Wasser einzufüllen besser als die Weber Körbe.
     
  16. OP
    waltherman

    waltherman Grillkaiser

    @Eichi78
    Danke für die "mir gefällt das"

    Das Thema ist noch sehr neu...
     
  17. Gast-lAnyR6

    Gast-lAnyR6 Guest

    Bin bei den kokoko eggs hängen geblieben, weil ich hier nur gute Erfahrungen gemacht Habe Mit Monionring und bei den DO.
     
  18. OP
    waltherman

    waltherman Grillkaiser

    Ich mag die Kokoko vom Abbrennverhalten sehr.

    Habe dieses Jahr überwiegend Greekfire im Einsatz. Wahrscheinlich auch weil die 30kg unter 60€ kosten...

    Ich bin morgen der erste der Deine Fotos anschaut, auch wie die glühen.
     
  19. Gast-lAnyR6

    Gast-lAnyR6 Guest

    Uiii...
    Dann muss ich mir Mühe geben mit Fotos.
    War bisher nicht Der große Bilderkönner beim Grillen :D
     
    waltherman gefällt das.
  20. OP
    waltherman

    waltherman Grillkaiser

    Mein albernes Römertopf Projekt hat mich fototechnisch heute auch etwas gestresst.

    Wenn ich mal wieder Schweinenacken mache dann so, dann schaue ich hier nach wie das ging.
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden