• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Der Espresso-Fred

DarkRoast

...
5+ Jahre im GSV
Ich bin ja eher der altmodische Typ, auch was Handhebelmaschinen angeht. Und weils heute einen ganz frischen Apfelkuchen mit Marmorstreusel gab, habe ich zur Feier des Tages die gute alte Caravel wieder einmal abgestaubt und in Betrieb genommen:
full

Was soll ich sagen, die alte Dame begeistert mich jedesmal auf's neue...
 

Axel_F

Fleischzerleger
Verarbeitung und Haptik sind hervorragend (was ich mir bei dem Preis für eine Handmühle allerdings auch erwarte). Ich habe heute 3 doppelte Espressi damit gemahlen, der Mahlvorgang war zügig, die Espressoqualität tadellos. Aufgefallen ist mir ein statisches Problem und daß die Kante im Auffangbehälter suboptimal ist.

Nächste Woche sollte ich wieder reichlich Bohnen haben, da mache ich dann einen Vergleichstest Kinu - OE Pharos - Mazzer Kony. Bin schon sehr gespannt...

Wie ist Dein Vergleichstest ausgefallen und welches Kinu Modell hast Du?

Die Comandante sind momentan nicht lieferbar und nachdem ich jetzt ein wenig experimentiert habe und auch ganze Bohnen zwischenzeitlich da sind, habe ich mich entschlossen eine Handmühle zu kaufen.
 

DarkRoast

...
5+ Jahre im GSV
Wie ist Dein Vergleichstest ausgefallen und welches Kinu Modell hast Du?
M47 Simplicity. Aber das Mahlwerk ist ja bei allen M47 Modellen gleich.

Die Kinu war leider - wenngleich nicht ganz unerwartet - nur dritter Sieger hinter Mazzer Kony und OE Pharos. Letztere waren für mich geschmacklich gleichauf, obwohl der Geschmack der Espressi daraus unterschiedlich ist. Der Unterschied zwischen Kony und Pharos ist in etwa mit dem zwischen Mazzer Kony und Robur vergleichbar, was - aufgrund der verwendeten Mahlwerke - auch nicht wirklich überrraschend ist. Kony betont ein wenig mehr die Fruchtigkeit, Robur eher den schokoladigen Körper.

Das heißt allerdings nicht, daß die Kinu nicht trotzdem eine tolle Handmühle ist. Vom Handling her ziehe ich sie der Pharos allemal vor.
 

Axel_F

Fleischzerleger
So, lange ist der Weg nach Rom, so oder so ähnlich lautet ja ein Sprichwort.
Hier in BaWü ist ja heute Feiertag, aber nachdem gestern zu Hause meine neue 1Zpresso JE-Plus angeliefert
wurde, bin ich dann heute Nachmittag mal kurz ins Büro gefahren.
Gemahlen auf Stufe 1, ist schon -für mich als Laien- brutal fein, jetzt braucht es beim Hebeln auch richtig viel Kraft.
Das ist der erste Versuch mit neuer Mühle und ganzer Bohne. Ab nächster Woche werde ich dann wohl täglich
ein wenig experimentieren müssen.

Espresso.jpg
 

Kimble

Mr. Seafood & Dr. Tartuffel
5+ Jahre im GSV
Supporter
Ich weiß, meine ESE-Maschine ist auch nur eine bessere Senseo ;-) , aber wir sind momentan happy mit der Lösung, auch wenn wir immer noch auf den Latte-Art-Kurs mit @Puro warten. Da hier ja noch ein paar andere Interessenten für ESE unterwegs sind und der Kaffee von den Herstellern für "richtige" Espressomaschinen stammt, hier ein paar erste Erfahrungen.

Wir hatten uns zu Beginn eine Mixbox bestellt und nach und nach durch alle Sorten probiert:
IMG_9533.jpg

IMG_9532.jpg


IMG_9563.jpg


Der Izzo Grand Espresso und der Premium gehörten dabei ebenso wie der 7Gr zu unseren Favoriten. Diese Woche ist Lucaffè dazu gekommen und wir waren auf den Vergleich gespannt:
IMG_5809.jpg


Es war ein interessanter Vergleich auf hohem Niveau
IMG_5811.jpg


aber am Ende haben alle den Mr. Exklusive von Lucaffè an No.1 gesetzt. Ein tolle Balance zwischen Säure und Intensität, die Lust auf weitere Entdeckungsreisen macht.

Für weitere Anregungen bin ich dankbar, denn dieses #Neuland macht mir langsam Spaß.
 

BasaltfeueR

Forenclown&GSV-Betriebsarzt mit Lachgasvergiftung
Ich weiß, meine ESE-Maschine ist auch nur eine bessere Senseo ;-) , aber wir sind momentan happy mit der Lösung, auch wenn wir immer noch auf den Latte-Art-Kurs mit @Puro warten. Da hier ja noch ein paar andere Interessenten für ESE unterwegs sind und der Kaffee von den Herstellern für "richtige" Espressomaschinen stammt, hier ein paar erste Erfahrungen.

Wir hatten uns zu Beginn eine Mixbox bestellt und nach und nach durch alle Sorten probiert:
Anhang anzeigen 2550177
Anhang anzeigen 2550178

Anhang anzeigen 2550179

Der Izzo Grand Espresso und der Premium gehörten dabei ebenso wie der 7Gr zu unseren Favoriten. Diese Woche ist Lucaffè dazu gekommen und wir waren auf den Vergleich gespannt:
Anhang anzeigen 2550182

Es war ein interessanter Vergleich auf hohem Niveau
Anhang anzeigen 2550183

aber am Ende haben alle den Mr. Exklusive von Lucaffè an No.1 gesetzt. Ein tolle Balance zwischen Säure und Intensität, die Lust auf weitere Entdeckungsreisen macht.

Für weitere Anregungen bin ich dankbar, denn dieses #Neuland macht mir langsam Spaß.
Evtl. hat @DarkRoast oder @Heroki da noch etwas beizutragen, ich warte mal gespannt ab wann du endlich eskalierst :D
 

Heroki

Fleischzerleger

simao

Militanter Veganer
Bei den Strecken die hier für Grills und Pizzaöfen zurück gelegt werden ist vllt auch ein Besuch bei Probat in Emmerich am Rhein drin.
Der schöne Niederrhein ist meiner Meinung immer einen Besuch wert. Wenn man bei der Gelegenheit noch einen Trommelröster mitnimmt ... :D
 

DarkRoast

...
5+ Jahre im GSV
Es war ein interessanter Vergleich auf hohem Niveau
:hmmmm:

Bitte nicht böse sein, Bernd, aber für mich ist das in etwa so, als ob du einen Teebeutel-Vergleich Twinings gegen Teekanne machst.

Für weitere Anregungen bin ich dankbar, denn dieses #Neuland macht mir langsam Spaß.
Meine Anregung zum Einstiegsmaschine steht schon in einem Beitrag weiter oben. Dazu eine ordentliche Handmühle und Bohnen von einem Kleinröster, der sein Handwerk versteht...

Grundsätzlich hat man allerdings bei Brühkaffees aus etwas helleren Röstungen die spannendsten Aromen. Bei Espresso liegt der Schwerpunkt eher auf Körper und Mundgefühl. Ein Americano wäre ein Kompromiß der zwischen diesen beiden Polen liegt.

Evtl. hat @DarkRoast oder @Heroki da noch etwas beizutragen,..
Nicht wirklich, Kapseln, Pads & Co sind nicht mein Metier... :D
 

BasaltfeueR

Forenclown&GSV-Betriebsarzt mit Lachgasvergiftung
:hmmmm:

Bitte nicht böse sein, Bernd, aber für mich ist das in etwa so, als ob du einen Teebeutel-Vergleich Twinings gegen Teekanne machst.


Meine Anregung zum Einstiegsmaschine steht schon in einem Beitrag weiter oben. Dazu eine ordentliche Handmühle und Bohnen von einem Kleinröster, der sein Handwerk versteht...

Grundsätzlich hat man allerdings bei Brühkaffees aus etwas helleren Röstungen die spannendsten Aromen. Bei Espresso liegt der Schwerpunkt eher auf Körper und Mundgefühl. Ein Americano wäre ein Kompromiß der zwischen diesen beiden Polen liegt.


Nicht wirklich, Kapseln, Pads & Co sind nicht mein Metier... :D
Du hast doch grade etwas beigetragen 😎
 

Firechef

Instant-Pot MacGyver
10+ Jahre im GSV
Als logische Konsequenz, analog zu Rational und Co, erwarte ich eine kleine Rösterei auf der Dachterasse!
Ich weiß, meine ESE-Maschine ist auch nur eine bessere Senseo ;-) , aber wir sind momentan happy mit der Lösung, auch wenn wir immer noch auf den Latte-Art-Kurs mit @Puro warten. Da hier ja noch ein paar andere Interessenten für ESE unterwegs sind und der Kaffee von den Herstellern für "richtige" Espressomaschinen stammt, hier ein paar erste Erfahrungen.

Wir hatten uns zu Beginn eine Mixbox bestellt und nach und nach durch alle Sorten probiert:
Anhang anzeigen 2550177
Anhang anzeigen 2550178

Anhang anzeigen 2550179

Der Izzo Grand Espresso und der Premium gehörten dabei ebenso wie der 7Gr zu unseren Favoriten. Diese Woche ist Lucaffè dazu gekommen und wir waren auf den Vergleich gespannt:
Anhang anzeigen 2550182

Es war ein interessanter Vergleich auf hohem Niveau
Anhang anzeigen 2550183

aber am Ende haben alle den Mr. Exklusive von Lucaffè an No.1 gesetzt. Ein tolle Balance zwischen Säure und Intensität, die Lust auf weitere Entdeckungsreisen macht.

Für weitere Anregungen bin ich dankbar, denn dieses #Neuland macht mir langsam Spaß.
Also das hätte ich von dir nicht erwartet .😅

sieht bisschen aus wie ne Kondom Sammlung.🤣

Den Orgini hatte ich schonmal testen können.
sogar relativ frisch geröstet , ich war davon nicht überzeugt hat mich schwer enttäuscht.
Der Bluette no. 40 von Toraldo ist um Welten besser, auch wenn der nur ne schöne Bar schlampe ist
 

Axel_F

Fleischzerleger
Es ist auf jeden Fall ein sehr interessantes Themenfeld.
Gestern Espresso gemacht, der war durch und durch nur sauer. Mahlgrad war auf 3.
Beim Hebeln war wenig Kraft nötig.

Heute Espresso gemacht, Mahlgrad wieder kleiner gestellt, auf 1,5.
Prä-Infusion kam überhaupt nichts aus der Maschine, beim Hebeln irrsinge Kraft gebraucht.
Geschmacklich wenig Säure, hatte aber auch keinen Körper, war eher "wässrig".
Gemacht mit dem 2er Sieb und 16 Gramm Pulver.
IMG_20210611_090745.jpg

IMG_20210611_090735.jpg
IMG_20210611_090709.jpg
 
Oben Unten