• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Beaf brisket - furztrocken!

pharao1961

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Ich habe ein beaf brisket im Backofen gemacht (hatte echt noch keine Lust den Gasgrill schon wieder sauber zu machen... o_O)
Ich habe das Teil (ca. 2 kg aus der Metro), vorgestern mariniert und gestern gegen 00:00 Uhr in den Backofen getan mit ca. 95° C Ober- und Unterhitze.

Heute gegen 12:00 Uhr habe ich mit dem moppen begonnen (3x) und gegen 15:00 Uhr hatte das Teil eine Kerntemperatur von 88°.

Ich habe es dann aufgeschnitten zum verzehren (die Gäste waren halt schon da :rolleyes:). Es war keine Zeit mehr um mit Alu zu verpacken und noch mal eine Stunde zum warmhalten...

Das Fleisch hat super geschmeckt, nur es war total trocken! Was habe ich falsch gemacht? Hat tatsächlich die Zeit mit der Alufolie gefehlt?
 

cjumper

Veganer
Off topic als Tipp...
Fürs beef brisket ist das Ausgangsmaterial das a und o.
Zudem Dreh die konics Schale von Ike und kea um. Den Rost oben drauf und schon tropft alles auf die Schale.
Die hat sogar ne kleine Randerhöhung da läuft nix runter.

Vorteile:
Grill bleibt sauber...
Regler bisschen runtersetzen kannst (weniger Gas) weil Fleisch höher liegt.
Du kannst dann smoken. Im Ofen ja eher schlecht...

Nachteile.
Keine.
 

Odenwälder Wintergrillerin

Aal-Expertin
5+ Jahre im GSV

Frank

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Ein 2 Kilo Stück Rinder(klapp)brust aus der Metro taugt für Suppenfleisch, aber nicht als Brisket.

Es haben hier im Forum schon viele probiert, aus der Metrobrust was brauchbares zu smoken bzw. l&s zu garen.

Das hat noch nie geklappt.
 

Axolis

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich glaube, dass es an zwei Dingen liegt
Die Luft im BO ist viel trockener als im Grill und das Stück war einfach zu klein.

VG Axolis
 

cjumper

Veganer
Ich glaube, dass es an zwei Dingen liegt
Die Luft im BO ist viel trockener als im Grill und das Stück war einfach zu klein.

VG Axolis
Klingt sehr plausibel...
Mit der Zugabe das das Fleisch bei einem 2 kg Stück Ned viel wert sein kann.

Hab ich ja selbst ebenso schon leider raus finden müssen
 

DerTeufel

Ultimate Käfiggriller
10+ Jahre im GSV
Backofen getan mit ca. 95° C Ober- und Unterhitze.
Hast du die Temperatur überprüft? Gerade im niedrigeren Bereich sind viele Öfen sehr ungenau, da sind schnell mal 10-15° Unterschied erreicht.
 
OP
OP
pharao1961

pharao1961

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Hast du die Temperatur überprüft? Gerade im niedrigeren Bereich sind viele Öfen sehr ungenau, da sind schnell mal 10-15° Unterschied erreicht.
Ja, mit dem Maverick.
Ein 2 Kilo Stück Rinder(klapp)brust aus der Metro taugt für Suppenfleisch, aber nicht als Brisket.

Es haben hier im Forum schon viele probiert, aus der Metrobrust was brauchbares zu smoken bzw. l&s zu garen.

Das hat noch nie geklappt.
Ja, das vermute ich auch.
 
OP
OP
pharao1961

pharao1961

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Beef Brisket ist für mich Prime Packer, wiegt über 5kg
Was hast Du denn gekauft?
Keine Ahnung. Ich habe nur durch Zufall die Rinderbrust dort gesehen und dachte mir, ein 2 kg Stück muss man mitnehmen, wobei die Metro für meine Begriffe sehr gutes Fleisch hat. Die Steaks kaufen wir nur dort.
 
OP
OP
pharao1961

pharao1961

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Einmal aufheizen und über den Rost mit der Bürste gehen. Richtig sauber mache in nur 2/3 mal im Jahr.
Und wieso saut ein Brisket den Grill ein? Den Backofen musst Du ja auch sauber machen.

Ja, aber dort liegt das Teil in der Pfanne.


Das ist Pech. Vielleicht liegt das am Backofen.

Also, aufstehen und weitergrillen.
 

emmeff

Dauer-Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Zudem Dreh die konics Schale von Ike und kea um. Den Rost oben drauf und schon tropft alles auf die Schale.
Die hat sogar ne kleine Randerhöhung da läuft nix runter.
Warum ist es besser, daß alles auf die Schale tropft statt in die Schale?
Das verstehe ich nicht. Kläre mich bitte auf!


Gruß aus Ostfriesland

Martin
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV

Axolis

Grillkönig
5+ Jahre im GSV

cjumper

Veganer
Warum ist es besser, daß alles auf die Schale tropft statt in die Schale?
Das verstehe ich nicht. Kläre mich bitte auf!


Gruß aus Ostfriesland

Martin
Bei mir hab ich so einfach bessere bzw. gleiche Ergebnisse in weniger Zeit erzielt....
Weil die Heise Luft auch an den unteren Teil der ribs vorbei geführt wird.

Wenn ich das grillgut mittig auf meinen 4 Brenner Grill lege ohne Schale etc. Lege dann
Sind von rosthoehe zu Oberkante ribs oft 10-20 grad temp Unterschied.

Und mit diesem Aufbau brauch ich weniger Hitze von den 2 Brennern als in der Schale.
Und habe ne gleichmäßigere Temperatur...
In der Schale Dünste ich sie... da is ja indirekt.

Das ist mein persönliches Empfinden und eben bei meinen vielen Versuchen rausgekommen...
Vllt auch nur ein Placebo Effekt. Aber bei mir wird pulled pork so deutlich besser mit weniger Gas, als wenn ich zb die Linken Brenner laufen lasse und das grillgut rechts lege...
Oder eben in die Schale als auf die Schale :)
image.jpg
 

Anhänge

emmeff

Dauer-Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Moin @cjumper

Und mit diesem Aufbau brauch ich weniger Hitze von den 2 Brennern als in der Schale.
Und habe ne gleichmäßigere Temperatur...
In der Schale Dünste ich sie... da is ja indirekt.

Das ist mein persönliches Empfinden und eben bei meinen vielen Versuchen rausgekommen...
Vllt auch nur ein Placebo Effekt. Aber bei mir wird pulled pork so deutlich besser mit weniger Gas, als wenn ich zb die Linken Brenner laufen lasse und das grillgut rechts lege...
Oder eben in die Schale als auf die Schale
Danke für die Erklärung in Verbindung mit den beiden Zeichnungen.
Jetzt verstehe ich, was du meinst; und das scheint mir auch logisch zu sein.

Bei mir kann ich das so nicht anwenden, ich mache meine Ribs ja im kleinen El Fuego Portland. Da kommt die Hitze direkt von unten, abgeschirmt durch Wasser- und Räucherschale. In Phase 1 stehen die Ribs in der gelochten GN-Schale, da kommt von unten und den Seiten genug Hitze dran.

Dennoch habe ich wieder etwas gelernt und werde es mir "abspeichern". Wenn ich das nächste Mal in der Rösle-Kugel indirekt grille, werde ich das ausprobieren.


Gruß aus Ostfriesland

Martin
 

cjumper

Veganer
Moin @cjumper



Danke für die Erklärung in Verbindung mit den beiden Zeichnungen.
Jetzt verstehe ich, was du meinst; und das scheint mir auch logisch zu sein.

Bei mir kann ich das so nicht anwenden, ich mache meine Ribs ja im kleinen El Fuego Portland. Da kommt die Hitze direkt von unten, abgeschirmt durch Wasser- und Räucherschale. In Phase 1 stehen die Ribs in der gelochten GN-Schale, da kommt von unten und den Seiten genug Hitze dran.

Dennoch habe ich wieder etwas gelernt und werde es mir "abspeichern". Wenn ich das nächste Mal in der Rösle-Kugel indirekt grille, werde ich das ausprobieren.


Gruß aus Ostfriesland

Martin
Ja gut der Portland hat mit einer solchen Nummer wenig zu tun das stimmt is ja auch ein ganz Anderer Durchzug und garraum :)
 
Oben Unten