• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Broil King Regal 490 Pro, Signet 390 oder Baron S490

Svendrae

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,

Hoffe auch, dass du alles gut überstanden und schon Spaß mit deinem Grill hast.
An deinem Bericht bin ich natürlich auch noch interessiert.
 

Rimogob

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Zusammen,

ich heiße Mark und das hier ist mein erster offizieller Eintrag. :-)
Ich habe mich hier vor ein paar Jahren schon mal angemeldet und im Grunde nur mitgelesen. Ich war 2014 auf der Suche nach einem Grill und bin beim Enders Monroe SIK gelandet. Leider merke ich jetzt, dass das qualitativ nicht die beste Wahl war und möchte jetzt ganz gerne in naher Zukunft meinen alten Grill ersetzen.
Da bin ich auf BK gestoßen. Die Geräte gefallen mir wirklich gut und speziell der Baron S490 ist für mich interessant. Wenn es da also einen Erfahrungsbericht (Aufheizzeit, Temperaturen,...) geben würde, wäre ich sehr glücklich!:-)

Noch mal ne Frage hinterher...Der Regal 490 hat auch kein komplettes Gussgehäuse?! Das habe ich nämlich im Video mal gehört. Laut BK Homepage ist das aber nicht so. :rolleyes: Kann der TO vielleicht noch mal etwas dazu schreiben?:thumb2:
Erst mal danke und Gruß,

Mark
 

Svendrae

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,

nein der Regal hat auch nur die Seitenteile aus Guss. Irgendwie scheint es hier keine Berichte zum Baron S490 zu geben, die zum S590 sind aber sehr positiv und dürften nahezu 1:1 übernehmbar sein.

Ich denke, dass es ein guter Grill ist mit dem man sehr zufrieden sein würde. Mein Regal macht über 400°C am Rost wenn man ihn lange durchheizt (gemessen mit Infrarotthermometer auf einem Pizzastein). Selbst wenn der Baron 50°C weniger machen würde und 350°C erreicht wäre das vollkommen ausreichend.
 

Ml1973

Militanter Veganer
Hallo,
ich bin seit letztem Donnerstag im Besitz meines ersten Gasgrills, einem Broil King Baron S490. Zuerst wollte ich mir den Signet 390 kaufen, aber da hat mir die Lösung mit dem schwenkbaren Ablagerost nicht gefallen, das ist beim Baron besser gelöst. Außerdem hat er 4 Brenner und lässt sich super temperaturmässig einstellen.
Mit dem Baron bin ich voll zufrieden, macht einen soliden Eindruck mit viel Edelstahl . Habe auch schon einiges ausprobiert, von Hähnchen am Drehspiess bis Lachs von der Holzplanke.
Alles super geworden...
Gruß Martin
 

sonny_cologne

Militanter Veganer
Hallo,
ich bin seit letztem Donnerstag im Besitz meines ersten Gasgrills, einem Broil King Baron S490. Zuerst wollte ich mir den Signet 390 kaufen, aber da hat mir die Lösung mit dem schwenkbaren Ablagerost nicht gefallen, das ist beim Baron besser gelöst. Außerdem hat er 4 Brenner und lässt sich super temperaturmässig einstellen.
Mit dem Baron bin ich voll zufrieden, macht einen soliden Eindruck mit viel Edelstahl . Habe auch schon einiges ausprobiert, von Hähnchen am Drehspiess bis Lachs von der Holzplanke.
Alles super geworden...
Gruß Martin
Endlich mal jemand, der etwas zum Baron 490S sagen kann :-) Ich schwanke noch zwischen Signet 390, Baron 490S und seit letztem Wochenende dem Rogue 3. Wurde mir wärmstens vom Händler um die Ecke empfohlen!
Martin, kannst Du etwas zur Hitzeverteilung sagen? Schon Steaks ausprobiert und ein gutes Branding geschafft? Beim Rogue habe ich von einigen Usern von Brennerproblemen gelesen, ist Dir dies auch aufgefallen?
Danke, Frank
 

Ml1973

Militanter Veganer
Steaks habe ich gestern nicht mehr geschafft, 3 Tage Fleisch (Huhn), Fisch und Pizza waren für meine Freundin genug. Aber man kann schon sehen, das die Brenner sehr gleichmäßig brennen. Ab und an " blubbert " einer der Brenner kurzzeitig , aber kurz auf und zudrehen hilft. Es dauert einwenig bis er auf 250 Grad hochgeheizt hat, aber dann ist richtig Schub vorhanden. Der Spiessbratenbrenner ist der Hammer, so geil habe ich den Broiler oder auch Grillhähnchen genannt im Herd nicht hinbekommen. Das war auch ein Kaufgrund für den Grill. Die Grillroste haben richtig Gewicht und geben garantiert ein schönes Branding, Freitag will ich es testen.
Sicher wird es im Laufe der Zeit einige verbesserungswürdige Dinge geben, aber wo ist das nicht so.
 

Ml1973

Militanter Veganer
Ich versuche es mal...,,

IMG_2107.JPG


IMG_2111.JPG


IMG_2103.JPG


IMG_2104.JPG
 

Anhänge

  • IMG_2107.JPG
    IMG_2107.JPG
    273,7 KB · Aufrufe: 1.703
  • IMG_2111.JPG
    IMG_2111.JPG
    396,7 KB · Aufrufe: 1.702
  • IMG_2103.JPG
    IMG_2103.JPG
    343,1 KB · Aufrufe: 1.695
  • IMG_2104.JPG
    IMG_2104.JPG
    305,7 KB · Aufrufe: 1.692

sonny_cologne

Militanter Veganer
Danke Dir :-)

Ist ja schon ein mordsteil! Frage mich, ob der nicht doch etwas überdimensioniert ist. Für wieviel Leute grillst Du? Habe bei dem Signet das gleiche Problem wie Du: Mir gefällt das schwenkbare Ablagerost nicht, dafür hat er eine Aludruckgusswanne!
 

Ml1973

Militanter Veganer
Ich grille meistens für 2 Leute. Ich muss ehrlicherweise sagen das ich vor 4 Wochen schon mal einen Gasgrill gekauft habe, einen Grandhall Xenon 3 b . Ich war auch der Meinung, das die Größe reicht und musste aber schnell feststellen, das dem nicht so ist. Jetzt hat mein Bruder den Grill. Man fängt sehr schnell an Dinge auszuprobieren, sei es Spareripps oder ähnliches. Und da ist es schön wenn der Platz nicht gleich begrenzt ist.
Aber der Signet ist nicht so viel kleiner denke ich. Beim Baron ist die Wanne aus Edelstahl.
 

Rimogob

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Erst mal vielen Dank für den Bericht!:respekt:
Ich finde den Baron wirklich vom Papier her sehr gut. Auf welche Temperaturen kommst Du denn maximal? Ich habe so ein wenig Bedenken, was die Reinigung angeht. Der Innenraum ist schon sehr "verwinkelt" um es mal so zu formulieren. ;)
Ich habe auch noch den Napi Rogue R3 auf dem Schirm aber da fehlt mir der Heckbrenner. Die einen sagen man braucht ihn, die anderen sagen wieder nicht. :camouflage::keks: Ich möchte auf jeden Fall etwas mit Drehspieß machen.:-)
Der Rogue hat der ein schön sauber aufgeräumtes Alugussgehäuse und die Sizzle Zone ist auch nicht zu verachten. Schwierig, schwierig. :(
Grüße,

Mark
 

Jürgen W.

Veganer
Hi ,habe jetzt auch Baron S490 ,bin auch noch am probieren, auf jeden Fall hatte ich 3 kleine Probleme am Grill,1 Seitenteil leicht verkratzt, ein Abstandhalter Plastik abgebrochen und ihnen Strebe Lack,Fotos hin geschickt und Teile sind schon unterwegs, also Service 1A.
Zum Branding kann ich nur sagen Topp, Bilder habe ich leider noch nicht viele gemacht.Eins werde ich aber noch beanstanden, das Thermometer ist glaube ich defekt,würde jedem empfehlen es mal mit einem anderen gleichzeitig zu testen,hatte das andere oben auf der Ablage befestigt.Habe leider nicht auf die Uhr geschaut, war ca. 10 Minuten in Betrieb, aber über die Unterschiede habe ich mich gewunden.
20170530_180514.jpg
20170530_180514.jpg
 

Anhänge

  • 20170530_180514.jpg
    20170530_180514.jpg
    300,5 KB · Aufrufe: 1.626

Rimogob

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hmm, interessant! Die "Schätzometer" auf dem Deckel sind ja sowieso immer recht fragwürdig, was die Werte angeht. Dann kommt natürlich noch die These zum tragen "Wer viel misst, misst Mist".:hmmmm:
Kannst Du es vielleicht mal unmittelbar in der Nähe des Deckelthermometers plazieren. Das sollte mehr Aufschluss geben. :-)
Wie ist sonst der Eindruck vom Grill (also ich meine wirklich beim Grillen)?
Danke und Gruß,

Mark
 

Jürgen W.

Veganer
Messe heute Abend noch mal in der Nähe des Deckel Termometer,ist mein erster Gasgrill,bin aber sehr zufrieden. Werde heute Broiler machen und Bild rein setzen.
 

Jürgen W.

Veganer
So heute Funkthermometer auf die gleiche Höhe und Abstand angebaut wie das originale. Musste leider Deckel kurz anheben, da ich nicht aufgepasst habe und das Funkthermometer bei 300 Grad aussteigt.Grill war 15 Minuten in Betrieb .
 

Rimogob

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Jetzt ist es umgekehrt?! :sun:
Messen ist ja echt immer so ein Problem. Wie auch immer... 15 min und 300 °C liest sich doch erst mal gar nicht so schlecht. :-)
 
Oben Unten