• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Cola Rib’s 3-2-1 frei nach Kuchen

Kuchen

Borussen-Fan
Hallo liebe Grillfreunde,
nachdem ich gestern in unserem Handelshof war und einen Großeinkauf in Sachen Fleisch getätigt habe, wird es heute zum Abendessen meine geliebten Cola Rib’s geben. :clap2:
Da ich alleine essen werde, meine Tochter ist krank, meine Frau nicht da, reichen für mich 2 Stränge in 4 Stücke portioniert.

Die Zubereitung:
Gestern schon die Rib’s von der Silberhaut befreit und mit Magic Dust gerubt. Ich benutze dafür folgende Zutaten:

Magic Dust:

8 EL Tasse Paprika (mild)
4 EL Tasse feines Salz
4 EL Tasse Staubzucker
2 EL Senfpulver
4 EL Chilipulver
4 EL gemahlener Kreuzkümmel
2 EL gem. schw. Pfeffer
4 EL Knoblauchgranulat
2 EL Cayennepfeffer
Alle Zutaten gut vermischen und abfüllen.

Dann die Rib’s vakuumiert und ab in den Kühlschrank
2 Stunden vor Beginn des grillens, habe ich sie aus dem Kühlschrank genommen.

ColaRibs-1.jpg


Meine Cola Sauce, die ich zum glacieren und für die Jehovaphase (etwas verdünnt) benutze wird wie folgt hergestellt.

Cola Sauce:

300 ml Cola
300 ml Ketchup
1 Tasse brauner Zucker
2 TL Chiliflocken
1 TL Cayennepfeffer
1 TL schwarzer Pfeffer
2 TL Senf nach Wahl
1 Schuss BBQ-Sauce nach Wahl

Alle Zutaten werden gut verrührt und dann 1 Stunde bei nicht zu hoher Hitze (brennt sonst schnell an) eingeköchelt. Immer wieder mal umrühren. Die Menge sollte sich halbieren.

ColaRibs-2.jpg


ColaRibs-3.jpg


Von den Vorbereitungen war es dann auch schon.

Den Smokenator in den Grill einsetzen und mit 48 kalten Kohlen befüllen (Genau nach “Vorschrift“)
Anmerkung an meine Kollegen vom Ruhrpott OT: So sollte ein Grill vor Gebrauch aussehen. :rotfl:

ColaRibs-4.jpg


Räucherholz bereit gelegt. (Habe nur Apfel aus dem Garten)

ColaRibs-5.jpg


Die 12 Starterkohlen für den Smokenator angezündet

ColaRibs-6.jpg


Den Grill geschlossen und warten bis die richtige Temperatur von ca. 120° Grad erreicht ist

ColaRibs-7.jpg


ColaRibs-8.jpg


Nach 1 Stunde den Grill geöffnet und die Temperatur auf dem Rost kontrolliert

ColaRibs-9.jpg


Die Rib’s sehen jetzt so aus. Schnell noch mal Räucherholz nachgelegt

ColaRibs-10.jpg


ColaRibs-11.jpg


ColaRibs-12.jpg


Von der fertig eingekochten Cola Sauce ¾ in einen Topf geben.

ColaRibs-13.jpg


Mit Wasser, Apfelsaft oder Cola aufgießen, erhitzen und verrühren. Ich habe heute nur Wasser genommen.

ColaRibs-14.jpg


Anschließend in die vorbereitete Auflaufform geben.

ColaRibs-15.jpg


Damit die Rib’s nicht direkt in der Flüssigkeit schwimmen, lege ich, da mir ein passender Rost als Auflage fehlt 8 Messer als Notlösung in die Auflaufform. Besser als nichts.

ColaRibs-16.jpg


Die Rib’s sehen nach 3 Stunden so aus

ColaRibs-17.jpg


Ab mit den Rib’s in die Auflaufform mit „Messerstütze“.

ColaRibs-18.jpg


Jehova drüber und für 2 Stunden zurück auf den Grill und ziehen lassen.
Es ist wirklich erstaunlich, über wie viele Sunden der Smokenator 1000 problemlos die Temperatur hält. Absolut zu empfehlen und super einfach zu bedienen.

ColaRibs-19.jpg


Nach diesen 2 Stunden die Rib’s auf den mittlerweile auf 150° Grad vor geheizten Gasi legen und glacieren.
(Ich mache das nur auf dem Gasi, weil ich keine Lust habe die Kugel komplett mit der Sauce einzusauen. Der Gasi hingegen ist eh schon dreckig.)

Vorher habe ich schon mal die restliche Sauce zum glacieren erhitzt

ColaRibs-20.jpg


ColaRibs-21.jpg


Die Ribs werden aus der Jehova befreit. Mmmhhhhhhhhhhhhh riecht das gut

ColaRibs-22.jpg

Anschließend mit der einreduzierten Cola Sauce schön dick rund herum einpinseln.
Deckel zu und erst mal gut.

ColaRibs-23.jpg


Nach weiteren 30 Minuten wird die Temperatur für das Finale noch mal um 30° Grad auf 180° Grad erhöht. Der Zucker soll jetzt ein bisschen karamelisieren
Fertig, es darf gegessen werden.
Runter vom Grill und ab auf den Teller

ColaRibs-24.jpg


Abschließend der obligatorische Anschnitt

ColaRibs-25.jpg


Fazit:
Die Rib’s waren fast fall of the bone, aber mit ein bischen Biss, so wie ich es wollte. Schön süß, einer angenehmen Schärfe und einem feinen Rauchgeschmack.
Für mich einfach nur lecker. :braten: :kaffee:
 

SmoKing

Gondelnix
10+ Jahre im GSV
Alter Borusse - Mörderribs haste da kredenzt!
:prost:

Servus vom
SmoKing
 
G

Gast-sNWpKe

Guest
Da hätte der Kuchen aber mal was an seine IG-Kollegen abgeben können.;

Sehen Klasse aus und wären bestimmt nach meinem Geschmack:sabber:
 

mazo

Metzger
10+ Jahre im GSV
Damit die Rib’s nicht direkt in der Flüssigkeit schwimmen, lege ich, da mir ein passender Rost als Auflage fehlt 8 Messer als Notlösung in die Auflaufform. Besser als nichts.

ColaRibs-16.jpg




Hallo,

bin ich blind, ich sehe da nur 4 Messer!!! Oder liegen da immer 2 aufeinander???

Sehen sehr lecker aus deine 321 Cola-Ribs. Kompliment.
 
OP
OP
Kuchen

Kuchen

Borussen-Fan
Damit die Rib’s nicht direkt in der Flüssigkeit schwimmen, lege ich, da mir ein passender Rost als Auflage fehlt 8 Messer als Notlösung in die Auflaufform. Besser als nichts.

ColaRibs-16.jpg




Hallo,

bin ich blind, ich sehe da nur 4 Messer!!! Oder liegen da immer 2 aufeinander???

Sehen sehr lecker aus deine 321 Cola-Ribs. Kompliment.

Da liegen immer 2 aufeinander:kaffee:
 

mazo

Metzger
10+ Jahre im GSV
Hallo,

das erklärt es!!!
 

GSXRTheo

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
schöne Ribs, und geile Sauce, wird getestet
 

Mrhog

Multipostbeauftragter
Teammitglied
15+ Jahre im GSV
Schöne Ribs

:prost:
 

Blau-Mann

Fleischtycoon
Ich mache gerade meine Ribs auch nach diesem Rezept. Bin jetzt seit 50 Minuten in der Jehova-Phase. Bis ich bei meinem ODC Wellington mal heraushatte, wie ich 120° hin krieg. Direkt über dem Rost habe ich 120°(digital), im Deckel zeigt es 150°(analog) an, ist das ok?
 

Airbagschorsche

Verleihnix
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
feine ripps.............sind bei mir auch mal wieder fällig!! :thumb2:


gruß
tom
:prost:
 
Oben Unten