• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Anfängerfehler muss korrigiert werden

Hallo an alle Forenmitglieder.
Ich bin 52 und komme aus der Nähe von Köln. Bin ein absoluter Grillanfänger und habe mir letzte Woche einen Gasgrill im Baumarkt gekauft. Ein Mr. Gardener Seattle mit 3 Brennern.
Zum Glück relativ günstig erstanden. Habe den Anfängerfehler gemacht und was "günstiges" geholt mit dem allseits beliebten Argument " ich bin Anfänger und das reicht mir vollkommen aus". Dabei wird vergessen, dass man mit der Zeit die Lust verliert.
Der Grill schafft gerade mal 260 Grad nach 20 Min. Mehr geht auch nicht. Die Hitzeverteilung ist katastrophal und der Rost hat soviel Spiel in der Auflage, dass das Abbürsten nicht möglich ist ohne den Rost mit der freien Hand festzuhalten.
Kurzum ein Fehlkauf meiner Meinung nach. Das einzig positive was ich dazu sagen kann, ist dass ich die Erfahrung gemacht habe, dass mir die Grillfläche von 62x42cm nicht ausreicht.
Jetzt werde ich etwas tiefer in die Tasche greifen. Mir hat es der Broil King Baron 520 sehr angetan nach Recherchen im Netz. Das 2020er Modell könnte ich sogar relativ günstig erwerben.
Meine Frage hierzu: schafft der Grill 300 oder mehr Grad und wie ist da die Hitzverteilung auf dem Rost. Hoffe es gibt hier den einen oder anderen, der schon damit Erfahrungen hat.
LG
Anbei die Hitzeverteilung meines Baumarktgrills

20210428_175852.jpg
 

Mi-Pi

Ⓜ️🅿️
5+ Jahre im GSV
Supporter
Foto des Monats
Willkommen im GSV und viele Grüße aus der Nähe von Aachen!


letzte Woche einen Gasgrill im Baumarkt gekauft.

Der Grill schafft gerade mal 260 Grad nach 20 Min. Mehr geht auch nicht. Die Hitzeverteilung ist katastrophal und der Rost hat soviel Spiel in der Auflage, dass das Abbürsten nicht möglich ist ohne den Rost mit der freien Hand festzuhalten.
Ich würde an deiner Stelle versuchen den Grill umzutauschen beziehungsweise vom Kauf zurückzutreten. Wenn du im Baumarkt entsprechend überzeugend auftrittst und mit schweren Mängel und so weiter argumentierst könnte das klappen!
 

Nixblicker

Grillkaiser
Mein Broilking Baron geht auf vollen Anschlag beim Deckelthermometer, also so um 400 ° sollten das so sein.
Braucht man aber eigentlich eher nicht.
Die Hitzverteilung bei Broilking ist durch die verbauten Dualtubebrenner schon sehr gut gewährleistet und die Power daher auch vorhanden.
Ich würde aber dann schon eher das 2021 Modell kaufen, die Updates zum Vorgänger sind schon sehr sinnvoll.
Und überlege dir ob du nicht doch einen Heckbrenner gebrauchen könntest.
Bevor du nachher es doch wieder bereust an falscher Stelle gespart zu haben besser einmal am Anfang in den sauren Apfel beißen als später immer zu grübeln.
Hatte ich auch so gehabt und bin froh vom Broilking Signet 320 doch noch auf den Baron 590 gegangen zu sein.
 
OP
OP
Canis Majoris

Canis Majoris

Veganer
Ich brauche keinen Heckbrenner und keinen Seitenkocher. Habe mir diesmal schon Gedanken gemacht. Der größte Vorteil vom 2021er ist die Alugusswanne so wie ich das sehe
 

Mi-Pi

Ⓜ️🅿️
5+ Jahre im GSV
Supporter
Foto des Monats
Hat eine gekaufte Ware einen Mangel, kann der Verkäufer diese nach Wahl des Käufers zunächst entweder reparieren oder durch einen mangelfreien Artikel ersetzen (Nacherfüllung).
https://www.verbraucherzentrale.de/...on/kundenrechte/ruecktritt-und-minderung-5078


Immer wieder schließen Verkäufer einen Umtausch aus, wenn die Originalverpackung fehlt. Dies allerdings meist zu Unrecht!

Ist die Ware mangelhaft und der Käufer somit zum „Umtausch“ berechtigt, so stehen dem Käufer seine Gewährleistungsrechte auch dann zu, wenn die Originalverpackung nicht mehr vorhanden ist. Der Verkäufer muss die fehlerhafte Ware auch ohne Originalverpackung zurücknehmen und dem Käufer mangelfreie Ware liefern oder ihm sein Geld zurückbezahlen.
https://www.limmer-reutemann.de/umtausch
 

Mi-Pi

Ⓜ️🅿️
5+ Jahre im GSV
Supporter
Foto des Monats
Berichte doch bitte mal wie es ausgeht, dass ist bestimmt für den einen oder anderen mit ähnlichen Erfahrungen bei Baumarkt Gasgrills interessant.
 

dj3cw

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Immer positiv denken - der Grill hat mehrere Temperaturzonen. In der Mitte für die Röstaromen, der Aussenbereich zum Nachgaren.
Ein wirklicher Anfängerfehler ist jedoch die Auswahl des Grillgutes. Die
Meisten hier im Forum verwenden Fleisch oder Fisch statt Toastbrot :-)
Aber willkommen im Forum. An die intelligenten Kommentare hat man sich schell gewöhnt, da musst du einfach durch.
 

jop68

Subversives Element
5+ Jahre im GSV
Aber gerade, weil du Grillanfänger bist, könntest du doch auch erstmal Erfahrungen sammeln.
Ich bin sicher, dass du dich trotz Einschränkungen an den Grillsport herantasten kannst. Da du die Macken deines Grills jetzt sogar kennst, würde ich ihn verwenden und erst später ein Upgrade machen.
Aber wenn es ein Dauerärgernis zu werden scheint und du die Zeit nicht aufbringen möchtest, bleibt wohl nur der Umtausch - wenn möglich - übrig.
 

Mi-Pi

Ⓜ️🅿️
5+ Jahre im GSV
Supporter
Foto des Monats
Aber gerade, weil du Grillanfänger bist, könntest du doch auch erstmal Erfahrungen sammeln.
Ich bin sicher, dass du dich trotz Einschränkungen an den Grillsport herantasten kannst. Da du die Macken deines Grills jetzt sogar kennst, würde ich ihn verwenden und erst später ein Upgrade machen.
Das seh‘ ich nicht so! Mit solch ungeeignetem Sportgerät verliert man dir Lust am Grillsport!
Ich möchte auch Spaß haben und mit diesem Grill habe ich leider keinen Spaß. Damit kann man schon grillen, aber ich möchte es auch mit Freude machen
Deine Entscheidung steht! Setz sie um! Montag, Baumarkt 😉
 

MisterPizza

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Wenn man erstmal richtig angefressen ist, hilft kein gut zureden. Dann muss das Ding weg. Man will nicht an das Übel erinnert werden.
Hast Du den BK Baron 529 2020 jetzt schon bestellt?
 
Oben Unten