• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Dry Aged

mass

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo
Unser Örtlicher Metzger hat Dry Aged Rindfleisch im Angebot 6 Wochen gereift.
Sieht aus wie ein Kotelett etwa 2 Finger breit geschnitten und 100 gr kosten 2.89 €.
Erscheint mir sehr günstig oder? Ist der Preis OK?
Gruß Marcel
 

china07

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Ich finds nicht sonderlich günstig. Hängt aber auch davon ab was für ne Rasse es ist und wie die Qualität allgemein ist. Einfach testen und anschließend kannst du ja ein Urteil fällen obs günstig war oder nicht.

Gruß Matthias
 

spooner

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Analyse aus der Ferne:
6 Wochen Dry gereift, das Fleisch müsste Außen richtig Schwarz sein.(zeigen lassen,, hier wird gerne beschissen) Mit Knochen was aussieht wie Kotelett ist entweder Hohe Rippe (Ochsenkotelett) oder Ribeye am Knochen. Der Preis ist eher hoch, Normalpreis sollte hier um die 20 Euro betragen.
 

Vakufleisch

Hobbygriller
Analyse aus der Ferne:
6 Wochen Dry gereift, das Fleisch müsste Außen richtig Schwarz sein.(zeigen lassen,, hier wird gerne beschissen) Mit Knochen was aussieht wie Kotelett ist entweder Hohe Rippe (Ochsenkotelett) oder Ribeye am Knochen. Der Preis ist eher hoch, Normalpreis sollte hier um die 20 Euro betragen.

Wo das denn bitte?
Wenn du vernünftiges 6 Wochen DA Rib-eye für 20 Euro kaufst dann hätt ich da gerne mal ne Quelle!

20 Euro kostet in der Metro normales Jungbullen nicht-dry aged Rindfleisch von den genannten Abschnitten. American beef ist da normal schon eher hochpreisiger!

Gutes 4 Wochen dry-aged liegt eher bei 25-30€ das Kilo
 

maddjoe

Forums-Sonnenschein II
Wo das denn bitte?
Wenn du vernünftiges 6 Wochen DA Rib-eye für 20 Euro kaufst dann hätt ich da gerne mal ne Quelle!

20 Euro kostet in der Metro normales Jungbullen nicht-dry aged Rindfleisch von den genannten Abschnitten. American beef ist da normal schon eher hochpreisiger!

Gutes 4 Wochen dry-aged liegt eher bei 25-30€ das Kilo

jap. Ob der Preis fair ist, lässt sich nur sagen, wenn man ein Stück in den Händen und v.a. im Mund hatte.

Pauschal würde ich sagen, dass knapp 30 Euro für 6 wochen DA-Rib Eye durchaus sehr fair klingen - wenn das Ausgansgprodukt die Veredelung wert war.
 
G

Gast-39yegX

Guest
Ganz pauschal und ohne es probiert zu haben:

Alles Dry Aged unter 25 Euro kann nix sein. Somit ist der Preis m.E. ein fairer Preis :trust:
 
OP
OP
M

mass

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Analyse aus der Ferne:
6 Wochen Dry gereift, das Fleisch müsste Außen richtig Schwarz sein.(zeigen lassen,, hier wird gerne beschissen) Mit Knochen was aussieht wie Kotelett ist entweder Hohe Rippe (Ochsenkotelett) oder Ribeye am Knochen. Der Preis ist eher hoch, Normalpreis sollte hier um die 20 Euro betragen.
Hallo
Bilder gibs keine aber das Fleisch ist außen rum sehr dunkel an manchen stellen fast schwarz und der Geruch ist einfach nur köstlich des weiteren ist es auch sehr schön marmoriert.
Danke für die Antworten.
Gruß Marcel
 

spooner

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Also ich bekomme mein 3 Wochen Dry Aged Ochsenkotelett vom Limousin Rind für 16-18 Euro das Kilo.(vielleicht Sonderpreis) Ich bestelle mir immer 3 Wochen, da das Fleisch dann noch nicht so dunkel ist, dass man etwas weg schneiden muss. Wenn du 30 Euro das Kilo bezahlst dazu noch 20% Knochen und 10% Schwarzes Fleisch (bei 6 Wochen) abschneidest, dann ist das Hohe Rippe für 40 Euro das Kg. Da kauf ich was anderes für.
 
G

Gast-39yegX

Guest
Was soll denn an 3 Wochen Dry Aged sein??? :blinky:

Das schmeckt ja nach allem, aber nicht nach Dry Aged :trust:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gast-39yegX

Guest
Ab wieviel Wochen fängt den Dry Agend an, eure Hoheit??

:pie: Blödmann :grin:



Ja, gut auf den Bildern sieht man jetzt recht wenig über den Reifezustand.

Nach 3 Wochen hast Du, bedingt durch das Anfangstadium der Fermentation doch noch gar keine Aromen, oder?

Ich würde sagen ab 5 wird es interessant. Da dann natürlich ein höherer Wasserverlust da ist, muss das Produkt ja teurer werden...

EDIT: Gleich ist aber mein MmV bei mir zum Essen, da werde ich da mal nachhaken ..
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Vakufleisch

Hobbygriller
Wo kaufst du das?
Hört sich sehr nach Sonderpreis an wenn das gutes Material ist. Soviel kostet Hüfte ohne gewichtsverlust in der Metro

Gesendet von meinem HTC One S mit Tapatalk 2
 
Zuletzt bearbeitet:

spooner

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Dry Agen ist es nach 3 oder 5 Wochen, es fängt auch sofort an Gewicht zu verlieren. Je höher der Verlust, desto höher der Preis. Richtig, das mit der Fermentation sind bestimmte Prozesse die nach 5 Wochen anfangen können, wie Schimmelbildung, was natürlich auch Geschmack geben kann. Meist ist es jedoch nur Geschmackskonzentration durch trocknen.
Dann muss man wieder Fleisch weg schneiden. Jedem das was er möchte.

Die meisten wollen Dry Aged wegen der Zartheit des Fleisches. Das für die Zartheit verantwortliche Glykogen in den Muskeln wird beim Dry Agen besser abgebaut als bei Wet Agen, was nach 21 Tagen meist abgeschlossen ist.

Das Fleisch was ich kaufe vom Limousin Rind hat bereits einen ausgezeichneten Geschmack. Der vorhandene Fettrand ist das Highlight an jedem Stück, es würde mir das Herz zereißen wenn ich das nach 6 Wochen abschneiden müsste.

Mein Fleisch kaufe ich u.a. bei einem Bauernhof mit Metzgerei bei mir in der Nähe.
 
Zuletzt bearbeitet:

spooner

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Können wir machen. Dann muss ich was bestellen, da ich schon alles verputzt habe was im Froster war. Dauert dann 3-4 Wochen. An was für Fleisch Stücke denkst du?? Am besten wäre wohl T-Bone, Porterhouse??
 

china07

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Dry Aged is für mich alles was nicht Nassgereift wurde.
Geschmacklich bin ich aber beim Micha, je länger gereift desto besser(solangs noch gut ist natürlich). Klar kanns nach 3 Wochen auch lecker sein aber höchstwarscheinlich wärs bei nem vernünftigen Ausgangsprodukt nach 6 Wochen noch besser. Mein letztes war "nur" 3-4 Wochen trocken gereift und dann noch einige im Vakuum. War richtig gut und konnte mit den vorhergegangenen Stücken vom gleichen Metzger welche 8 Wochen rumhingen mithalten.
Aber vielleicht war die Kuh halt einfach bissl schmackhafter wie die anderen ;)

Gruß Matthias
 

Henrik79

Putenfleischesser
Das klingt ein bisschen wie bei "Japanern" :-)

Der "EINE" Prozess, der alles Heile macht!

Hmm. Ich denke, es ist der Prozess. Gute Kuh, unter guten Bedingungen unter guten Bedingungen geschlachtet und unter guten Bedingungen gereift = gutes Fleisch.

Super Kuh unter Super...... usw.


Ergo, wenn es einer verhackt = gelitten.

Naja, macht die Sache ja auch spannend!
 
Oben Unten