1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Bolognese leicht gemacht

Dieses Thema im Forum "Kochecke" wurde erstellt von DrMedSchlecki, 30. Mai 2010.

  1. DrMedSchlecki

    DrMedSchlecki Militanter Veganer

    Servus Grillsportler,

    habe gestern meinen Fleischwolf zum ersten mal eingeweiht, und dachte gleich
    an eine Bolognese :grin:
    Das Rezept das ich schon Jahre verwende ist einfach und schlicht zu machen...
    nichts besonderes aber mir schmeckts :happa:

    Da ich gestern 2Kg gemischtes Hachfleisch hergestellt habe, zweigte ich mir
    600g nach der Fertigung für meine Bolognese ab, und dann erstmal :durst:
    Ich nahm 1Kg Rinderschulter + 1Kg Schweineschulter...

    Zur Würzung des "Hacks" verwendete ich:

    1. Normalen Pfeffer
    2. Normales Paprika Gewürz/Pulver
    3. Original Italienische Gewürzmischung
    4. Maggi Würzmischung Nr. 3 für pikantes Geflügel mit Paprika
    5. Knorr Aromat (Universal)
    6. Knoblauch - Pfeffer Gewürzsalz

    Zum anbraten der Zwiebel und des "Hacks" verwedete ich:

    "Rama" aber hin und wieder nehme ich auch Sonnenblumenöl , oder was eben grad da ist :pfanne:

    Für die Soße verwendete ich:

    1. Geschälte Tomaten in Tomatensaft 400g oder passierte Tomaten 500g
    2. Ca. ein "Drittel" der 200g Tube des Tomatenmarks verwende normal
    Rio D`oro ist mir aber gestern ausgegangen :devil:
    3. Zwei mal 50g Dr. Lange "Fix" für Bolognese
    4. Vier kleine Zwiebel oder auch mehr :thumb1:

    Was soll ich groß zum braten und kochen schreiben, da hier soviel Spezialisten
    sind die schon soviel gebraten und gekocht haben was ich in meinem ganzen Leben nicht schaffen werde :respekt:
    Werde demnächst auch hier mal Bolognese Rezepte ausprobieren :)

    Die Zwiebel wollte ich ursprünglich mit einem normalen Messer zerkleinern,
    aber da kam wieder der "Faule" ans Tageslicht, und schon war der Tupperware - Zerkleinerer im Einsatz:lach:

    Ich habe die zerkleinerten Zwiebel kurz angebraten, dann daß "Hack" dazu gegeben und schön "braun" werden lassen. Hin und wieder etwas "Rama" dazugegeben.
    Dann mit Wasser (Je nach Geschmack für die Dicke der Soße) aufgegossen,
    Geschälte Tomaten in Tomatensaft 400g oder passierte Tomaten 500g hinein,
    ca. ein "Drittel" der 200g Tube des Tomatenmarks dazu und als letztes
    das leckere zwei mal 50g Dr. Lange "Fix" für Bolognese :sabber:

    500g Spaghetti abkochen, und fertig ist alles :durst:

    Die Fotos sind nicht sehr dekorativ und mit Liebe gemacht, aber ich hoffe sie gefallen trotzdem ;) Den Anhang 77123 betrachten

    Den Anhang 77124 betrachten

    Den Anhang 77125 betrachten

    Den Anhang 77126 betrachten DSC01025.jpg



    DSC01027.jpg



    DSC01030.jpg



    DSC01033.jpg



    DSC01035.jpg



    DSC01037.jpg



    DSC01038.jpg



    DSC01039.jpg



    DSC01044.jpg



    DSC01045.jpg

     
  2. Walzinger

    Walzinger Dauergriller 5+ Jahre im GSV

    sieht lecker aus deine soße.

    probier mal auf die "glutamatbeutel" zu verzichten ;-)

    ich kurbele auch stangenselerie, dosentomaten und möhren für die bolognese- sauce durch den wolf. die konsistenz bzw. stückelung der zutaten passt dann perfekt. kannst du dann prima fertigkochen.


    gruß, walzinger
     
  3. die Bruckers

    die Bruckers Grillkaiser 10+ Jahre im GSV

    Schaut legga aus.
    Aber anstatt die Glutamatbeutel nehm ich auch nur frische Zutaten, ist nicht viel Aufwand und schmeckt bestimmt ein wenig besser.

    Spaghetti Bolognese geht immer, kommt bei uns auch öfters auf den Tisch.

    :thumb1:
     
  4. OP
    DrMedSchlecki

    DrMedSchlecki Militanter Veganer

    Hallo Leute,

    was meint Ihr mit dem "Glutamatbeutel" das Aromat???
     
  5. die Bruckers

    die Bruckers Grillkaiser 10+ Jahre im GSV

    Das ....Fix für Bolognese.
     
  6. Angels-Requiem

    Angels-Requiem Bundesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    Nicht nur das Fix. In deinem Knoblauchpfeffer tummelt sich auch das Glutamat.

    Und zu deinem Knorr Aromat muss ich denk ich mal auch nix sagen. Das gleiche Spiel.

    Ist von keinem Miesmache oder so. Aber die vielen Geschmacksverstärker lassen jedes Essen gut schmecken. Leider überreizen sie aber deine Geschmacksnerven, so dass du Essen, dass ohne die Verstärker gekocht wird nur noch als schlecht gewürzt wahrnimmst.
     
  7. Stadtmensch

    Stadtmensch Grillkönig

    Moin, Moin,


    das sieht doch gut aus, da nehm' ich doch bitte einen Teller von.:thumb2:
    Mir schmeckt's besser mit Glutamat, Fondor, Maggi und Co. aber das ist nicht so besonders populär.
    Wenn man sich das Zeugs nicht jeden Tag intravenös 'reinzieht kann's auch nicht ungesünder sein als in der Bushaltestelle neben einem Raucher zu stehen.


    :prost:

    Gruß, Richie
     
  8. Dodge

    Dodge Pitmaster 10+ Jahre im GSV

    Mag zwar sein dass das Ansichtssache ist, aber verzichte mal ein 4tel Jahr völlig drauf und Du wirst Dich wundern wie krass das bei der ersten Glutamatschlacht nach dem Entzug schmeckt....

    Aber jeder wie er mag :grin:
     
  9. Martin1971

    Martin1971 Grillkaiser 10+ Jahre im GSV

    Für alle, die keinen Wolf haben: Man kann das Fleisch auch fein würfeln, ist viel besser als Hack.

    Und die Würzmischung ist Schrott. Das schreiben wir hier alle nicht um Dich zu ärgern. Fang mal an sowas selber zu würzen. Ist gar nicht schwer, und bald wirst Du wissen was wir meinen, und die Tüten nicht mehr wollen.

    Wegen der Tütenwürze für mich auch bitte nur zwei Portionen. :grin:
     
  10. OP
    DrMedSchlecki

    DrMedSchlecki Militanter Veganer

    Da muß ich "Stadtmensch" recht geben :grin:
    Aber ich möchte mal ohne den "Glutamatbeutel" eine solche Bolognese machen
    und probieren... stelle mir das evtl. ziemlich "fade" vor :-?
    Wie macht "Ihr" dann "Eure" z.B. Schweinebratensoße ohne Bratenpulver Saft und Soßenpulver???
    Mit natürlichen Zutaten, ist klar aber ist doch dann vieleicht zu lasch oder :-?
     
  11. Dodge

    Dodge Pitmaster 10+ Jahre im GSV


    .....liess Dich mal etwas ein......

    Es geht ALLES ohne Chemie !

    HIER mal ne Sauce ohne Glutamat......und glaube mir......fad ist Die sicher net....


    Ich finde die "mangelnde Kochkompetenz" unserer Generation schlimm und fatal.......warum versauen wir unseren Geschmack ? Ich kann es net verstehen :patsch:
    Sicher, auch ich verwende Fertig- und Convinience-Produkte, aber nur wenn ich für das richtige Kochen keine Zeit habe.....geht halt net immer...leider.

    Gruss Dodge
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2010
  12. die Bruckers

    die Bruckers Grillkaiser 10+ Jahre im GSV

    Hallo,

    ich schick Dir bei Zeiten mal unser Rezept, wenn es Dich interessiert.
    Ganz ohne Zusätze und überhaupt nicht pfad.
     
  13. OP
    DrMedSchlecki

    DrMedSchlecki Militanter Veganer

    Ja wäre net von Dir "Brucker KnutschKuh" probier gerne mal was neues...
    und Bolognese liegt mir sehr am Herzen :cook:
     
  14. Stadtmensch

    Stadtmensch Grillkönig

    Hallo Leute,


    am Glutamat scheiden sich die Geister.:unentschieden:

    Ich hab' schon viel vom GSV gelernt und lass' mich gerne eines Besseren belehren.
    Nur was ich klasse finde, ich hab' mir einige angejahrte Rezepte der "alten GSV-Hasen einschliesslich Admin" ausgedruckt und da kommt noch Fondor drin vor.
    Neuerdings nicht mehr.:o

    @ Dany & Peter, an Eurem Bolognese-Rezept bin ich auch interessiert.


    :prost:

    Gruß, Richie
     
  15. die Bruckers

    die Bruckers Grillkaiser 10+ Jahre im GSV

    Ok, ich schick es Euch in den nächsten Tagen per pm.
     
  16. Cruiser

    Cruiser . 10+ Jahre im GSV

    Das ist beklagenswert. Was Mutti und Oma noch wußten bleibt alles auf der Strecke.
    Noch schlimmer ist die Fastfood und Mikrowellengenaration nach uns.


    :_prost1:
     
  17. Dodge

    Dodge Pitmaster 10+ Jahre im GSV

    ......ja, weil niemand mehr Zeit hat......Computerdaddeln und Internet sind wichtiger ( witzig oder ? ) Die "junge" Generation meint zu sparen wenn sie Fertigprodukte beim Discounter kauft....was aber nachgewiesener Weise ein Irrglaube ist.

    Kochen & Grillen braucht eben Zeit......das ist die wichtigste Zutat ! Vergessen nur viele......zudem das Meiste nebenbei läuft und man sich eigentlich net groß drum kümmern muss....weis nur kaum jemand ( wie schade )
     
  18. die Bruckers

    die Bruckers Grillkaiser 10+ Jahre im GSV

    Nicht schimpfen, sondern lieber auf den "richtigen Weg" bringen.:PC:
     
  19. Gruschi

    Gruschi Medizinmann 5+ Jahre im GSV

    Aber wir geben unser bestes,damit nicht alle mit der Mikrowelle kochen lernen.:grin:

    Bei uns auf dem Land wird doch eher noch gekocht und die kommende Generation wird damit groß.:cook:

    Gruß Jens :prost::prost:
     
  20. die Bruckers

    die Bruckers Grillkaiser 10+ Jahre im GSV


    Den Braten mit Zwiebeln, Gelbe Rüben, Kartoffeln, Knobi usw. Anbraten bis das Gemüse Dunkel wir.

    Evlt etwas mit mehl bestäuben.
    Dann aufgiessen (am besten mit Bier).Fertig.
    Durchs Mehl wirds sähmig. Gewürze usw regeln den Rest....
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden