• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Chili-Selbstanbau 2013 Laberthread

Meine Chilipflanzen ( dieses Jahr etwa 40 Stück in knapp 20 Sorten )
ziehe ich alle in Composana Erde mit 30 % Vermiculite Anteil .

Sobald sie nach draußen in die Kübel kommen verwende ich TKS 2 mit 30 % Perlite .
Großwüchsige Pflanzen wie Roccoto bekommen Kübel mit 65 Liter Inhalt .

Alle Pflanzen stehen bereits vorgezogen im Keller unter Kunstlicht , etwa die Hälfte hat bereits Knospen angesetzt .
 
Wenn Balkon, ist diese Chili-Treppe eine platzsparende Lösung.

Anzuchterde sollte man in der Tat sterilisieren, um Unkrautsaat, Schädlinge und Schimmelsporen abzutöten. Das kann in einem feuerfesten Gefäß bei 200°C für 30 Minuten im Backofen geschehen. Oder den GDV (Gärtner des Vertrauens) fragen ; viele Betriebe sterilisieren Erde für ihren Eigenbedarf.

Gruß,
Harald
 
Yep, die Container dürfen gerne größer sein als abgebildet. Ansonsten hat das Stufige was für sich.
 
[...] Sobald sie nach draußen in die Kübel kommen verwende ich TKS 2 mit 30 % Perlite.[...]
Das werde ich dieses Jahr wohl auch mal ausprobieren, da wird man wenigstens nicht ganz so arm. :)

Aktuell ist bei mir die Zeit für die Keimphase rum. Was gekeimt ist, wurde eingepflanzt oder wegselektiert. Ansonsten selektiere ich bei den Eingepflanzten fleißig weiter, bisher sind 3 Numex Primavera und 2 [Red] Cayenne auf den Kompost gewandert. Nur die Besten kommen in den Garten! ;-)

Bilder und ne Übersicht mache ich die Tage auch noch. :prost:
 
AW: Chili-Selbstanbau 2013 Laberthread

Von was für einem Perlite reden wir hier? Ausgleichschüttung?

Tapatalked
 
Erstmal Bilder

linke Seite:
attachment.php


rechte Seite:
attachment.php


"Kleinzeug":
attachment.php




Und die Sittenpolizei läuft auch schon Patrouille, hat bisher aber nix zu tun. :D
attachment.php


IMG_4219 (Small).JPG


IMG_4220 (Small).JPG


IMG_4221 (Small).JPG


IMG_4218 (Small).JPG
 

Anhänge

  • IMG_4219 (Small).JPG
    IMG_4219 (Small).JPG
    105,8 KB · Aufrufe: 844
  • IMG_4220 (Small).JPG
    IMG_4220 (Small).JPG
    115,5 KB · Aufrufe: 870
  • IMG_4221 (Small).JPG
    IMG_4221 (Small).JPG
    130,4 KB · Aufrufe: 841
  • IMG_4218 (Small).JPG
    IMG_4218 (Small).JPG
    124,8 KB · Aufrufe: 842
edit: ui krass... die sind ja schon voll fett!!! woher hast du die marienkäfer? gekauft??



am WE hab ich pikiert...von 2 sorten is keine einzige aufgegangen, von einer sorte nur 1 und vom rest jeweils 3... das is ok.
jetzt stehen sie am südfenster mit 6 stunden zusätzlichem kunstlicht. damit versuche ich spargeln zu verhindern.
wie schon oben geschrieben versuche ich mit so wenig aufwand wie möglich zu arbeiten.
spätestens an pfingsten kommen sie raus und dann müssen sie eh klar kommen.

(war mit bildern ich gemeint? ich versuchs mal, aber die wollen hier immer net wegen der grösse und ich hab nur n netbook ohne vernünftige bildersoftware...)
 
Übersicht:

attachment.php


Wo keine Zahl steht hat es keine Veränderung gegeben!


Die Lemon Drop hat mich enttäuscht, auch Habanero chocolate und Rocoto orange zieren sich sehr. Ansonsten alles :woot:!


PS: Falls jemand was tauschen möchte, ich suche z.B. ne Lemon Drop. :-D:-D:-D

20130304.jpg
 

Anhänge

  • 20130304.jpg
    20130304.jpg
    142,1 KB · Aufrufe: 822
AW: Chili-Selbstanbau 2013 Laberthread

Schöne Pflanzen McRip.

Welche Lampe verwedest du? Ich hab das Gefühl meine Röhre bringt nicht so viel.

Gruss Marco. :beer:
 
Danke. :)

Ich verwende in beiden Wachstumsstationen zwei 120cm T8 36Watt 865er LSRs mit Reflektoren. Wenn die Fassung genug Platz bietet: unbedingt nen guten Reflektor holen! Lieber eine LSR mit Reflektor als zwei LSRs ohne Reflektoren. Und das ganze Konstrukt auf knapp 5cm an die Pflanzen ran. Noch besser wären drei LSRs mit Reflektoren auf der Fläche (120*40 und 120*32) zu betreiben, aber da hindert mich der Sparzwang dran. ;-)

Was hast Du denn für eine Fläche, Röhre und Pflanzen?

Viele Grüße
 
AW: Chili-Selbstanbau 2013 Laberthread

Ich verwende in beiden Wachstumsstationen zwei 120cm T8 36Watt 865er LSRs mit Reflektoren. Wenn die Fassung genug Platz bietet: unbedingt nen guten Reflektor holen! Lieber eine LSR mit Reflektor als zwei LSRs ohne Reflektoren. Und das ganze Konstrukt auf knapp 5cm an die Pflanzen ran. Noch besser wären drei LSRs mit Reflektoren auf der Fläche (120*40 und 120*32) zu betreiben, aber da hindert mich der Sparzwang dran. ;-)

Was hast Du denn für eine Fläche, Röhre und Pflanzen?

Ich seh schon, ich muss weiter aufrüsten. ;) Ich hab eine 60 cm 865er Röhre ohne Reflektor die etwa 15 cm von den Pflanzen weg ist. Unter der Lampe stehen drei dieser Minigewächshäuser quer. Mir war schon klar, dass das nicht die Welt an Licht ist, etwas mehr hatte ich mir aber schon versprochen.

Die Sache mit dem Reflektor hört sich gut an. Gibts den auch für meine 60er Fassung?

Gruss Marco. :beer:
 
Ich seh schon, ich muss weiter aufrüsten. ;) Ich hab eine 60 cm 865er Röhre ohne Reflektor die etwa 15 cm von den Pflanzen weg ist. Unter der Lampe stehen drei dieser Minigewächshäuser quer. Mir war schon klar, dass das nicht die Welt an Licht ist, etwas mehr hatte ich mir aber schon versprochen.

Die Sache mit dem Reflektor hört sich gut an. Gibts den auch für meine 60er Fassung?

Gruss Marco. :beer:

Hallo,
die Röhre ist schonmal gut, muss nur näher an die Pflanzen.

Reflektoren gibt es für fast alle LSRs. Hauptproblem ist eher die Fassung, denn die muss genug Platz bieten. Man kann sich auch selber was bauen, z.B. aus weiß angestrichener Pappe.. :)
Ich denke Du brauchst wenigstens zwei LSRs mit Reflektoren. Die Frage ist halt auch, wohin sich der Anbau entwickelt. Ich hab mit 3 Anzuchthäusern angefangen und jetzt habe ich bald 10. :D Und wieviel Platz vorhanden ist. Alternativ zur LSR sind LED Spots gerade stark im kommen, aber nicht ganz einfach im Umgang und natürlich noch relativ teuer. :(

Viele Grüße
 
Hallo,
die Röhre ist schonmal gut, muss nur näher an die Pflanzen.

Reflektoren gibt es für fast alle LSRs. Hauptproblem ist eher die Fassung, denn die muss genug Platz bieten. Man kann sich auch selber was bauen, z.B. aus weiß angestrichener Pappe.. :)
Ich denke Du brauchst wenigstens zwei LSRs mit Reflektoren. Die Frage ist halt auch, wohin sich der Anbau entwickelt. Ich hab mit 3 Anzuchthäusern angefangen und jetzt habe ich bald 10. :D Und wieviel Platz vorhanden ist.

Ich hab die Gewächshäuser jetzt mal unterbaut und bin bei gut 5 cm Abstand zur Lampe.

Ich hab mir meine Fassung mal angesehen, glaube nicht, daß ich da einen Reflektor rein bringe. Ich überlege grad, ob ich ein Stück Pappe mit Jehova überziehen und V-förmig anbringen soll....?

Platz hab ich in meinem recht großen Gewächshaus schon recht viel, aber mit den drei Häuschen bekomme ich immer mehr als genug Pflanzen und kann noch einige verschenken. Ich habe auch noch 10 Tomaten und 6 Eierpflanzen angezogen.

Bis jetzt hab ich immer ohne Licht gearbeitet und hatte immer gute Ernten, ich wollte aber mal früher ernten.

Gruß Marco.
 
Zurück
Oben Unten