• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Dünnes Brisket...brauche Hilfe

Beef_Seppo

Militanter Veganer
Hallo erstmal an alle,

die letzten Wochen war ich ausschließlich stiller Leser. Jetzt benötige ich allerdings direkt Hilfe. Habe mich entschieden an diesem Wochenende ein Brisket auf meiner Weber Kugel zu machen. Da wir nur zu zweit sind, habe ich ein 2Kg Stück bestellt. Eventuell war das mein erster Fehler?! Das Fleisch sieht an sich toll aus, ist aber dünner als ich irgendwie erwartet habe (so ca. 2,5 cm - 4 cm).
Ist eine so dünne Brust überhaupt geeignet?
Was würdet Ihr mir bezüglich der Zubereitung empfehlen? Soll ich die zusammen klappen? Erst morgens anfangen, anstatt wie geplant um Mitternacht?

Plötzlich tauchen Fragen über Fragen auf ;)

Mein Ursprünglicher Plan war folgender:
Auflegen um ca. 24:00 Uhr
GT ca. 110°C +/- 10°C
Fertig ist es, wenn es fertig ist

Vielen Dank schonmal
IMG_20210416_082314.jpg

IMG_20210416_082340.jpg
IMG_20210416_082352.jpg


IMG_20210416_082332.jpg
 

Kodahos

Grillkönig
Servus,

Es scheint ja recht gut maromiert zu sein, wenn du auf Nummer sicher gehen willst, kannst du es mit Krücke in Butcher Paper oder Jehova machen. Temperatur und vorallem Zeitangabe passen. :grin:

Hatte gestern eine ähnliche Rinderbrust in der Hand, ich denke mal das dass der deutsche Zuschnitt? ist.

Hatte bisher immer nur US und AUS Brisket, die sind sehr viel Dicker.

Wenn das explizit als Brisket verkauft wird, sollte es auch passen wenn du das so zubereitest. Hatte bisher nur gute Erfahrungen mit clickandgrill, zwar nicht mit deutschem Brisket aber der Rest hat bisher immer gepasst.
 
OP
OP
B

Beef_Seppo

Militanter Veganer
Ok,
also schonmal nicht zusammen klappen oder ähnliches und Tendenz eher zu der Krücke! Schade, wollte es eigentlich ohne Krücke machen. Aber schlimmer wäre es, wenn es am Ende furztrocken ist...
Auf Nachfrage wurde mir auch nochmal bestätigt, dass es ein Full-Packer Zuschnitt ist. Natürlich nicht sehr stark ausgeprägt bei der Größe.
 
OP
OP
B

Beef_Seppo

Militanter Veganer
Soll ich denn bei meiner geplanten Startzeit bleiben oder lieber früh morgens anfangen? Nicht das es auf einmal morgens um 7 Uhr fertig ist, dass wäre dann vielleicht doch etwas früh :)
 

Kodahos

Grillkönig
Ok,
also schonmal nicht zusammen klappen oder ähnliches und Tendenz eher zu der Krücke! Schade, wollte es eigentlich ohne Krücke machen. Aber schlimmer wäre es, wenn es am Ende furztrocken ist...
Auf Nachfrage wurde mir auch nochmal bestätigt, dass es ein Full-Packer Zuschnitt ist. Natürlich nicht sehr stark ausgeprägt bei der Größe.
Naja die Krücke ist nicht schlimm, habe meine immer nach Franklin gemacht und war immer ein erfolg.

Such mal im Internet Franklin BBQ, dem Rennen sie die Bude ein. Er hat aber auch schöne Anleitungen auf Youtube.

Soll ich denn bei meiner geplanten Startzeit bleiben oder lieber früh morgens anfangen? Nicht das es auf einmal morgens um 7 Uhr fertig ist, dass wäre dann vielleicht doch etwas früh :)
Lieber zu früh fertig, warmhalten kannst du es immer noch.
 

BBQ_FAN_01

Beräucherer der Umgebung & Holzfeuer Aficionado
Supporter
Ich finde Dein Stück sieht gar nicht so schlecht aus. Bei dünneren, kleineren Stücken ist es besonders wichtig mit möglichst niedrigen Temperaturen zu fahren, die vertragen Ausreisser nach oben eher schlecht und werden dann schnell mal hart und zäh. Ich würde max. 110 Grad anpeilen, besser 105 und nicht ungeduldig werden. Du kannst davon ausgehen, dass es auch mit einem kleineren Stück genau so lange dauern kann wie mit einem grossen, wenn Du es auf die klassische Art machst, also 12-15h.
 

Kugelgriller57

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ohne Krücke finde ich Mitternacht zum auflegen ok wenn ihr es morgen Nachmittag essen möchtet. Warm halten ist easier als dann zum Schluss auf die schnelle.
Unbedingt Bilder und Fortschritte hier berichten ;)
 
OP
OP
B

Beef_Seppo

Militanter Veganer
OK, dann versuche ich bei etwas geringerer GT zu fahren. Verstehe ich euch richtig, dass auch so ein kleines Stück ohne Krücke gut gelingen kann!?
 

BBQ_FAN_01

Beräucherer der Umgebung & Holzfeuer Aficionado
Supporter
Ja, wie gesagt, einfach Temperatur niedrig halten. Und am morgen nach dem Kaffee, wenn es schon so 8-9h hinter sich hat evtl. alle 1-2h mal noch ein bisschen Essigwasser draufsprühen. Es ist weniger schlimm wenn Dir die Kohle ausgeht, als wenn Du zuviel reintust und Dir nachher die Temp abgeht.
 

Dodge

Pitmaster
15+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
@Dodge , hast Du noch einen Profitipp?
Eigentlich müsste es doch "zusammengeklappt" besser gegart werden, oder?


Ich weis nicht.....zuerstmal finde ich den Produktnamen, ohne dem Produzenten zu nahe treten zu wollen, sehr interessant !

Simmentaler Franken Rind ? Was ist das für eine Rasse ?
Ich vermute dass das einfach ne Färsenbrust ist und hoffe, der TO hat nicht deutlich mehr als 10 €/Kg dafür bezahlt.

Ich würde das im Smoker bis ca 60/65 °C ziehen und dann einpacken und dämpfen.

Ich wünsche dem TO viel Erfolg aber er sollte keine zu hohen Erwartungen haben.
Deutsches Fleckvieh ist eben kein US-Angus oder Hereford ! Egal welche Fantasienamen man dafür erfindet ;)
 

grill4fun

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Ich weis nicht.....zuerstmal finde ich den Produktnamen, ohne dem Produzenten zu nahe treten zu wollen, sehr interessant !

Simmentaler Franken Rind ? Was ist das für eine Rasse ?
Ich vermute dass das einfach ne Färsenbrust ist und hoffe, der TO hat nicht deutlich mehr als 10 €/Kg dafür bezahlt.

Ich würde das im Smoker bis ca 60/65 °C ziehen und dann einpacken und dämpfen.

Ich wünsche dem TO viel Erfolg aber er sollte keine zu hohen Erwartungen haben.
Deutsches Fleckvieh ist eben kein US-Angus oder Hereford ! Egal welche Fantasienamen man dafür erfindet ;)

Beim Produktnamen auf dem Etikett gebe ich dir recht. In seinem Onlineshop wird das Teil aber zumindest korrekt als "Färsen Brisket / Rinderbrust vom Simmentaler Rind" bezeichnet.
Zu Click and Grill gibt es ja im Forum durchwegs positive Erfahrungen und es ist die einzige mir bekannte Adresse, von der man einigermaßen bezahlbare US Black Angus Full Packer Briskets bekommt.

Da Du @Dodge dich da auskennst und auch das oben gezeigte Stück zu teuer findest, da das Kilo Simmentaler Brisket dort 14,60 € kostet, wäre ich ernsthaft für jeden Tip zu einer guten Bezugsquelle für ordentliches US Brisket sehr dankbar!
 

Kugelgriller57

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
@Beef_Seppo und wie läuft es ? Ist es Mitternacht auf den Grill gewandert ?

@grill4fun Ich habe mit clickandgrill auch nur gute Erfahrungen gemacht. Beziehe allerdings dort ausschließlich US und Wagyu Teile. Bisher immer top und habe noch keine besseren Preise online gefunden.
 

Eini

Veganer

Hallo

ich auf Youtube durch Zufall ein Interessantes Filmchen entdeckt. Dort geht es um Rinderbrust aus Deutschland.

Mit einem Hinweis warum US Rindfleisch so zart ist und wie die Tiere gehalten und gefüttert werden. (geht bei ca. 6:25 los)

Fleischer-Vorbereitung: Rinderbrust (SteVinLOG #4)​


www.youtube.com/watch?v=Furq588zKYA
 
Oben Unten