• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ein einfacher Grillunterstand soll es werden

Birndi

Grillkönig
Da die Grills (Gas u. Kohle) immer im Freien stehen, das Zubehör ständig mehr wird und überall im Haus, Garage, Salettl und Keller verteilt heumsteht hat mich Frauchen vor einiger Zeit gefragt ob ich nicht einen Grillunterstand oder so was ähnliches bauen möchte.
Da wir heuer ohnehin nicht in Urlaub fahren hab ich mir mal ein paar Gedanken darüber gemacht.:hmmmm:
Bisserl was gezeichnet und ab damit aufs Bauamt.
So in etwa soll es mal ausschauen.
Grundfläche: 4 Meter breit, 3 Meter tief, vorne ca. 2,4 Meter hoch, hinten ca. 2,2 Meter hoch.
Drauf kommt ein Schrägdach mit mit einer Fläche von 4,4 x 3,3 Meter.
Eindecken möchte ich es mit Dachpappe und Bitumenschindeln.
Der Plan wurde vom Bauamt für gut befunden - also kanns losgehen.
Die Höhenmaße am Plan sind etwas niedriger eingezeichnet als es dann wird.
Auch die vorderen Seitenteile werden etwas breiter damit ich mehr Arbeitsfläche bekomme.
Die Türöffnung hat dann eine Breite von ca. 1,6 Meter.
Vom Boden herauf wird auf 1,1 - 1,2 Meter zugemacht, somit habe ich auf 3 Seiten eine Theke.
Hinten setze ich statt 3 Steher 4 hin.
Da kommt dann im Bereich des Gasgrills ein Rolladen hinein den ich bei Bedarf beim Grillen öffnen kann.
Im Fenster- u. Türbereich bin ich mir noch nicht sicher ob ich elektrische Rolläden einbaue oder mir eine Plane mit Sichtfenster machen lasse.
Wahrscheinlich werden es Rolläden somit bin ich flexibler beim öffnen.
Gebaut wird die Konstruktion in Holz 12x12 oder 13x13 cm.
Die Dachsparren werden so 8x14cm haben.
Ich denke mal das müsste stabil genug sein
Scan0005.jpg
Scan0006.jpg
Scan0003.jpg

Letzte Woche hab ich mir noch schnell vor Urlaubsbeginn das Baustahlgitter und ein paar Pfosten für die Schalung geholt.
IMG_20200727_151713.jpg
IMG_20200801_191613.jpg
IMG_20200801_191631.jpg

Am Montag in der Früh gings dann bei richtigem Sauwetter los, aber zuerst musste noch die Rosenstaude die an der Wand stand umgesetzt werden.
IMG-20200803-WA0018.jpg

Aushub
IMG_20200803_091323.jpg
IMG-20200803-WA0016.jpg
IMG_20200803_091309.jpg
IMG_20200803_091404.jpg

Rolierung und Baustahlgitter hinein (2 komplette Matten mit jeweil 6 x 2,4 Meter)
IMG-20200803-WA0014.jpg
IMG-20200803-WA0012.jpg
IMG-20200803-WA0011.jpg

Um 13.00 Uhr kam dann schon der Beton
IMG-20200803-WA0008.jpg
IMG-20200803-WA0009.jpg

Um 14.30 Uhr war die Platte fertig (5.6 x 3,5 Meter und ca. 20 cm dick)
IMG-20200803-WA0007.jpg
IMG_20200803_150045.jpg

Dann war noch ca. 40 Meter Strasse und unseren Vorplatz waschen angesagt.
IMG_20200803_165655.jpg

War ein erfolgreicher erster Tag (insgesamt haben wir an diesem Tag ca. 25 Tonnen Material be-verarbeitet)
Lustiger wärs gewesen wenns nicht den ganzen Tag geschifft hätte:( dafür schauts in der Wiese jetzt aus wie Sau.:patsch:
Jetzt darf der Beton erstmal trocknen und wenn das Wetter mitspielt werde ich bis zum Wochenende die Wiese neu planieren.:-)
Die grösste "Drecksarbeit" ist vorbei.
 
OP
OP
Birndi

Birndi

Grillkönig
Wäre dann nicht ein größerer Dachüberstand günstig? So schiffts dir vermutlich beim ersten Nieseln ins Gnack, wenn nicht sogar ins Bier... :o
Leider darf ich von der Dachfläche her nicht mehr grösser werden (Bauordnung) was aber nicht weiter schlimm ist da nur die linke Seite wetteranfällig ist.
Wenns mal regnet kann ich diese schließen und die anderen immer noch offen lassen.
Außerdem schwebt mir vor das entweder vorne oder auf der rechten Seite noch eine Markise drankommt.
Somit ist das Problem das es mir wenn es mal regnet ins Bier schifft Geschichte. :rotfl:
 

VA-Griller

BoschBruder & Gipfelstürmer
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Nur zur Orientierung, ich habe einen ganz ähnlich Grundriss. 12x12 reicht bei den Balken. Als Sparren hab ich 6x16 mit 60cm Abstand. Das hält bei mir schon ewig :D
Ich bleib hier jedenfalls mal dran, viel Erfolg weiterhin :thumb2:
 
OP
OP
Birndi

Birndi

Grillkönig
Ein bisserl was hat sich heute wieder getan.
Bodenplatte ausgeschalt und im Bereich des Grillunterstandes die Wiese neu planiert.
Morgen geht es weiter.
Die restliche Erde verteilen, alles walzen und Rasensamen ausstreuen damit es wieder wohnlich ausschaut im Garten. :-)
IMG_20200806_204512.jpg
IMG_20200806_204527.jpg
 
OP
OP
Birndi

Birndi

Grillkönig
Heute habe ich bis ca. 13.30 Uhr noch die restliche Erde verarbeitet, alles planiert, ein paar unebene Stellen in der Wiese ausgeglichen, gewalzt, den Rasensamen gestreut und alles ordentlich eingewässert.
Anschliessend gings zu unserer Nichte und ihrem Mann auf eine ordentliche Grillerei. :essen!: Also grillen kann der Martin, war absolut top.:-)
Jetzt gerade nach Hause gekommen und alles noch einmal ordentlich gewässert.
Ab jetzt darf es im Garten wieder schön grün werden.:-)
IMG_20200807_105104.jpg
IMG_20200807_094510.jpg
 
OP
OP
Birndi

Birndi

Grillkönig
Habe heute die Aktion genutzt und die Feinsteinzeugfliesen, Flexkleber und Fugenmasse gekauft.
Da ich kommende Woche arbeiten muß und nur am Abend etwas machen kann bräuchte ich jetzt mal durchgehend für 2-3 Tage schönes Wetter das ich die Fliesen verlegen kann. :-)
IMG_20200829_170049.jpg
Die ersten Fliesen durften schon mal probeliegen
Ich glaub das wird schön :-)
IMG_20200829_174503.jpg
 

Rooster

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo Thomas,
sehr schöne "Fliesen" hast Du Dir da ausgesucht. Lege sie nicht immer gleich auf, dreh mal eins, zwei "Fliesen" dann sieht es nicht streng aus.
 
OP
OP
Birndi

Birndi

Grillkönig
Nachdem ich jetzt wieder einigermassen fit bin habe ich mich heute hingesetzt, den Grillunterstand noch einmal überarbeitet und die Schnittliste erstellt.
Der Eingang wird jetzt statt 1,6 m Breite 1,4 m breit, somit bleibt innen etwas mehr nutzbarer Bereich.
Vorne als Tür und hinten als Rauchabzug (Belüftung) werden es elektrische Rolläden werden.
Seitlich bin ich noch am Überlegen und entscheide ich dann wenn die Hütte steht.
Eingedeckt wird die Hütte mit Dachpappe und Bitumenschindeln.
Farblich wird alles in grau/weiss gehalten oder geflämmt und Farblos lackiert (was mir persönlich sehr gut gefällt).

Da kommt schon einiges zusammen:

Holzliste Grillunterstand – Fichte

Gehobelt
4 Stk 2150 x 120 x 120 vorne stehend, oben eingezapft
2 Stk 1950 x 120 x 120 hinten stehend, oben eingezapft
2 Stk 1950 x 120 x 100 hinten stehend, oben eingezapft, mittlere Steher
4 Stk 1160 x 120 x 120 vorne quer, seitlich eingezapft
4 Stk 1160 x 120 x 100 hinten quer, seitlich eingezapft
2 Stk 1500 x 120 x 100 hinten quer, seitlich eingezapft, mittlere Balken
2 Stk 1950 x 120 x 120 seitlich stehend, oben eingezapft
8 Stk 1420 x 120 x 120 seitlich quer, seitlich eingezapft
2 Stk 2860 x 120 x 120 seitlich quer, seitlich eingezapft
3 Stk 4000 x 120 x 120 oben quer, oben eingezapft
1 Stk 3000 x 120 x 120 für Diverses
7 Stk 3400 x 140 x 80 Sparren
1 Stk 3000 x 100 x 100 hinten oben Querstreben

Ungehobelt
36 lfm Fichtenkanter 50 x 80 (12 Stk. a 3 Meter)

Bretter gehobelt
16 m² Nut+Federbretter 19/146 ( für Dach 3000 mm lang)
18 m² Nut+Federbretter 19/146 (für Wände 4000 mm lang)

Da ja auch die Holzpreise seit Corona ordentlich gestiegen sind werde ich kommende Woche mal ein paar Holzdealer (Sagler) in der Umgebung kontaktieren und beim Günstigeren bestellen ( 3 sind lt. Telefonaten in der engeren Auswahl).
Bin echt schon gespannt was mich der Spass kostet.:rolleyes:
 
Oben Unten