• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Dresdner Eierschecke

Oktul

Kuchenking
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

gestern habe ich mal wieder einen Kuchen im Dopf gebacken....eine Dresdner Eierschecke.
Dieser Kuchen ist in Sachsen und Thüringen bekannt, es gibt verschiedene Variationen mit teilweise regional unterschiedlichen Zutaten. Beispielsweise kommen in mancher "Schecke" auch Rosinen oder Mandelsplitter zum Einsatz.....ob ich jetzt die "original-Dresdner" gemacht habe weiß ich nicht.....geschmacklich und optisch ist allerdings genau das daraus geworden, was ich schon oft in Dresden gegessen habe :cook:

Folgenden Zutaten werden benötigt,
für den Teig: 200gr Mehl, 65gr Butter, 50gr Zucker, 1 Ei, 1 halbes Pck. Backpulver
für die Füllung: 500gr Quark, 100gr Zucker, 50gr Butter, 1 Ei .....und die hälfte vom Pudding
für den Belag: 100gr Butter, 75gr Zucker, 3 Eier ....und die andere hälfte vom Pudding
für den Pudding: 1 Päckchen Vanillepudding, 1 halber Liter Milch :D

Als erstes den Teig kneten und in den DOpf basteln. Ich habe dieses mal wieder den DO mit Backpapier ausgelegt, man kann den Kuchen dann besser rausnehmen und zerstört beim stürzen nicht den Belag!
IMG_0001.JPG


IMG_0003.JPG


Dann wird der Pudding gekocht, allerdings ohne Zucker...da ist genügend im restlichen Kuchen! Für die Füllung werden die Zutaten einfach mit dem Handrührgerät zu einer cremigen Masse verarbeitet und auf den Teig gegeben.
IMG_0004.JPG


IMG_0005.JPG


Für die Schecke werden zunächst die Eier getrennt und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif geschlagen. Aus den restlichen Zutaten wird eine cremige Masse geschlagen, das Eiweiß untergehoben und auf der Quarkfüllung verteilt.
IMG_0006.JPG


IMG_0007.JPG


Deckel drauf, ab nach draußen....die Kohlen sind auch schon fertig.
IMG_0010.JPG


Setup hier 4/12...die Kokoko-Eggs sind etwas heißer, deshalb weniger Kohlen.
IMG_0015.JPG


Nach ca. 45 min Backzeit (und gelegentlichem drehen des Dopfes und des Deckels um "Hot-Spots" zu vermeiden) habe ich die Kohlen entfernt und den Kuchen noch weitere 15 Minuten im geschlossenen DO stehen lassen.....danach einfach den Deckel abnehmen und im DO auskühlen lassen.
IMG_0016.JPG


Schaut schon gut aus, diese gold-braune Färbung des Belags ist gewollt.
IMG_0020.JPG


Den Kuchen dann aus dem Dopf heben und am besten über Nacht an einem kühlen Ort "durchziehen" lassen....dann noch etwas klaren Zucker drüber streuen....
IMG_0022.JPG


...und anschneiden....
IMG_0023.JPG


Perfekt :thumb1: genau so wollte ich das haben!
IMG_0024.JPG


IMG_0025.JPG


IMG_0029.JPG


IMG_0031.JPG


Was soll ich sagen, optisch und geschmacklich genau das, was ich erwartet habe :sabber:
Das hier habe ich noch im Netzt gefunden, dieser Satz bringt es auf den Punkt: "Der aus Dresden stammende Schriftsteller Erich Kästner sagte einmal: „Die Eierschecke ist eine Kuchensorte, die zum Schaden der Menschheit auf dem Rest des Globus unbekannt geblieben ist.“ Da hat er Recht :thumb2:

Schönen Tag zusammen,
danke fürs reinschauen :clap2:

Anhang anzeigen 1114746
 

Anhänge

thle

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Schaut klasse aus :thumb1: - so ein Stückchen hätte ich jetzt auch gerne...
 

emmeff

Dauer-Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Man, man, man,

das sieht ja richtig klasse aus.

Ist abgespeichert und wird nachgebaut.

Allerdings muss ich mich ehrlich fragen: "wann soll ich das denn alles noch abarbeiten??:hmmmm:
Statt kürzer, wird die Liste immmmmer lääääänger!
Und dafür trägst auch du einen Teil der Verantwortung.:stone:

Gruß aus Ostfriesland

Martin
 

Einweggriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wieder mal spitze, Tom. Freu mich schon ein Stückchen davon am Stammtisch probieren zu dürfen - dann natürlich frisch :D
 

sgddd10

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich liebe Eierschecke, am liebsten mit Rosinen,aber das ist Geschmackssache. Schaut perfekt aus, besser geht nicht.Und wo ist nun mein Keil?!
 

MecHanisch

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Tom, du erschrickst mich immer wieder mit deinen DO Kreationen, da bin ich schon beim Jack gespannt! Sieht super aus!
 

Tqt

Hobbygriller
Schaut super aus und schmeckt sicher auch so!!!
 

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
Der Kuchen schaut absolut perfekt aus :thumb2:
Klasse !
 

Henk

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
:gratuliere:Rekordverdächtig! :wiegeil:Geil!!!

Das muss man nachbauen. Ich dreh hier noch durch.
 
OP
OP
Oktul

Oktul

Kuchenking
5+ Jahre im GSV

Peter

Schinkengott
10+ Jahre im GSV
genial gelungen :daumenhoch:
Ich bin zwar kein großer Kuchen-Fan, aber hier hätte ich Stück gegessen, mit einem leckeren Weißbier vielleicht.

Schaut echt gut aus
 

grillkraft

Vegetarier
Ich liebe Eierschecke und deshalb wurde dein Rezept bei diesem tollen Wetter gleich mal nachgedopft ... ich bin auf den morgigen Anschnitt gespannt, aber hier schon mal die Bilder ... gedopft wurde übrigens im Braai - geht super!

Aufgrund der schlechteren Briketts habe ich übrigens auch etwas länger gebraucht und am Ende alle Briketts von unten nach oben gelegt.

DSC_0259.JPG
DSC_0260.JPG
DSC_0261.JPG


DSC_0262.JPG


DSC_0264.JPG


DSC_0265.JPG


DSC_0266.JPG


DSC_0268.JPG
 

Anhänge

OP
OP
Oktul

Oktul

Kuchenking
5+ Jahre im GSV
@grillkraft die Schecke sieht schon mal gut aus, ich bin auf den Anschnitt gespannt! Was ist das für ein Backpapier, das passt ja perfekt in den DO :o?
 
Oben Unten