• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Der Espresso-Fred

Sousvidebader

Wagyuologe
5+ Jahre im GSV
Supporter
Ich hätte übrigens ein photometer für eine ganz exakte Messung. Habe ich mir für den Pool im neuen Haus zugelegt, klappt aber sicher auch mit Leitungswasser.

Könnte ich nächste Woche aus meinem Haus holen @Sousvidebader

Ja das wäre sicher sehr interessant um das nochmals zu bestätigen, auch wenn diese Tröfpchentests schon sehr genau umschlagen.

Du tropfst und tropfst ohne dass sich was tut und plötzlich ist es von dunkelblau mit einem kleinen Tropfen schlagartig hellrot.

Ich habe es einfach nur zur Sicherheit zweimal hintereinander gemacht. Einmal hat es bei dem 24. Tropfen und einmal bei dem 23. Tropfen umgeschlagen. Deshalb gemittelt.
Ich weiß nicht wieviele Tests man aus diesen kleinen Fläschchen rausbekommt aber lieber messe ich hinterher öfter, da hier das Ergebnis zählt und nicht was am Anfang war.
 

Sousvidebader

Wagyuologe
5+ Jahre im GSV
Supporter

Sousvidebader

Wagyuologe
5+ Jahre im GSV
Supporter
So, gerade noch etwas gebastelt.

E5FBA827-8FB4-4032-BEF0-661864DAA60C.jpeg



Nicht meine schönste Arbeit aber für ein paar Monate bis das neue Becken da ist passt es so.

A7F23FF0-8D61-43FA-8CCD-B616A506764B.jpeg


Durch den hohen Kalkgehalt bei mir, ist die Flasche jetzt mal nur für 260 Liter ausreichend. Hier wird es also beim nächsten Wechsel definitiv eine Nummer größer geben.


03E2D943-5BEB-48CA-B185-75B4A69C1E7F.jpeg


Ich lasse die jetzt erstmal ein bisschen "warm werden" und mache dann in 1-2 Tagen nochmal eine Härtemessung um zu sehen wie sich das ganze verändert hat.
 

DarkRoast

Simplicissimus
5+ Jahre im GSV
E61 Gruppen sind leider ziemlich schlecht zu reinigen. Die Espazzola hilft nur außen, der Schmodder innen - zwischen Duschensieb und Trägerplatte - geht damit auch nicht weg. Auch beim Rückspülen mit Kaffeefettlöser bleibt einiges in der Gruppe.
 

bubble_m

Grillkönig
Keine Frage, ein Mal im Monat (Disclaimer: Ich bin ein Hygiene-Ferkel), da sollte man sich schon die Demontage und minutiöse Reinigung der jeweiligen Kaffeezubereitungsmaschine gönnen. Entschleunigt ja auch und ist somit voll im Trend. :-) Aber für die tägliche Reinigung ist sie schon gut, finde ich. Jedenfalls dem oftmals beigepackten Plastikpinsel überlegen. Oder?
 

Sousvidebader

Wagyuologe
5+ Jahre im GSV
Supporter
Ein Kugelhahn vor dem BWT wär nicht schlecht...

P.S.: Dahinter ist mir ein John Guest System sympathischer als Flexschläuche.

Aber der Kopf hat doch ein Rückschlagventil. Meines Wissens kann die Kartusche gewechselt werden ohne, dass ich das Wasser abdrehen muss.

John Guest schaue ich mir mal an. Ist jetzt erstmal temporär.

Ich habe jetzt auch mal 26€ für einen smarten Wassermelder investiert. Der kommt unter die ganze Konstruktion auf den Boden und benachrichtig mich auf dem Handy falls Wasser erkannt wird.

238CC1D5-0602-4CC7-B1C3-026DA939D68F.jpeg
 

Bigdad

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Aber die Kopf hat doch ein Rückschlagventil. Meines Wissens kann die Kartusche gewechselt werden ohne, dass ich das Wasser abdrehen muss.

John Guest schaue ich mir mal an. Ist jetzt erstmal temporär.

Ich habe jetzt auch mal 26€ für einen smarten Wassermelder investiert. Der kommt unter die ganze Konstruktion auf den Boden und benachrichtig mich auf dem Handy falls Wasser erkannt wird.

Anhang anzeigen 2601723
Gute Idee mit dem Wassermelder. Muss ich auch noch haben zur Sicherheit.
Genau aus diesem Grund habe ich ein Sicherheit Wasserventil dazwischen gehängt, das wenn die Kaffeemaschine ausgeschaltet ist, das Ventil geschlossen wird und der Wasserfluss gesperrt ist.
20210729_120656.jpg

20210729_131312.jpg
 

DarkRoast

Simplicissimus
5+ Jahre im GSV
Aber die Kopf hat doch ein Rückschlagventil. Meines Wissens kann die Kartusche gewechselt werden ohne, dass ich das Wasser abdrehen muss.
Ja, das ist richtig. Aber es wird auch darauf hingewiesen, daß der Kopf nur kurzzeitig ohne Patrone am Wasserdruck hängen soll.

Was mir tatsächlich schon passiert ist, ist, daß das Schraubgewinde der Kartusche gebrochen ist und das Ganze nicht mehr dicht war. Ich schließe jedenfalls den Kugelhahn über Nacht bzw. wenn ich nicht zu Hause bin und auch beim Wechsel der Patrone. Gelegentlich trage ich auch Gürtel UND Hosenträger... :D

Ich habe jetzt auch mal 26€ für einen smarten Wassermelder investiert. Der kommt unter die ganze Konstruktion auf den Boden und benachrichtig mich auf dem Handy falls Wasser erkannt wird.
Jetzt stell dir die Situation vor, du bekommst die Nachricht und bist 50, 200 oder 1000km weg... :o

---
Edit: So ein Magnetventil wie das vom @Bigdad ist natürlich die noch elegantere Lösung.
 

Sousvidebader

Wagyuologe
5+ Jahre im GSV
Supporter
Gelegentlich trage ich auch Gürtel UND Hosenträger... :D
:rotfll:

Jetzt stell dir die Situation vor, du bekommst die Nachricht und bist 50, 200 oder 1000km weg... :o

Wenn ich im Urlaub oder für ein paar Tage nicht da bin, dann wird das Wasser auch definitiv abgedreht. Im Badezimmer habe ich einen Extra Knauf für das Wasser zur Küche.

Wenn ich tagsüber in der Arbeit bin, welche nur 10 Minuten von meiner Wohnung entfernt ist und diese Nachricht bekomme kann ich ja schnell reagieren oder einen der Mitarbeiter mit einem Zweischlüssel hinschicken um nach dem rechten zu sehen.
Eine Undichtigkeit die über Nacht auftritt wird so auch sofort erkannt, ch ansonsten vielleicht erst 8-10 Stunden später bemerkt hätte.
 

DarkRoast

Simplicissimus
5+ Jahre im GSV
und diese Nachricht bekomme kann ich ja schnell reagieren oder einen der Mitarbeiter mit einem Zweischlüssel hinschicken um nach dem rechten zu sehen.
...und dann gibt's da noch die Geschichten mit den "False Positives"... :D

Scherz beiseite (und damit wir hier nicht Schelte wegen OT bekommen):
IMG_6530.jpeg


Bei frisch geröstetem Espresso bildet sich in den ersten zwei, drei Tagen nach der Röstung meist keine schöne Maserung...
 

nollipa

Pizzaforscher
5+ Jahre im GSV
Servus,
nachdem hier ja die Judo i-Soft angesprochen wurde, die gibt es auch mit einer Leckwasserüberwachung. Zieht man länger als 20 Minuten Wasser, dann riegelt das System die komplette Wasserversorgung ab. Das mag für einen richtigen Rohrbruch zu lange sein (bzw. kann trotzdem schlimmers verhindern), aber das System reagiert auch auf sehr geringe Mengen, z.B. hat bei mir das schon ein paar mal ausgelöst, wenn ein Spülkasten hing und permanent eine kleine Menge Wasser nachläuft. Aber das ist natürlich nur was für Häuslebesitzer.
 

DarkRoast

Simplicissimus
5+ Jahre im GSV
Keine Frage, ein Mal im Monat (Disclaimer: Ich bin ein Hygiene-Ferkel), da sollte man sich schon die Demontage und minutiöse Reinigung der jeweiligen Kaffeezubereitungsmaschine gönnen. Entschleunigt ja auch und ist somit voll im Trend. :-) Aber für die tägliche Reinigung ist sie schon gut, finde ich. Jedenfalls dem oftmals beigepackten Plastikpinsel überlegen. Oder?
Was ich mit
E61 Gruppen sind leider ziemlich schlecht zu reinigen
meinte ist, daß ein Gutteil des Schmodders unter dem Duschensieb sitzt. Und dort meist auch ziemlich lange - nämlich bis zur nächsten Demontage des Duschensiebs - bleibt.

Ich bevorzuge Systeme, die sich einfach(er) und gründlich(er) reinigen lassen:
IMG_6547.jpeg

(Links: La Marzocco; Mitte: Nuova Simonelli; Rechts: LaSpaziale Vivaldi)

Die Mindestanforderung ist, daß sich das Duschensieb rasch und einfach abnehmen läßt, wie z.B. bei der Marzocco. Besser gefällt mir die Simonelli Lösung, bei der sich auch die Trägerplatte vom Duschensieb einfach abnehmen läßt. Und am besten die Variante der Vivaldi, bei der außerdem zwei Duschensiebe übereinander sitzen. Damit ist Rückspülen viel seltener notwendig.

Im Normalfall nehme ich Duschensieb (und ggf. Trägerplatte) mindestens einmal am Tag ab, im Vollbetrieb mehrmals am Tag. Bei der Vivaldi ist das eine Sache von zwei Minuten und man hat wieder eine blitzsaubere Brühgruppe, die keinen negativen Beitrag zum Geschmack der Espressi liefert...

Abgesehen von der Reinigung hat die Vivaldi auch die beste Wasserverteilung, was sich in einer saubereren Extraktion (soll heißen: reproduzierbarer Geschmack und Extraktionsausbeute) bemerkbar macht.
 

W-K

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Ich finde die Demontage des Duschsiebs bei meiner E61 Brühgruppe eigentlich als sehr einfach?!
Alles was ich dafür benötige ist ein Kaffeelöffel.
Warum findest Du die anderen Systeme besser?
 
Oben Unten