• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Eigenbau gemauerter Holzbackofen

Farmer3s

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich wollte schon seid ein paar Jahren einen HBO bauen, aber da ich bis vor einem Jahr noch Mieter war ist die Standortfrage immer so ein Problem gewesen. Nun Haus gekauft und los gehts mit dem HBO bau. Ich wollte in diesem Jahr versuchen noch bis zur geschütteten Betondecke zu kommen und dann den Winter abwarten, aber so wie ich mich kenne baue ich wohl noch ein Zelt um im Winter weiter zu kommen. Ich hätte natürlich gerne früher angefangen aber am Haus war doch einiges zu machen was wichtiger war.

Das Fundament war im ersten Anlauf(03.10.2011) zu klein(1,20x160cm), daher hab ich es vergrößert auf 185 x 190 cm. Hierzu alle 15-20 cm Löcher in das alte Fundment gebohrt und 12mm Baustahl von 30 cm Länge eingesteckt um eine haltbare Verbindung herzustellen. Die Backfläche soll später 80 x 120cm werden ,das Backgewölbe selbst wird wohl aus Mauerziegeln gemauert werden. Rechts vom Backofen soll dann eine Ablage von 50cm Tiefe entstehen.

Fundament vergrößert.jpg


Die ersten Reihen hab ich auch schon gemauert, die Kalksansteine werden später verputz und farblich gestrichen. Bei den Mauerziegel handelt es sich um alte Steine die teilweise sehr krumm und schief sind. Gar nicht soo einfach wenn man kein Maurer ist. Die Fugen hab ich ausgekratzt und werde sie später verfugen.

Start Unterbau.jpg


Gruß Jörn
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

nstyles

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hauptsache der Anfang ist gemacht. Der Rest kommt dann schon. Wir hoffen auf weitere Bilder.
 
OP
OP
Farmer3s

Farmer3s

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Backofentür

Hallo,

das Wetter war heute sehr wechselhaft, Wind mit Regen....wieder kein mauern möglich. Aber die Backofentür will ja auch schon mal gebaut werden, also ab in den Keller und Material zusammen suchen.

Bilder sagen dann doch mehr als Worte, ach ja ich bin kein Metaller...
Die Backofentür hat die Maße 60 x 40cm, ist auf 26 cm geteilt. Also so das man unten aufmachen kann und oben zu lässt...logisch, oder?

Erstmal den Rahmen
Tür1.jpg


Dann den Stich nach oben
Tür2.jpg

MIt den beiden Türen, noch ohne Rahmen
Tür3.jpg

Jetzt mit fast fertigem Rahmen an den Türen
Tür4.jpg

Und nun mit Schanieren an der unteren Tür, die Schrauben sind nur provisorisch, hatte keine kurzen Schloßschrauben in der Größe.
Tür5.jpg

Morgen soll das Wetter besser werden dann wird wieder gemauert und wenn nicht geht es in den warmen Keller.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Andreas H.

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hallo

wie willst du die Tür festmachen?
Ich habe bei meiner Tür seitlich und oben Lochband angeschweißt, das wird dann beim Einmauern zwischen die Steine gelegt.

Andreas
 
OP
OP
Farmer3s

Farmer3s

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo

wie willst du die Tür festmachen?
Ich habe bei meiner Tür seitlich und oben Lochband angeschweißt, das wird dann beim Einmauern zwischen die Steine gelegt.

Andreas
Moin Andreas,

die Idee mit dem Lochband find ich gut, das ist nicht so starr um es eventuell noch biegen zu können beim einbau, danke.
Hab mir Dein Ofenbau mal angesehn, schaut echt gut aus. Genialer Garten! Und deine Lösung mit dem Schanier gefällt mir, ich glaub ich ändere das nochmal bei mir.
Das mit der zweiten Kammer hatte ich auch erst überlegt, aber jetz hab ich eine ganz andere Idee. Ich werde neben dem Gewölbe(links/rechts) einen Schacht abmauern Höhe wie senkrechter Teil des Gewölbes, Tiefe wie Gewölbe, Breite ca 15 cm. Zugang von Vorne. Dann werde ich ein Stück über der Backfläche die Stoßfugen des Gewölbes offen lassen und ein wenig größer machen. Jetzt kann man beim anheizen hier Luft geben(Sekundärluft), Rauch erzeugen oder indirekt nachheizen. So sind meine Überlegungen...wenn es nicht klappt Stoßfugen zu und Schächte mit Dämmung verfüllen.
 
OP
OP
Farmer3s

Farmer3s

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Und weiter geht der Bau

Nabend,

nachdem ich mir Andreas seine Tür hier im Forum angesehen habe bin ich dann ab in die Werkstatt um das passende zu suchen und bin auch fündig geworden. Dann wieder die Schaniere ab und neue bauen. Dann Griffe suchen und wie ich finde eine witzige Lösung gefunden, ist zwar kein Feuerharken aber ein Einreißharken bei Feuer...naja im Ofen ist ja später auch Feuer.
Tür andere Schaniere.jpg

Hier der Einreißharken
Griff.jpg

Ich hab an den Türen und Rahmen(Rückseitig) kleine Schrägen(Dreiecke) aufgeschweißt dadurch heben sich die Türen in ihre Endposition. So ein ganz klein wenig Spiel haben die Schaniere ja doch und so sind sie geschlossen entlastet und schliessen ganz leicht.

Und heute war nur Wind und kein Regen :grün: also Kelle in die Hand und weiter Mauern. Am Rundbogen fehlen jetzt noch zwei Reihen dann ist die Endhöhe für sie Betonplatte erreicht. Mal sehen wie weit ich morgen komme.
Rundbogen.jpg
 

Anhänge

OP
OP
Farmer3s

Farmer3s

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Halten die Mauerziegel die Temperaturen im HBO aus? Hast Du da evtl Erfahrungswerte?
Hab das selbe für meinen Pompeii Ofen vor, weil Mauerziegel oder offenporige Klinkersteine nur einen Bruchteil von Schamottsteinen kosten?!
Moin,
Erfahrungswerte habe ich da keine aber es gibt ja genügend HBO die so gebaut sind und funktionieren. Die Temperatur werden sie glaube ich locker überstehen. Sicher werden die Mauerziegel weniger Wärme speichern da sie weniger Maße haben, aber ich glaube das es nicht so schlimm sein wird. Wichtig ist halt auch das dämmen hinter der Schicht damit die Wärme schön da beibt wo sie ist und gebraucht wird. In meinem Fall werden aber wahrscheinlich noch Schamottsteine hinter den Mauerziegeln zum Einsatz kommen. Das sind aber Speichersteine(dunkelbraun) aus einem Kachelofen der nicht mehr gebraucht wurde.
 
OP
OP
Farmer3s

Farmer3s

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Unterbau fertig gemauert

Hallo,

gestern hab ich das gute Wetter ausgenutzt und weiter gemauert. Irgendwann werde ich auch mal schaffen gerade zu fotografieren, hoffe ich :blinky:
Unterbau fertig vorn.jpg

Unterbau fertig links.jpg

Unterbau fertig hr.jpg

Unterbau fertig hl.jpg


Mal sehen was ich heute mache, entweder verfugen und/oder verputzen oder die Schalung bauen für die Platte. Die Platte wird ringsherum so ca. 10 cm überstehen.

Unterbau fertig vorn.jpg


Unterbau fertig links.jpg


Unterbau fertig hr.jpg


Unterbau fertig hl.jpg
 

Anhänge

peppy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
:hmmmm: Ich bin gespannt wie das mit dem gemischten Mauerwerk später aussehen wird.

Also ab auf das Beobachtungsbänkchen.
 
OP
OP
Farmer3s

Farmer3s

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Verputzt

Nabend,

so wieder ist ein Tag vollbracht....und fleissig verputzt, zum Verfugen bin ich aber nicht gekommen. Ist doch Zeitaufwendig, gerade durch die vorstehenden Mauerziegel. Und dies auf dem Boden hocken und kriechen ist doch etwas anstrengend.

Beobachtet wurde ich auch noch von Agent Frank, den Augen entgeht aber auch nichts :lol:
Zuschauer.jpg


Und so sieht es dann jetzt aus
Verputzt hi.jpg

verputzt hil.jpg

verputzt hinten r.jpg

Verputzt vorn l.jpg

Verputzt vorn.jpg


Die verputzten Flächen werden dann gestrichen, Farbton ist noch unbekannt. Das Gelände wird nächste Jahr angepasst, mit gepflastertem Platz vor dem HBO.

@Thomas: Hast Du es so auch vor?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Backwahn

Horch a mal
10+ Jahre im GSV
Sieht Klasse aus,

Nein, meines wird nicht ganz so ausschauen, aber ähnlich.

Ich Maure einen Teil mi Backsteinen, und Putze dann drüber, dass es ausschaut, als wenn der Putz teilweise abgefallen sei.

Aber dein Projekt fetzt wirklich


Gruesse Thomas
 

UlliBase

Militanter Veganer
Hallo,

Das sieht alles sehr gut aus - kompliement. EIne Frage habe ich allerdings:

Wir groß wird Deine Backfläche?

Ich habe heute meinen Ofen das erste mal angeheizt. Und obwohl ich echt richtig Holz drin hatte, wurde es nicht wirklich warm (etwa 260 Grad und das nicht dauerhaft).

Meine Backfläche ist etwa 1m x 1m. Ich habe den Ofen allerdings von aussen noch nicht isoliert. Und den Schornstein auch noch nicht. Kann also auch daran liegen. Wollte heute nur einen Test machen, ob alles dicht ist :hmmmm:

Hat jemand einen Tip für mich?

VG und Danke
Sebastian
 

Maze

Baumeister
5+ Jahre im GSV
Nabend,

so wieder ist ein Tag vollbracht....und fleissig verputzt, zum Verfugen bin ich aber nicht gekommen. Ist doch Zeitaufwendig, gerade durch die vorstehenden Mauerziegel. Und dies auf dem Boden hocken und kriechen ist doch etwas anstrengend.
Hy Farmer3s,

danke Dir das ist ja nett, vielen Dank schäm rot, kann das aber nur zurückgebe, bist ja ebenfalls beim HBO Bau, grins! Und ich meine das dein Bauwerk etwas ganz feines wird, sieht zumindestens schon einmal ganz danach aus, echt mega mege klasse, supieeeeee!!!
(Ich glaub wir habe einen ähnlichen Geschmack und das mit auf dem Boden griechen kann ich gut nachvollziehen hatte ja bei mir ebenfalls alles zu verfugen,grins smile!!!)
Ach ja was ich Dich noch fragen wollte, sind die Tonrohre die Du in der Wand eingemauert hast rein optisch oder haben die einen bestimmte Aufgabe, wäre ganz interessant zu wissen, Neugier, smile???
Ach Jörn, das mit dem Mauerziegeln die Du in die Brennkammer einbauen möchtest, da gebe ich Dir recht wurde früher immer so gemacht, richtig! Bedenke aber dabei die richtigen Ziegelsteine zu nehmen, ein normaler Mauerziegel ist dies nicht der dazu früher hergenommen wurde, das kann ich Dir definitiv sagen die verreist es Dir.
Wenn Du allerdings Feldbrandziegel hast das heißt hochgebrannte, die kannst Du ohne Probleme in die Brennkammer verbauen. Ist ganz einfach festzustellen der Feldbrandziegel hat bestimmt das dreifache Gewicht eines normalen Mauerziegelsteines bei gleicher Größe, und auch eine andere Farbe, die sind meistens ziemlich Dunkel ins Braun oder Dunkelrot oder manchmal auch etwas gelblich, auch wenn er gebrochen wird ist das innere des Ziegelsteines deutlich dichter und feiner als das eines normalen Mauerziegelsteines.
Die Steine Die du allerdings bisher benützt hast (bitte Korrigier mich, denke aber von einem normalen Altbau Abbruch wo auch ich meine Steine her habe, sind normalerweise keine Feldbrandziegel) sehen auf den Bildern eher wie normale Mauervollsteine aus, bitte bitte tu Dir den gefallen und benütze diese auf gar gar gar keinen fall für deinen Brennraum. das geht in die hose und den Ofen verreist es Dir!!!! ist fei nur als Tipp gedacht und nicht böse oder Klugscheißerisch von mir gemeint. (Wir HBO-Bauer helfen uns doch!!!)

Über meine spätere Gartengestaltung hier berichten das denke ich mal eher nicht, denke das wird unsere Grillsportfreunde hier nich so interessieren.

Liebe Grüßle aus dem Bayrischen Schwabenländle und weiterhin viel Spaß bei Deinem Bauvorhaben HBO. und noch einen groooßen :respekt: meinerseits
Maze

Ps: Und vergiss nicht Agent Frank, immer ein Augen drauf werfen zu lassen,grins
-------------------------------------------------------------------------------------
http://www.grillsportverein.de/forum/threads/bau-eines-folly-englische-ruine-mit-pizzaofen-grillkamin-kombination-und-foga.152374/page-17#post1000806
--------------------------------------------------------------------------------------
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
Farmer3s

Farmer3s

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich Maure einen Teil mi Backsteinen, und Putze dann drüber, dass es ausschaut, als wenn der Putz teilweise abgefallen sei.
Hallo Thomas,
bin gespannt wie das später bei Dir aussieht. Ich hab das mit mir in meiner "Sorgenpause" (Partystall) auch so gemacht. Leider habe ich die Ränder von Putz zu Stein(abgefallener Putz) dort mit dem Schwamm geglättet und das sieht in meinen Augen nicht ganz so gut aus weil der Übergang von Putz zu Stein zu "weich & rund" geworden ist. Wollte dann da den Putz streichen und das Mauerwerk sichtbar lassen und hab dann nachdem ich mühselig runderherum gestrichen hatte doch auch die Ziegel übergestrichen weil es aussah wie gewollt und nicht gekonnt. Nun sieht es aber auch rustikal aus.

Freut mich das Dir mein Bauwerk bisher gefällt:)
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
Farmer3s

Farmer3s

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wir groß wird Deine Backfläche?
Moin Sebastian,

meine Backfläche wird ein Tunnelgewölbe von 120cm Tiefe und 80cm Breite.

Ist Dein Backofen(Gewölbe) denn außen schon schön heiß geworden? Oder war die aufheizzeit eventuell noch zu kurz. Die fehlende Iso wird ganz sicher auch ein Nachteil sein. Oder halt noch vorhanden Feuchtigkeit die bei ihrem Verdampfen viel Energie mitnimmt.
 
Oben Unten