• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Die ersten Ergebnisse...

Smokin‘ Steve

Militanter Veganer
Nach Wochen der Vorbereitung (Bau des Räucherschranks, Pökeln, Würzen, Räuchern und Trocknen) liegen nun die ersten Ergebnisse vor.

Und ich muss gestehen, es ist ein bißl wie erwartet...
Manche Stücke ganz hervorragend, manche haben noch deutlich Luft nach oben. Und generell gilt, alles braucht noch etwas Zeit zum Reifen.
Und ganz allgemein gilt: am Besten arbeitet man zu zweit, sonst kommt man kaum dazu Bilder zu machen

Ausgangsbasis waren Schopf (Nacken), Rücken, Bauch und Filet. Mit Ausnahme der Filets wurde alles mit 33g/kg einer Fertigpökelmischung (hab mich beim Kauf verschaut, wollte eigentlich selbst würzen) vakuumiert und 3 Wochen gepökelt. Die Filets habe ich mit Pökelsalz/Wacholder, Knoblauch und Rosmarin vakuumiert, zwei davon mit Spicys Parmamischung veredelt. Vor dem Räuchern bekamen drei Filets noch eine Gewürzkruste aus weißem Pfeffer, einer eigenen Pfeffermischung u.a. mit Zitronenpfeffer und mit „Pariser Pfeffer“.
Und weil noch Platz im Schrank war wurde auch Gauda, Bergbaron und Emmentaler gewürzt und geräuchert.
Aber seht selbst:
DA27A6C4-5176-4674-85B7-63E10D585250.jpeg
72EC12CA-F876-4563-B36E-B6AB7A572A57.jpeg
F94FAA05-A4DD-4096-9401-82F140FDF0D7.jpeg
15EC63E6-2ABA-4A11-9ED5-3C16F14DB84D.jpeg
D0B9AA7D-0E1D-4346-AA06-AF750C21BCB5.jpeg
8F710E32-DF4C-4496-AAD1-5B520768049F.jpeg
3CEA4003-D535-47E7-BFB4-1C853DB614F2.jpeg
A3116D6F-DFFA-487A-BFB8-517CD99D8C4B.jpeg
0EE11067-FD36-4FA8-9D1B-252C0257AE20.jpeg
4DF3A784-2D7E-4A2A-ACBD-ADEF93CE906D.jpeg
D03EE773-D367-41A4-BCA7-84324AB4B083.jpeg
D4FC0121-4E19-4E90-99CA-1070E16D8D03.jpeg
74B5763A-D4D4-4257-90FB-90B9BF26D7D7.jpeg
2E3B5006-1633-4565-9A9E-D66BB451370E.jpeg
D4D46BDB-8AFE-458D-94F0-6BD959C3D41B.jpeg
FE5BBDBF-24FB-43A4-AF89-7052A3F75DC6.jpeg
4053A7EB-C143-4294-8AEE-6B03CF917D72.jpeg
77F4002A-0AB2-47B6-9242-1B6C4F18E8DC.jpeg
 

Anhänge

fisch2

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schaut prima aus! Inclusive der Wacholderbeeren- und Fichtennadelgarnierung des Sparbrandes. :-):thumb2:
 

Torsten61

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Klasse Produktion!!!
 

felli007

Grillkönig
5+ Jahre im GSV

felli007

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Guten Morgen,
Du meinst wegen der Brandgefahr? Ich dachte vor allem wegen der Funktionalität auf andere Anzündverfahren umzusteigen, mit dem Teelicht wars manchmal Zufall ob’s losging oder nicht :(
Moin Steve,

ich meine in erster Linie die Gase, den Geruch. Sicher ist die Brandgefahr auch nicht zu vernachlässigen, aber ich gehe mal davon aus dass Du den Schrank mehr oder minder im Blick hast, oder?

Gruß Daniel
 

Andreas H.

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Bei mir hilft auch ein "besoffener "Brekki. ( in Spiritus eingelegter)

Andreas
 
OP
OP
Smokin‘ Steve

Smokin‘ Steve

Militanter Veganer
Na fürs erste mal schaut das doch gut aus! So erfolgreich war ich nicht bei meinem ersten Versuch o_O
Fairerweise sei erwähnt dass ich das Forum wirklich sehr intensiv gelesen habe, was zum Teil aber auch mehr verunsichert hat o_O
Ich hab’s dann einfach mal probiert, in Kauf nehmend dass es vielleicht nix wird.
Und manche Dinge sind auch (hoffentlich noch) nix. Die Schopfstücke (Nacken) sind noch sehr weich, da habe ich die Trocknungszeit unterschätzt...
 
OP
OP
Smokin‘ Steve

Smokin‘ Steve

Militanter Veganer
Am Wochenende war es soweit und ich habe alle Stücke aus dem Schrank genommen, portioniert und verpackt.
Meine Meinung über die Nackenstücke bleibt gleich (schlecht), die werden hoffentlich mit der Lagerung noch besser. Der Bauchspeck, vor allem aber die Karree/Rückenstücke sehen aber viel besser aus als erwartet. Auch der Geschmack des Rücken konnte überzeugen, auch wenn er überraschend stark Richtung Lachsschinken ging. Das mehrere Kollegen so begeistert waren und gleich ein paar Stücke käuflich erwerben wollten, hat mich darin bestätigt auch in Zukunft Rückenstücke zu produzieren. Verkauft wird dennoch nichts, das widerspricht einfach meinem Hobbygedanken, ganz abgesehen von zahlreichen anderen Aspekten.
Zuvor wollte ich solche Stücke eigentlich nicht mehr produzieren, zu langweilig sahen diese aus, zudem gibt’s diese um wenig Geld und in guter Qualität auch im Handel.
Naja, man keine seine Meinung ja auch ändern.

Der Bauchspeck muss noch etwas reifen, der war noch etwas zu mürbe, aber das wird die Zeit hoffentlich erledigen :-)

Somit ist der erste Versuch mal recht gut gelungen. Derzeit pökeln noch rund 6kg Filets im Vakuum vor sich hin, ich hoffe somit auf ein paar kühle Nächte im Mai :-)

508F5EFE-64DC-47CF-9CE1-951F77AEFC57.jpeg

Bauchspeck

1863D8D8-A07E-41FC-97A7-8B5A6325C7E1.jpeg

Rückenstücke
F2C8F64A-BD52-487F-92BA-7B307FC0CE04.jpeg


FD2087E5-A224-41F9-867B-28458ECF9959.jpeg

Beim nächsten Versuch wohl ein wenig mehr Rötemittel :o
 

Anhänge

Oben Unten