• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Das erste Mal Ribs - zum Mitlesen

Shuzz

Putenfleischesser
Hallo Gemeinde!

Seit ich meinen Gasgrill habe will ich Spareribs machen, aber bei meinem "günstigen" Grill isses schwierig eine Räucherschale ordentlich auf die Brenner zu stellen und so habe ich das Thema bisher immer nur umkreist.

Vorgestern kam ich durch einen glücklichen Zufall an einen gebrauchten Smo-King. Den habe ich gestern mal am leeren Grill ausprobiert und das qualmte so apetitlich, dass mir gleich klar war

Heute habe ich meine Göga so lange genervt bis sie sich aufgerafft und mit mir den Weg in die Metro angetreten hat. Dort sprangen dann direkt mal zwei Packen Loin Ribs in den Wagen und noch das eine oder andere "Zubehör".

Daheim dann gleich die Ribs ausgepackt, abgewaschen und zärtlich trocken getupft.
Eingerieben wurden sie mit Rib Rib Hurra vom Klaus, das wurde mir von einem Bekannten empfohlen und ich dachte mir halt, dass es als Einstieg genauso gut geeignet ist wie ein anderer Rub auch.
Jetzt liegen die insgesamt sieben Leitern hübsch eng in Folie eingewickelt im Kühlschrank und ich kann's kaum erwarten bis ich morgen endlich den Grill anfeuern darf... :-)

Medium 41703 anzeigenMedium 41704 anzeigenMedium 41706 anzeigenMedium 41705 anzeigen
Lasst mich mal kurz umreissen was morgen mit den Ribs passieren soll, evtl. hat der eine oder andere ja noch nen guten Rat (oder ein "Mach das blooos nicht so!") für mich:

Die Rippchen kommen in die schwedische Halterung hinein, diese wiederum auf die Schwedenform obendrauf (das Rost in der Form wird dabei umgedreht, also quasi "nach oben"). Ich hoffe, dass sich dadurch die Sauerei im Grill selbst etwas in Grenzen hält, außerdem denke ich kann es nicht schaden wenn man die Rippchen in Phase zwei im eigenen Saft dämpft oder?

Den Grill regle ich auf 110° ein, Temperaturfühler kommt auf den Rost der Schwedenform (wo dann ja auch die Ribs stehen sollen).
Dann halt drei Stunden bei 110° im Rauch stehen lassen.

Phase zwei: Alles runter, Rost in der Form wieder nach unten drehen und die Rippchen hinein. Flüssigkeit dazu und dann mit Jehova abgedeckt 2 Stunden bei 160° dämpfen.
Fragen hierzu: Welche Flüssigkeit? Ich habe überlegt ob ich als echter Hesse statt Apfelsaft nicht auch Apfelwein nehmen könnte? Oder muss es unbedingt was Süßes sein (Cola, Apfelsaft, ???)?

Zu guter Letzt dann sollen die Ribs klassisch mit Bulls-Eye BBQ Sauce (die mag ich recht gern) eingepinselt und glasiert werden. Das dann wieder bei 110° und auf dem umgedrehten Schwedenrost insgesamt drei Mal innerhalb von einer Stunde.

Tja, und dann hoffe ich, dass die Essensgäste alle Hunger haben und die Ribs was geworden sind... :D


Morgen geht's weiter mit dem Bericht.

Grüße,

Shuzz
 

derben

Metzger
10+ Jahre im GSV
Bin gespannt:
FRAGE: Silberhaut abgemacht?
@Shuzz
 
OP
OP
Shuzz

Shuzz

Putenfleischesser
Stimmt, das hatte ich gar nicht erwähnt. Ja, die Silberhaut ist selbstverfreilich runter... :-)

Ging allerdings ein wenig schwer an der einen Seite der Ribs. Habe immer an der schmaleren Seite angefangen, ging ganz einfach anzulösen und dann zu ziehen, aber am anderen Ende der Ribs wurde es ziemlich hakelig. Ist das normal?
 
OP
OP
Shuzz

Shuzz

Putenfleischesser
Hab die Haut ja mit nem Löffel (in dem Fall halt ein Esslöffel, aber wurscht) angehoben an einer Seite.
Dann mit etwas Küchenrolle gepackt und vorsichtig abgezogen. Aber kurz bevor alle Haut runter war wurd's halt immer bissi hakelig.
An der Stelle wo's dann hakelig wurde hing aber auch noch relativ viel Fleisch dran, vllt. waren die Rippchen nicht 100% sauber ausgelöst? Keine Ahnung.

Am Ende sind 95-99% der Silberhaut unten gewesen und wer den Rest erwischt hat Pech. ;-)

Die Cola-Sauce klingt interessant, aber da fehlen mir zu viele Zutaten um das jetzt auf die Schnelle noch zu probieren.
Wird allerdings für das nächste Mal definitiv notiert! :thumb1:
 

Luke Footwalker

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Gut so, einfach machen. In Phase Drei vielleicht etwas mehr Temperatur dafür kürzer und nicht soviel Sauce (mein Geschmack, musst du ausprobieren). Beim nächsten Mal kannst du ja variieren.

Gruß
Dirk
 

marcoA

Vegetarier
Hey Shuzz, das wird schon. Bevor der WSM bei mir eingezogen ist, habe ich meine Ribs am Gasi fast genauso gemacht, in Phase 2 dämpfe ich nicht die vollen 2 Stunden, hab gern ein wenig mehr Biss auf den Rippen. Ist natürlich nur mein persönlicher Geschmack.

Ich bleib hier mal dran.

LG marcoA
 

mugel80

Vegetarier
Gude auch ich als echter Hesse hab die Dämpfungsphase schon mit Äppler gemacht. Ist wie immer alles Geschmackssache aber wers nicht probiert wird nicht schlau.
Ich mach die zweite Phase auch immer nur ne Stunde sonst sind mir die Ribs zu weich.
 

Maddin77

Kamikaze-Pizzatester & Grillsportreporter
ich dagegen mach Phase 2 gern an die 2.5h das sie schön zerfallen...

Flüssigkeit mach ich meist ein Gemisch mit Apfelsaft, Apfelessig und Wasser
 

DrHossa

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Moin. Herzlich Willkommen hier im Forum.
Ich bin mal ketzerisch und behaupte: Als Flüssigkeit kannste auch Pis** nehmen, Dampf transportiert keinen Geschmack. Ansonsten mache ich es meistens wie @Maddin77 , man muss halt nicht immer kauen. :-) Hab aber auch schon 5-0-0 Ribs gemacht, da muss man etwas kauen, aber ist trotzdem einfach megageil.

Viel Erfolg weiterhin :bilder:


PS: Geh einfach unten rechts auf Datei hochladen und dann Einfügen als Vollbild, dann brauchst du die Bilder nicht immer einzeln als Medien einzufügen.
 
OP
OP
Shuzz

Shuzz

Putenfleischesser
Soooo, nach einer gehörigen Mütze voll Schlaf hab ich's heute morgen gemütlich angehen lassen.
Leider bissl zu gemütlich, weil auf einmal war es viertel vor Zwölf und der Grill noch kalt. :eek:

Also im Schweinsgalopp die Schwedenform mit Temperaturmesser verkabelt und fix den Rauchschlauch ( :D ) passend abgelängt und reingehängt.
20180112_121454.jpg

Dann die äußeren Brenner auf Minimum gestellt und... 135°. Mist, viel zu warm.
OK, linken Brenner aus, nur den rechten Brenner an und die Schale bissi nach links damit die Hitze rechts auch gut hoch kommt.
95° - Grrrrrrrrrrr....

Die nächste halbe bis dreiviertel Stunde habe ich damit verbracht den Gasregler gaaaanz vorsichtig einzustellen und irgenwann pendelte sich das Gerät endlich bei 114° ein.

Also ab zum Kühlschrank, Ribs raus (Hmmm, sollte man die nicht vorher aus der Kühlung nehmen? Naja, auch egal jetzt...), Halter auf die Schwedenschale und die Rippchen einsortiert.
Deckel zu, Rauchturm angefeuert und... sieht gut aus. :-)

20180112_130245.jpg


Einzig die Temperatur liegt jetzt am Fühler bei ca. 45° - aber der ist auch nur ca. 1.5cm von der nächsten kalten Rippe entfernt. Denke das wird sich bald einpendeln - oder? ;-)

Ich berichte dann in 2-3 Stunden wieder...

Edit: Bilder als Vollbild eingebaut - viel besser, danke für den Tipp! :-)
 

Anhänge

  • 20180112_121454.jpg
    20180112_121454.jpg
    481,7 KB · Aufrufe: 766
  • 20180112_130245.jpg
    20180112_130245.jpg
    539 KB · Aufrufe: 781

smart39

Metzger
5+ Jahre im GSV
Als Flüssigkeit kannste auch Pis** nehmen, Dampf transportiert keinen Geschmack
Dann sollte man aber auch sicher sein, dass Wasser die Komponente mit dem niedrigsten Siedepunkt ist (CH4N2O siedet allerdings erst bei 134°C, könnte also nochmal gut gehen). Sonst verflüchtigen sich vorher andere Komponenten und treten mit der Oberfläche des Garguts in Kontakt.
Gruß
Martin
 
OP
OP
Shuzz

Shuzz

Putenfleischesser
Danke, ich glaube ich bleibe für's Erste mal lieber bei Apfelsaft... :P
Hier steht ein 5L Kanister mit bestem Saft aus den örtlichen Streuobstwiesen, den werde ich denke ich auf mit allem was in Phase 1 von den Ribs tropft zusammen verwenden.
 

DrHossa

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
CH4N2O siedet allerdings erst bei 134°C, könnte also nochmal gut gehen
:ks: Eigentlich zerfällt es VOR Erreichen des Schmelzpunktes, es siedet also nicht wirklich. :-)
SCNR

War ja zudem nur zur Verdeutlichung. Würde nie in meine Koncis pieseln.:trink::

Nehme aber meistens auch was mit Geschmack, aus dem einfachen Grund, da ich damit hinterher die MoppSauce strecke. :sabber:

Weiterhin gutes Gelingen @Shuzz
 

Maddin77

Kamikaze-Pizzatester & Grillsportreporter
also den guten Apfelsaft würde ich eher Trinken statt da rein....
bin mal auf das Ergebnis gespannt, hoffe du vergisst die Bilder später nicht

gutes gelingen
 
OP
OP
Shuzz

Shuzz

Putenfleischesser
Zwischenstand nach 2 1/2 Stunden im Rauch:
20180112_150912.jpg


Sieht hinten irgendwie besser aus als vorne oder? Scheinbar will die Hitze vorn wirklich nicht so recht ausreichen, das Thermometer zeigt nach wie vor nur ca. 77° an... :-(
Soll ich den Grill die letzte halbe Stunde vor dem Dämpfen nochmal bissl hochstellen, was meint ihr?

Grüße,

Shuzz
 

Anhänge

  • 20180112_150912.jpg
    20180112_150912.jpg
    602 KB · Aufrufe: 744

Maddin77

Kamikaze-Pizzatester & Grillsportreporter
das ist ja nichts :o
schau mal so schauen die bei mir nach 3h aus.

Ich denke er Fühler da direkt an der Koncis ist nichts, und wenn du so einseitig Hitze hast kannst die ruhig mal drehen.
leg den Fühler mal oben drauf auf die Ribs
 
OP
OP
Shuzz

Shuzz

Putenfleischesser
Naja, ich wollte halt bei der Rauchmenge bissi Rücksicht auf die Nachbarschaft nehmen - bin ja Balkongriller im Mietshaus. ;-)
Habe jetzt vor 15min mal die Pumpe auf Maximum gestellt, mal sehen was noch geht in der letzten halben Stunde.

Hab mal einen zweiten Fühler oben auf die Ribs gelegt, der zeigt mir jetzt 112° an - passt also. :-)
 
OP
OP
Shuzz

Shuzz

Putenfleischesser
So, Phase 1 ist durch, hier das offizielle Endergebnis:
20180112_155853.jpg


Die Teammitglieder waren bereits in der Umkleide und wurden nun kurzentschlossen mit etwa einem Liter Cola in das Gewand für die zweite Phase gesteckt:
20180112_160818.jpg


Ich denke, ich werde die P2 nach nicht ganz 2 Stunden beenden, eher so 1.5-1.75. Ich möchte die Rippchen nämlich gerne noch am Stück aus dem Halter bekommen damit ich sie in Ruhe bepinseln kann...

Wie macht ihr das eigentlich in P3? Weiter auf dem Halter? Direkt/Indirekt? Temperatur? Schwedenschale drunter?


Bisher bin ich mit dem Verlauf sehr zufrieden und kann das Endergebnis kaum erwarten... :messer:
 

Anhänge

  • 20180112_155853.jpg
    20180112_155853.jpg
    693 KB · Aufrufe: 717
  • 20180112_160818.jpg
    20180112_160818.jpg
    401,4 KB · Aufrufe: 718
Oben Unten