1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Aschewanne?

Dieses Thema im Forum "Tipps, Tricks und Bauanleitungen für Grills" wurde erstellt von maddin2306, 4. Juni 2010.

  1. maddin2306

    maddin2306 Militanter Veganer

    Hallo zusammen!
    Ich überlege gerade, für unseren billigen Kohlegrill eine Kohle- und Aschewanne (60x40x6 cm) aus Edelstahl anfertigen zu lassen. Mit welchen Kosten muß ich da ungefähr rechnen?
    Wer nun denkt, daß lohnt sich ja net: die Wanne liese sich später mal für einen Eigenbau-Grillkamin nutzen.

    Grüßle
    Martin
     
  2. castolin

    castolin Fleischesser 5+ Jahre im GSV

    Hallo,

    Ich weiss ja nicht welche Stärke das V2A Blech haben soll, ich habe ein ähnliches Projekt gebaut
    http://www.grillsportverein.de/forum/threads/mein-mobiler-grill.125432/

    Stärke 3mm, da kostete das Teil, gekanntet zirka 110.-€. Jedoch muss du den Wannenboden nachher unbedingt mit Vierkantrohr oder ähnlichem verstärken, sonst verzieht das Teil sich in alle Richtungen.
    Viel Spass noch

    Gruss Castolin
     
  3. OP
    maddin2306

    maddin2306 Militanter Veganer

    Hallo und dankeschön für deine Antwort.
    Scheint mir doch kostenintensiver zu werden als ich dachte. Eignet sich für den Kohlenkasten/die Aschewanne auch ein anderes Material? Ich möchte die Kohlenreste und Asche bequemer entnehmen können und das Bodenblech vom Grill schützen.
     
  4. chrisC

    chrisC Grillkaiser 10+ Jahre im GSV

    Kannst natürlich auch normalen Stahl nehmen.

    Statt die genannten ca. 110€ in eine Wanne zu investieren, würde ich direkt bspw. einen Thueros II kaufen.
    Das hast Du kein Problem mit der Entsorgung der Asche und einen Top Grill.
    Mit Zubehör stark erweiterbar.

    Ebenfalls als Einsatz für einen Grillkamin geeignet:
    edelstahlgrills, holzkohlegrills und gastrogrills von thueros
     
  5. weschnitzbube

    weschnitzbube GSV-Shakespeare 10+ Jahre im GSV

    Ich hab im Grillkamin für diese Zwecke ein altes Backblech liegen ...

    :prost:
     
  6. OP
    maddin2306

    maddin2306 Militanter Veganer

    Der günstige Grill wurde erst neu angeschafft. Also kommt die Anschaffung eines anderen Grills nicht in Frage.

    Also wäre auch eine Stahlwanne denkbar?
     
  7. OP
    maddin2306

    maddin2306 Militanter Veganer

    Hallo weschnitzbube...

    ... die Überlegung hatte ich auch schon.

    Wie lange hält das Blech bei Dir schon?
     
  8. weschnitzbube

    weschnitzbube GSV-Shakespeare 10+ Jahre im GSV

    Naja, so 40 -50 Vergrillungen und das eine oder andere Feuer sind schon drüber gerutscht würd ich sagen.

    :prost:
     
  9. honza

    honza Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Es muss nicht immer Edelstahl sein. Und schon gar nicht 3mm

    Ich hab seit ca. 10 Jahren dieses Teil in meinem Knast Grill.

    Das ist 1mm Stahlblech nur abgekantet nicht verschweißt an den Ecken.
    Das Teil hat sich nicht verzogen (im gegensatz zum geschweißten AZK aus gleicher Produktion) und rostet fröhlich vor sich hin. Das wird auch die nächsten Jahre noch so gehen.

    hier noch mehr Bilder
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden