• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Aussenküche - Request for comments

matzekatze

Militanter Veganer
Wird langsam. Jetzt noch die Fliesen drauf.

A12884DC-A5A2-4ECD-AFE7-08AEFCA382E8.jpeg


54773DCD-D625-4924-9F34-255F7EE7B4B9.jpeg
 

Anhänge

  • A12884DC-A5A2-4ECD-AFE7-08AEFCA382E8.jpeg
    A12884DC-A5A2-4ECD-AFE7-08AEFCA382E8.jpeg
    298,6 KB · Aufrufe: 1.734
  • 54773DCD-D625-4924-9F34-255F7EE7B4B9.jpeg
    54773DCD-D625-4924-9F34-255F7EE7B4B9.jpeg
    360,5 KB · Aufrufe: 1.796
OP
OP
etobi

etobi

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Bei mir gibt es auch Neuigkeiten in Sachen Arbeitsplatte.
Mehr oder weniger durch einen Zufall ergab sich, dass ich eine komplette FunderMax Exterior Platte in Anthrazit geschenkt bekommen habe. Die liegt zwar noch gut 500km von mir entfernt, aber auch dafür zeichnet sich bereits eine Lösung ab. Allerdings werde ich die Platte erst Mitte Oktober hier haben. Nagut.
Bis dahin soll also das Untergestell inkl. der Schranktüren fertig sein, damit ich die Arbeitsplatte dann exakt einpassen kann.

Gruß
Tobias
 

matzekatze

Militanter Veganer
Also Kostentechnisch kann ich jetzt schon sagen, dass ne Granitplatte wahrscheinlich billiger gewesen wäre. Siebdruck, Fermacell, Fliesen, Edelstahl-Kantenabdeckungen und Fliesenprofile kosten richtig Geld....
 
OP
OP
etobi

etobi

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Mal wieder ein kleines Update.

Ich habe Schranktüren aus 15mm SD-Platte eingebaut. Diese werden im nächsten Schritt noch mit 6mm HPL verschönert.
Ausserdem habe ich als Provisorium (und ggf als Basis) Reste einer 9mm SD-Platte als Arbeitsfläche zugeschnitten. Nächste Woche kommt dann die Fundermax-Platte drauf.

IMG_0188.JPG
IMG_0189.JPG
IMG_0192.JPG

IMG_0193.JPG


Letzte Woche hatte Al*i Nord einen Werkstattwagen im Angebot. Den hatte ich mir eigentlich für mein Werkzeug gekauft. Aber da er in der Höhe zufällig exakt in den Unterschrank passt, relativ stabil und abschließbar ist und jede Menge Platz für Kleinkram bietet, ist er nun als Schubladenschrank in die Küche gewandert. Nun muss ich mir nur was neues für mein Werkzeug ausdenken.

IMG_0190.JPG
IMG_0191.JPG



Es gibt noch gefühlt 5000 Kleinigkeiten zu tun und ich komme aktuell nur schleppend voran. Mal sehen was ich davon dieses Jahr tatsächlich noch schaffe.
Arbeitsplatte, 2 große Schubladen, Schranktüren verkleiden, Griffe, Tresenbretter montieren, Abschluß der Rhombusleisten, Blechverkleidungen am Dach, Steckdosen und Licht.

Gruß
Tobias

IMG_0194.JPG
 

Anhänge

  • IMG_0193.JPG
    IMG_0193.JPG
    750,7 KB · Aufrufe: 1.488
  • IMG_0188.JPG
    IMG_0188.JPG
    606,3 KB · Aufrufe: 1.537
  • IMG_0194.JPG
    IMG_0194.JPG
    806,1 KB · Aufrufe: 1.464
  • IMG_0191.JPG
    IMG_0191.JPG
    691,7 KB · Aufrufe: 1.574
  • IMG_0190.JPG
    IMG_0190.JPG
    580,2 KB · Aufrufe: 1.538
  • IMG_0192.JPG
    IMG_0192.JPG
    716,1 KB · Aufrufe: 1.507
  • IMG_0189.JPG
    IMG_0189.JPG
    498,7 KB · Aufrufe: 1.590

Seam

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Super Idee mit dem Werkstattwagen, ich bin auch noch am suchen nach etwas wirklich dichtem für Kleinzeug. :thumb1:
 

bbq_sam

Militanter Veganer
Hallo @etobi
Wie ist denn mittlerweile der Stand? Plane Ähnliches und würde mich freuen, das fertige Ergebnis zu sehen.

Grüße
Sam
 

Didde

Putenfleischesser
Moin, auch mich würde der derzeitige stand sehr interessieren und ich als Schlosser finde die Idee mit dem werkstattwagen genial. :thumb2:
 
OP
OP
etobi

etobi

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
das fertige Ergebnis
ha.. fertig.. wann ist sowas schon "fertig".

Aber tatsächlich ist noch einiges passiert. Zwei Große Schubladen unter dem Grill, die Grillnische mit Fliesen ausgekleidet. Als Arbeitsplatte ist eine FunderMax HPL drauf gekommen, Türen habe ich ebenfalls mit HPL verkleidet. Obendrauf gab es einen Tresen aus unbesäumter Douglasie. Licht installiert und Steckdosen habe ich auch gesetzt.
Der Werkstatt-Wagen ist wieder rollbar geworden - das war einfach praktischer und erlaubt mit wieder den Zugriff auf den kleinen Stauraum dahinter.
Leider fehlen immer noch ein paar Leisten und Regale/Fächer innerhalb der Schränke.

Ich werde in den nächsten Tage nochmal ein paar aktuelle Fotos machen und posten.
 

aldy

Fleischzerleger
Moin @etobi,
wie ist der Stand in deinem Projekt? Konntest du die DInge schon installieren?

mfg Alex
 

Schmitz1000

Fleischesser
Freue mich schon auf die Fotos, bis jetzt sieht dein Projekt schon echt TOP aus :ola:
 
OP
OP
etobi

etobi

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
jaahaaa .. ich mache ja fotos und poste sie.. versprochen.. :-)
 
OP
OP
etobi

etobi

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hier einmal die Vollansicht. Unter der hellen Abdeckung rechts ist die 125cm-Feuerplatte.
In der Küche hat der BiLEX485 seinen Platz. Links hinter dem Schlauchwagen steht die Weberkugel.

IMG_4387 2.jpeg


Ansicht von der Seite. Der Weg zum Essbereich ist manchmal etwas weit - andererseits sitzt man nicht im Rauch, wenn die Feuerplatte in Benutzung ist. Die weisse Tür rechts führt in die Garage (mit Kühlschrank). Die Innen-Küche ist auch direkt an der Hausecke. Kurze Wege.
Oben unter dem Dach sieht am einen LED-Streifen. Der macht gutes Licht in der Outdoorküche.

IMG_4388 2.jpeg


Das Dacht hält den meisten Regen von der Küche ab - nur das untere Drittel der Rhombusleisten bekommt von vorne den schrägen Regen ab und vergraut. Testweise rechts schonmal angeschliffen - das müsste ich vollflächig nochmal fertig machen. Dann soll das Holz nochmal geölt werden.

IMG_4386 2.jpeg


Ja, der Leiste ganz unten ist viel später dran gekommen und deshalb deutlich heller.

IMG_4385 2.jpeg


Nun die Innenausstattung.
Ganz links der Schrank mit dem Al*i-Werkzeugwagen für allerlei Kleinkram.
Under den Douglaisenbrettern/Tresen versteckt sich noch eine LED-Leiste für dezentes Licht auf dem Arbeitsbereich. Steckdosen für Drehspieß etc. Die Arbeitsplatte ist eine HPL-Platte Fundermax. Bin sehr zufrieden damit.
Die Schranktüren sind aus Siebdruckplatten, die ich innen angestrichen habe und aussen eine dünnere/günstigere HPL-Platte angeschraubt habe. Das ist nicht perfekt, aber okay.

IMG_4392.jpeg


Der BiLEX hängt in einer Holzkonstruktion. Das Fach habe ich mit einer Fermacell-Platte aus dem Baumarkt und Feinsteinplatten ausgekleidet (nur mit Montagekleber punktweise befestigt).

IMG_4391.jpeg


Mit den großen Schubladen unter dem Grill bin ich sehr glücklich. Da passt viel rein und alles ist super erreichbar.
Die Auszugschienen von Schwerlast-Vollauszüge von SO-Tech.
Winter, schwere Gusspfannen und -Töpfe haben ihnen bisher nichts angetan.
IMG_4393.jpeg


Rechst vom Grill stehen zwei Gasflaschen. Hier werde ich ggf. nochmal einen ausziehbaren Boden einbauen um beim Flaschentausch an diese besser ranzukommen.
Mittig und rechts dann Stauraum. In den Schrank passen (nichtzufällig) 60x40 Euro-Kisten.
Die Kiste links oben ist eine Große elektrische Kühlbox. Strom ist im Schrank vorhanden. Die Idee ist hier im Sommer schnellen Zugriff auf ein Kühlfach zu haben.
IMG_4390.jpeg


Wenn die Sonne scheint wird es dort in der Küche schon ordentlich warm. Irgendwann muss da nochmal eine Beschattung her.
Im Frühjahr und Sommer trägt der Wind auf die Flächen ordentlich Staub und Blütenstaub. Vor der Benutzung ist immer einmal groß sauber machen angesagt. Unter der Küche und vor dem Grill sammeln sich windbedingt gerne Blätter.
Das geht schon, aber ich hatte ehrlich gesagt gehofft, dass es in der Küche ein wenig geschützter vor Staub und Dreck ist.

Vor dem Bau hatte ich mir viele Gedanken zum Rauchabzug und die Glasplatten oben etwas "zu kurz" gemacht. Die Lücke habe ich dann mit Abstand mit einem Blech vor Regen überdacht. Letztlich hätte ich das alles garnicht tun müssen. Bisher hatte ich durch die zwei offenen Seiten noch nie Probleme mit Rauch in der Küche. Höchstens mal, wenn der Wind den Rauch der Feuerplatte in die Küche drückt - aber da hilft der Rauchablass oben auch nichts.
Wasser habe ich nicht in der Aussenküche - aber um die Ecke in der Küche oder auch durch die Garage im HWR. Dafür spare ich mir das Zu- und Abwasserproblem in der Aussenküche.

Was würde ich anders machen?
Ich würde etwas aufmerksamer bei den Maßen und rechten Winkeln sein - das war vor allem bei Türen echt nervig, dass ich da am Anfang beim Holzrahmen zu ungenau war. :-)
Evtl. würde ich mir für die Türen was anderes ausdenken.
Eine Naturstein-Arbeitsplatte wäre schön.
Mit dem Tresen aus den Douglasienbrettern bin ich nur halb glücklich - es zeichnet sich schon ab, dass die sich verziehen werden.
Noch mehr Stauraum wäre toll - aber wo soll der herkommen.
Ich habe keinen OGH und auch das mal angedachte PerfectDraft habe ich nicht - wüsste auch garnicht wo ich das unterbringen sollte.

Insgesamt würde ich die Küche so oder so ähnlich wieder bauen.

So weit das Update. Fragen? :-)

IMG_4389.jpeg
 
Oben Unten