• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

An alle Weber Q 200 Besitzer

raki

Militanter Veganer
Ich lese immer mal wieder von Problemen diesen Grill wirklich heiss zu kriegen. Gibt es da auch andere Erfahrungen?

Besten Dank für eure Antworten.
 

Mr.Burns

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Hallo,

ich würde sagen, mit ein bißchen Eigeninitiative hättest Du die nachfolgend verlinkten und noch mehr "Erfahrungen" selbst finden können. Aber ums mal vorwegzunehmen: mein Q220 geht bis knapp 300°C, das sollte eigentlich reichen...


http://www.grillsportverein.de/forum/threads/weber-q200-nicht-heiss-genug.133680/

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/temperatur-im-q220.162240/

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/weber-q200-wird-nicht-mehr-richtig-heiss.164033/

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/q200-wird-nicht-richtig-heiss.153896/

Viele Grüße
Henning
 

Grillrippchen

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Habe den Q200 seit Jahren,
Klar gabe es auch Zeiten in denen er nicht heiss wurde.

Massnahmen:

Rost oben und wichtig! unten mit Drahtbürste oder besser Bohrmaschine und Topfbürste sauber machen. Oder neuen Rost kaufen. Die Dinger verdrecken unten gerne und dann kommt nicht genug Hitze an.

Brenner Rohr reinigen, mit ner Messingbürste.

So alle 4 Jahre mal nen neuen Regler falls der Mucken macht.
 
G

Gast-sNWpKe

Guest
:hmmmm:

Bin ich der einzige Q200 Nutzer der nie Probleme mit der Temperatur oder mit Rost am Rost hatte?

:rolleyes:
 

yommt

Metzger
5+ Jahre im GSV
Rost am Rost hatte ich auch ne Zeit. Inzwischen oele ich den Rost nach dem Grillen und abbuersten ein. Da das mit Kuechenpapier nicht gut ging habe ich mir eine kleine Spruehfrasche gekauft. In diese habe ich ein Teil Wasser und zwei Teile Sonnenblumenoel gefuellt. Das ganze gut schuetteln, dann laesst es sich gut spruehen und benetzt auch die Zwischenraeume des Rosts... Inzwischen ist der Rost wieder top!

Viele Gruesse,
Waldi
 

yommt

Metzger
5+ Jahre im GSV
Also das wuerde ich aus den Antworten nicht schliessen. Temperaturmaessig sind beim Q200 offenbar gut 300 Grad drin und pflegen muss du beide ein bisschen.
Aus meiner Sicht spricht da erstmal nix gegen denQ200...
 

Sven_82

Militanter Veganer
Bei uns werden es im Q220 nur 270°C, bei einem Bekannten ist im Q300 aber auch bei 270°C schluss.

Der Q300 hat stabilere Seitentische, 2 Brenner und eine größere Grillfläche, der Q220 ist kleiner -> handlicher und hat einen geringeren Gasverbrauch. Neben den nicht so stabilen Seitentischen könnte auch der Stand vom Q220 für die 400€ die er normal kostet besser sein. Die Hitzeverteilung ist wohl beim Q300 durch den 2ten Brenner etwas besser.

Wir waren durch unseren Balkon etwas in der Größe beschränkt so dass der Q300 ausschied und die anderen Grills die wir gesehen haben kamen z.T. von der Qualität nicht an die Weber Q ran.

MfG Sven
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Bei uns werden es im Q220 nur 270°C, bei einem Bekannten ist im Q300 aber auch bei 270°C schluss.
Mit was habt ihr die Temperatur gemessen?

Bei meinem Q300 war laut Deckelthermometer auch bei 270°C Schluss.

Als ich dann mit dem Maverick nachgemssen habe, ist das Mev mit über 300°C ausgestiegen, als das Deckelthermometer gerade mal bei 250°C war.

Gruß Broiler83
 

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Ich hab den 220er. Hochofen is es keiner, aber die Hitze reicht für fast alles. Nur für Pizza fehlen ein paar Gräder ...

Doc :seppl:
 
Oben Unten